Erster Versuch zur Bearbeitung menschlicher Gene in China gestartet

Youtube
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Die Menschheit wird an den Rand der Klippe gedrängt, während die transhumanen Wissenschaftler der Unsterblichkeit nachjagen. Die Entdeckung von CRISPR hat die transhumanische Gemeinschaft überfordert, weil sie die Evolution selbst in die Hand nehmen kann.  TN Editor

Chinesische Wissenschaftler werden die weltweit ersten sein, die in einer bahnbrechenden klinischen Studie im nächsten Monat Zellen injizieren, die mit Hilfe der Gentechnologie modifiziert wurden.

Ein Team unter der Leitung von Lu You, einem Onkologen am West China Hospital der Sichuan-Universität in Chengdu, erhielt am 6. Juli vom Prüfungsausschuss des Krankenhauses die ethische Genehmigung, im nächsten Monat gentechnisch veränderte Zellen an Lungenkrebspatienten zu testen, so die Fachzeitschrift Nature.

Die Zellen werden mit CRISPR-Cas9 modifiziert - einer neuen Methode der Gentechnik, mit der Wissenschaftler DNA präzise und relativ einfach bearbeiten können.

"Diese Technik ist vielversprechend, um Patienten Vorteile zu bieten, insbesondere den Krebspatienten, die wir jeden Tag behandeln", sagte Lu dem Journal.

CRISPR steht für Clustered, Regular Interspaced, Short Palindromic Repeats - regelmäßige Muster von DNA-Sequenzen, die aus Genen heraus bearbeitet werden können.

Cas9 ist eine Art modifiziertes Protein, das in einen Körper injiziert wird, um an der DNA zu arbeiten, wie eine Schere, die die Gene abschneiden kann.

Die Technik basiert auf einer jahrzehntelangen Entdeckung, dass bestimmte Bakterienzellen eindringende Viren identifizieren und ihre DNA zerhacken können. CRISPR-Cas9 passt diese Technik an, um es uns zu ermöglichen, Gene zu bearbeiten, schädliche Krankheiten zu entfernen und sogar hybride Mensch-Tier-Organe zu schaffen, um die Transplantationslücke zu füllen.

Laut Nature werden an der chinesischen Studie Lungenkrebspatienten teilnehmen, bei denen die Chemotherapie, die Strahlentherapie und andere Behandlungen versagt haben.

Das Team extrahiert Immunzellen aus den Patienten und bearbeitet sie mit CRISPR-Cas9, um ein Gen auszuschalten, das normalerweise die Fähigkeit der Zelle überprüft, eine Immunantwort auszulösen, und verhindert, dass sie gesunde Zellen angreift.

Die modifizierten Zellen werden dann vermehrt und wieder in den Blutkreislauf der Patienten eingeführt, wo sie hoffentlich den Krebs untersuchen und ihn auslöschen werden.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen