Niederländischer Politiker nennt "BS" auf Obamas Behauptung, dass 97% der Wissenschaftler der vom Menschen verursachten "globalen Erwärmung" zustimmen

Wikipedia
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Der frühere Präsident Barak Obama institutionalisierte die eklatant falsche Behauptung, dass „97 % der Wissenschaftler der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung zustimmen“, aber sie wurde seitdem endlos wiederholt. Dies war ein verbreiteter Propagandatrick namens „Bandwagon“: zB alle Experten glauben das, also sollten Sie das auch tun. Tatsächlich unterstützen nur 1.6 % der Wissenschaftler die vom Menschen verursachte globale Erwärmung. ⁃ TN-Editor

Der niederländische Parlamentsabgeordnete Thierry Baudet hat beschlossen, den konservativen Kampf für Vernunft und gesunder Menschenverstand International. Der Grund dafür ist natürlich, dass die internationalistischen Globalisten ebenfalls einen weltweiten Krieg führen. Wenn Sie sie schlagen wollen, müssen Sie dasselbe tun. Sie können keinen Provinzkrieg führen, während sie überall und in jedem einzelnen Land kämpfen.

Forum for Democracy International – der internationale Arm seiner inländischen Partei Forum voor Democratie – nutzt Videoplattformen, um die konservative Botschaft aus den Niederlanden zu verbreiten. Die Sendung heißt Die Bewegung und es wird von Baudet selbst präsentiert.

In der ersten Folge sprach Baudet über das, was er „Oikophobie“ nennt, was „für sich selbst“ oder für das, was zu einem selbst gehört, bedeutet. Es bezieht sich auf die seltsame Tatsache, dass so viele, vor allem in Europa, Angst alles, wofür ihr eigenes Land steht. Ihre eigene Geschichte, ihre Kultur, ihre Religion. Alles, was importiert wird, ist toll, aber alles, was „eigenes“ ist, ist verdächtig. Automatisch.

In der zweiten Folge spricht Baudet über den Klimawandel, und darauf möchte ich aufmerksam machen. Denn in knapp sieben Minuten zerstört Baudet wahrhaftig den von linken Schlägern immer wieder wiederholten Gesprächsstoff: Dass 97% der Wissenschaftler angeblich zustimmen, dass a) das Klima aufheizt und b) dass dies (größtenteils) an der Menschheit liegt.

Die große Lüge

„Wie oft hören wir“, sagt Baudet, „dass 97 % der Wissenschaftler der Meinung sind, dass der Mensch die Ursache des Klimawandels ist; dass dieser Klimawandel schwerwiegend ist und eine große Bedrohung für den Planeten darstellt; und dass wir unsere Kohlendioxidemissionen drastisch reduzieren müssen.“

„All das, und ich meine Alle davon ist falsch. Es ist eine eklatante Lüge, dass 97% der Wissenschaftler damit einverstanden sind. In Wirklichkeit stimmen nur 1.6 % [diesen] Aussagen zu“, fährt er fort und erklärt, dass es diesbezüglich große Meinungsverschiedenheiten unter Klimatologen, Geologen, Chemikern, Ärzten usw. gibt.

„Dieser Mythos“ über die 97% wurde bekanntlich vom ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama propagiert. „Am 16. Mai 2013 postete er, und ich zitiere“, erklärt Baudet: „97 Prozent der Wissenschaftler sind sich einig, dass der Klimawandel real, menschengemacht und gefährlich ist.' Mit diesem Tweet bezog sich Obama auf ein im selben Jahr veröffentlichtes Papier von einem Mann namens John Cook.“

Und da geht es schief. Weil Cook ein „umstrittener“ Klimaaktivist ist, der sogar eine lächerliche Alarmisten-Website namens scepticalscience.com betreibt. „Mit diesem Papier möchte er einen überwältigenden wissenschaftlichen Konsens mit der offensichtlichen Absicht demonstrieren, die Sache der Umweltschützer zu stärken. Dazu analysierte er 12,000 in Fachzeitschriften veröffentlichte Artikel mit den Begriffen „globale Erwärmung“ oder „Klimawandel“. Anschließend unterteilte er diese Artikel in sieben verschiedene Kategorien.“

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
6 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Blaise Vanne

Dies sollte in jeder Zeitung des Landes auf der Titelseite stehen. Leider werden das hier ungefähr zwei Leute sehen. Aber… Obama Mansion Martha's Vineyard *** liegt 10 Meter über dem Meeresspiegel, Edgartown, Martha's Vineyard. Die tatsächliche Adresse in der Turkeyland Cove Rd 79 ist sogar noch niedriger, 3 Fuß über dem Meeresspiegel https://www.whatismyelevation.com/location/41.36189,-70.54573/79-Turkeyland-Cove-Rd–Edgartown–MA-02539-

Sie können hier nur eine Quelle überprüfen.
https://www.forbes.com/sites/kathleenhowley/2019/09/01/obamas-buying-marthas-vineyard-estate-from-boston-celtics-owner/#5abccadd5300

Die Meere steigen also? Offenbar nicht.

Andy

Ich habe davon vor zwanzig Jahren erfahren. Das nächste große globale Klimaereignis wird eine Eiszeit – eine Eiszeit – aus der Zwischeneiszeit der letzten 12 Jahre sein. https://muller.lbl.gov/pages/IceAgeBook/history_of_climate.html

Außerdem zeigen empirische Beweise, dass die Temperatur vor CO2 ansteigt: https://wattsupwiththat.com/2018/09/09/empirical-evidence-shows-temperature-increases-before-co2-increase-in-all-records/

Peter Riebeck

Interessanterweise zitieren Sie einen neuen Club von Neofaschisten in den Niederlanden namens Forum for Democracy. Anti-Regierung, Klimawandel-Leugner, Weiße Vorherrschaft gegen Immigranten, Antivax-Covid-Krisenleugner, Adolf-Hitler-Fans. Wusstest du das schon oder hast du vergessen ihn zu recherchieren?