Aufgedeckt: Propaganda-Vorlage für Impfpässe

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Propaganda ist eine einseitige und verzerrte Darstellung der Fakten, um Menschen dazu zu manipulieren, Dinge zu tun, die sie sonst niemals tun würden, wenn sie alle Fakten hätten. Heute gibt es eine massive Propagandakampagne zur Einrichtung von Impfpässen, die von der Spitze der Oligarchie der Technokraten kommt.

Fareed Zakaria ist ein ehemaliges Mitglied der Trilateralen Kommission, das nach zweimaliger Büste wegen schwerer Plagiate abgereist ist. Er ist nach wie vor eine wichtige Stimme für die Globalisierung und die trilaterale Politik, die die Welt in eine ausgewachsene Technokratie treiben soll. ⁃ TN Editor

Mit Berichten, die die Regierung von Präsident Joe Biden plant imposant Erwarten Sie in den Medien eine Flut von Impfpass-Propaganda. Wie wird diese Propaganda aussehen? Eine Vorlage, die einige Elemente veranschaulicht, die Sie im Propagandaschub erwarten können, wurde vor einigen Wochen in einem CNN-Interview bereitgestellt.

In der ersten Märzwoche stellten Gastgeber Fareed Zakaria und sein Gast Arthur Caplan bei CNN ein Lehrbuchbeispiel zur Verfügung, wie dem amerikanischen Volk die Propaganda des Impfpasses präsentiert werden kann. Schauen wir uns einige der Hauptelemente der Propaganda-Vorlage an, wie sie von Zakaria und Caplan demonstriert wurden.

1) Fügen Sie einen kurzen Ausdruck hinzu, dass die Idee von Impfpässen beunruhigend sein kann, aber stellen Sie sicher, dass Sie dies nur oberflächlich ansprechen. Dies wird im CNN-Segment erreicht, indem mit einem Clip aus einer kurzen Szene aus dem Film Casablanca begonnen wird. In dem Clip fragt ein Polizist nach den "Papieren" eines Mannes, der Mann sagt, er habe sie nicht, und der Polizist antwortet: "In diesem Fall müssen wir Sie bitten, mitzukommen." Nicht gezeigt ist der Rest der Szene, in der der angesprochene Mann nach Vorlage scheinbar abgelaufener Papiere versucht zu fliehen, nur um niedergeschossen zu werden. Nicht zeigen die ganze Szene zeigt die in der Propaganda geforderte Sorgfalt, um keine Darstellung möglicher schwerwiegender Folgen der Auferlegung von Impfpässen zuzulassen.

2) Stellen Sie die Auferlegung eines Impfpassmandats als etwas ein, das sowohl unvermeidlich ist als auch nur minimalen, wenn überhaupt, Schaden droht. Zakaria erfüllt diese Aufgabe mit dem ersten Satz, den er ausspricht, um das Mediensegment zu beginnen. Zakaria erklärt: „Von Casablanca bis heute kann die Forderung nach Vorlage persönlicher Dokumente unangenehm sein, aber nach der Pandemie müssen wir uns wahrscheinlich alle immer mehr damit abfinden.“ Meisterhaft behauptet Zakaria, dass er nicht nur die Probleme mit Pässen minimiert, sondern nur diese Beschwerden verursacht, sondern auch, dass selbst diese Beschwerden mit der Zeit verschwinden werden, was darauf hindeutet, dass die Ablehnung von Impfpässen nur eine irrationale oder dumme Reaktion ist.

3) Bringen Sie einen Gast mit, der trotz seiner Beschreibung, dass er wie jemand klingt, der nach den Interessen von Menschen Ausschau hält, die sich um Impfpässe kümmern, so ziemlich sagt, dass Impfpässe das Beste seit geschnittenem Brot sind. Im CNN-Interview ist der Gast, der diese Rolle spielt, Arthur Caplan, den Zakaria als "medizinischen Ethiker" und "Professor an der NYU" vorstellt. Ein medizinischer Ethiker wird sicherlich vor Gefahren durch Impfpässe warnen, oder? Ja, in vielen Fällen. Aber Caplan ist nicht so ein medizinischer Ethiker. Er ist derjenige, der ausgewählt wurde, um in einem Mediensegment interviewt zu werden, das die Akzeptanz von Impfpässen fördern soll.

