Elon Musk gegen Jack Ma: Wer ist menschlicher?

Elon Moschus Jack Ma
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Zwei Milliardär-Erz-Technokraten verschiedenster Kulturen diskutieren über die Zukunft der Welt. Der Vorsitzende von Alibaba, Jack Ma, ist eindeutig mehr mit der menschlichen Verfassung verbunden als Elon Musk.

Moschus 'Unlogik wird mit einer Aussage wie der folgenden gesehen: „Als erstes sollten wir davon ausgehen, dass wir sehr dumm sind. Wir können die Dinge definitiv schlauer machen als wir. “ Wie können dumme Leute die Dinge schlauer machen als sie selbst? ⁃ TN Editor

Tesla CEO Elon Musk Am Mittwoch hieß es, dass Computer in immer mehr Bereichen schlauer werden als Menschen und dass sich der Trend fortsetzen wird.

„Wir werden in jeder Hinsicht weit übertroffen werden. Ich garantiere es “, sagte Musk zu Jack Ma, Vorsitzender von Alibaba, auf der World Artificial Intelligence Conference in Shanghai.

Die Kommentare heben eine sich entwickelnde Landschaft in der Technologie hervor, einschließlich der künstlichen Intelligenz - ein Bereich Technologieunternehmen erschließen ihre Produkte zu verbessern und an Unternehmen zu verkaufen.

Musk wies auf Fortschritte im Schach und im chinesischen Brettspiel Go als Beweis für Fortschritte in der KI hin.

"Ihr Handy könnte den Schachweltmeister buchstäblich vernichten", sagte Musk zu Ma.

Er sprach darüber, wie die Zukunftstechnologie von Neuralink, einem von ihm mitbegründeten Start-up, Menschen die Möglichkeit geben könnte, ihre Fähigkeiten in bestimmten Bereichen zu verbessern. Das Unternehmen ist bestrebt, AI für zu nutzen Steigerung der kognitiven Fähigkeiten der Menschen mit Gehirn-Maschine-Schnittstellen. Die Firma ist aber noch nicht da.

"Das erste, was wir annehmen sollten, ist, dass wir sehr dumm sind", sagte Musk. "Wir können die Dinge definitiv schlauer machen als wir."

Ma war anderer Ansicht und meinte, ein Computer habe noch nie einen Menschen oder gar eine Mücke hervorgebracht.

"Ich habe noch nie in meinem Leben, vor allem in den letzten zwei Jahren, als die Leute über KI sprachen, werden die Menschen von Maschinen kontrolliert", sagte er. „Daran denke ich nie. Es ist unmöglich."

Und Ma sagte, dass er nicht Schach spielen oder gegen eine Maschine gehen will. Diese Spiele wurden für Leute entworfen, um gegeneinander zu spielen, sagte er.

"Ich freue mich, wenn zwei Computer gegeneinander kämpfen", fügte Ma hinzu.

Der Tesla-Chef hat zuvor über KI gesprochen. In 2017 er schlug vor Dieser Wettbewerb zwischen Nationen in der KI könnte zum Dritten Weltkrieg führen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
2 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Alexandre Mihanovich

Wenn Kreaturen wie Musk als Philosophen angesehen werden, ist es Zeit nach Hause zu gehen.

NNG

Ich kann nicht glauben, dass er die Tageszeit bekommt. Er ist nicht normal. Er ist entweder ständig (drogenabhängig) oder er hat einen „Geistführer“ durch seine Yoga-Routinen oder TM Sie lügen! Geistführer sind keine körperlosen Geister, sie sind Dämonen / Teufel und sie gebrauchen Sie, Mr. Musk, und jeden, der dumm genug ist, um auf ihn zu hören. https://en.wikipedia.org/wiki/Spirit_guide „Du glaubst, dass es einen Gott gibt; du tust es gut, die Teufel glauben auch und zittern. “James 2: 19