4) Wiederholen Sie, dass Impfpässe unvermeidlich sind und dass die Menschen sie unterstützen sollten. Zakaria trifft damit den Nagel auf den Kopf und stellt seinem Gast diese erste Frage: „Erklären Sie also, warum Sie im Grunde denken, dass dies die Zukunft ist und wir uns damit wohlfühlen sollten.“

5) Erklären Sie, dass dem amerikanischen Volk wegen des Coronavirus Impfpässe auferlegt werden müssen. Caplan erfüllt diese Aufgabe in seinen ersten Worten im Mediensegment. Er erklärt: "Nun, ich bin sicher, dass die Zukunft Impfpässe für uns bereithält, teilweise zum Schutz vor der Ausbreitung von Covid." Da sich herausgestellt hat, dass das Coronavirus für die meisten Menschen keine große Gefahr darstellt, ist es natürlich nicht sinnvoller, ein Impfpassmandat zu verhängen, um es zu bekämpfen, als es zu tun, um einer anderen von vielen Krankheiten entgegenzuwirken. Dies ist jedoch kein Thema, das beim Verkauf von Personen mit Impfpässen zur Sprache gebracht werden sollte. Angstmacherei, egal wie lächerlich ungerechtfertigt, ist der Name des Spiels. Dies ist die betrügerische Botschaft, auf die die Menschen ermutigt werden, ohne viel kritisches Nachdenken zu handeln: Coronavirus wird uns alle töten, es sei denn, wir machen die Aufnahmen und zeigen unsere Papiere!

6) Sagen Sie, dass das Mandatieren von Impfpässen aufgrund einer anderen angeblich sehr ähnlichen Einschränkung, der einige Menschen bereits ausgesetzt sind, wirklich keine große Sache ist. Caplan erklärt: „Und es ist keine neue Idee, wir haben sie gegen Gelbfieber. Es gibt ungefähr mehr als ein Dutzend Länder, die sagen, dass Sie nicht hereinkommen können, wenn Sie nicht gegen Gelbfieber geimpft wurden, und viele andere verlangen, dass Sie einen Impfnachweis vorlegen, wenn Sie durch diese Länder reisen. “ Sind die Anforderungen im Zusammenhang mit Gelbfieber gerechtfertigt? Caplan sagt nicht mehr als das, da diese etwas ähnlichen Einschränkungen irgendwo existieren, ist das Mandat von Impfpässen in Amerika in Ordnung. Das ist eine Argumentation des Medizinethikers? Wie auch immer, das Gelbfieber-Zeug, weil die meisten Amerikaner keine Erfahrung oder Kenntnis davon haben, ist ein gutes Beispiel für die Propaganda. Nur wenige Beobachter des Segments werden eine Grundlage haben, um die derzeitige Praxis in Frage zu stellen, die zur Rechtfertigung des neuen gewünschten Mandats verwendet wird. Ein großer Unterschied ergibt sich jedoch aus weiteren Überlegungen. Caplan erklärt, dass die Gelbfieberanforderungen nur für die Einreise in mehrere Länder gelten. Im Gegensatz dazu sagt Zakaria zu Beginn des Interviews, dass die Impfpässe, die den Amerikanern unweigerlich auferlegt werden, erforderlich sind, damit die Menschen „in ein Flugzeug steigen, ein Konzert besuchen oder wieder arbeiten können“. Das Impfpassmandat ist daher für die meisten Amerikaner viel problematischer als die mit Gelbfieber verbundenen Anforderungen für die Einreise in einige Länder, die die meisten Amerikaner nie besuchen. Es geht jedoch darum, das Beispiel schnell so darzustellen, als ob es eine schlüssige Unterstützung bietet, unabhängig davon, wie weit diese Darstellung von der Wahrheit entfernt ist.

7) Die Bedenken der unbedeutenden Menschen, für ihre täglichen Aktivitäten verpflichtet zu sein, einen Impfpass vorzulegen und einen Impfstoff oder tatsächlich einen experimentellen Coronavirus-Impfstoff zu nehmen, werden als unbedeutend abgetan nicht einmal ein Impfstoff unter der normalen Bedeutung des Begriffs. Behaupten Sie stattdessen, dass die einzige Gefahr für die Freiheit etwas Theoretisches sein könnte, das in Zukunft zusätzlich erforderlich sein könnte. So stellt Zakaria Caplan eine Frage: „Was ist mit den Bedenken, die viele Menschen hinsichtlich der Privatsphäre haben, hinsichtlich der Privatsphäre ihrer Gesundheitsdaten, dass es hier, wie Sie wissen, einen rutschigen Hang gibt?‚ OK, ich bin Ich möchte Ihnen gerne sagen, ob ich Covid habe oder nicht, aber heißt das, dass es in Ordnung ist, nach anderen Dingen zu fragen? “Natürlich sind viele Menschen zu Recht vorsichtig, wenn sie unter Druck gesetzt werden, die Aufnahmen zu machen und dann ihren vorgeschriebenen Impfpass zur Verfolgung verwenden zu lassen sie, während sie ihren täglichen Aktivitäten nachgehen. Deshalb werden schließlich dieses und ähnliche Mediensegment präsentiert.

8) Machen Sie alle Bedenken zurück, dass Impfpässe tatsächlich die Freiheit beeinträchtigen könnten. Beschreiben Sie stattdessen, dass Menschen von der Verpflichtung profitieren und Freiheit erlangen, experimentelle Coronavirus-Impfstoffe zu nehmen und Impfpässe vorzulegen, um ihre täglichen Aktivitäten ausführen zu können. Oh ja, und schweigen Sie über die Massenüberwachung, die durch ein Impfpassprogramm ermöglicht wird auf Impfungen basierendes Kastensystem Das Ergebnis ist das Mandat, das Menschen, die nicht schießen, leiden lässt, und wie das Impfpassprogramm erweitert werden kann, um viele zusätzliche Arten der Kontrolle über Menschen voranzutreiben. Caplan drückt es so aus: „Mit einer Covid-Zertifizierung gewinnen Sie Freiheit, Mobilität und ich werde vorschlagen, dass Sie wahrscheinlich bestimmte Jobs bekommen können. ” Sprechen Sie darüber, Dinge auf den Kopf zu stellen. Das Mandat bedeutet wirklich, dass Menschen, die sich nicht daran halten, von der Mobilität ausgeschlossen werden, die sie bereits haben, und von ihrem Arbeitsplatz entlassen werden. Freiheit wird unterstützt, indem das Mandat abgelehnt wird, nicht indem es unterstützt wird.

9) Bestehen Sie darauf, dass das Impfpassmandat in Ordnung ist, da es für alle Menschen gleichermaßen gilt. Darüber reden Zakaria und Caplan lange im CNN-Segment. Komm schon Leute, etwas Schlechtes wird nicht gut, weil es auf die maximale Anzahl von Menschen angewendet wird, unabhängig von ihrer Rasse, ihrem Geschlecht oder was auch immer. Wir haben es hier mit einem Mandat zu tun, das nicht jedem eine Portion seines Lieblingsdesserts gibt.

10) Erklären Sie, dass ein Impfpassmandat die Menschen dazu ermutigt, die Aufnahmen zu machen. (Im Gegensatz zu den anderen neun Elementen der Propaganda-Vorlage für das Impfpass-Mandat ist diese wahrscheinlich wahr. Bedrohungen können zu Compliance führen. Dennoch könnten die Bedrohungen einige Menschen davon abhalten, die experimentellen Impfschüsse mit Coronavirus zu machen Sicherheit, wenn ein extremer und beispielloser Gewaltakt angewendet wird, um sicherzustellen, dass die Menschen die Schüsse abgeben.) Caplan im Interview: „Es gibt Ihnen auch einen Anreiz, das Zögern des Impfstoffs zu überwinden. Einige Menschen sind sich immer noch nicht sicher, ob sie den Impfstoff einnehmen wollen, aber wenn Sie ihnen mehr Mobilität, mehr Arbeitsfähigkeit und mehr Reisefähigkeit versprechen, ist dies ein sehr starker Anreiz, um tatsächlich eine umfassendere Impfung zu erreichen. “ Worüber Caplan wirklich spricht, ist Zwang. Er sagt, dass Menschen, die sich sonst weigern würden, die Aufnahmen zu machen, durch das Impfpassmandat dazu gezwungen werden, ihre Aktivitäten stark einzuschränken und ihnen sogar die Möglichkeit zu nehmen, ein Einkommen zu verdienen, solange sie der von ihnen geforderten Forderung nicht nachgeben Mach die Aufnahmen. All dieser Autoritarismus ist in eine trügerische Sprache gekleidet. "Impfstoffzögern" wird durch "Impfstoffverweigerung" ersetzt, um zu verschleiern, dass es im Impfpassmandat darum geht, Menschen daran zu hindern, freie Wahl zu treffen. "Incentive" ersetzt "Zwangstechnik".

Sehen Sie sich hier das Interview von Zakaria und Caplan an:

Hoffentlich werden viele Menschen die Täuschung durchschauen und in der Lage sein, die Umsetzung des Impfpassmandats zu verhindern, für das Zakaria, Caplan und andere in den Medien werben.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
1 Kommentar
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Brian Snellgrove

Inwiefern können die oben genannten Pläne als nicht böse beschrieben werden? Die Moral der Geschichte - bleiben Sie auf dem Laufenden und halten Sie sich frei von Angst. Ich habe viele Artikel der Technocracy News erneut veröffentlicht. Sehen Sie die täglichen Entwicklungen, sobald sie eintreten. Brian. http://www.covid-unmasked.net