Cuomo unterzeichnet EO, damit Unternehmen Gesichtsmasken verlangen können

Andrew CuomoWikimedia Commons, Pat Arnow
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Ohne medizinische Beweise für die Wirksamkeit von Gesichtsmasken erlaubt der Gouverneur von New York, Cuomo, Unternehmen nun, jeden rauszuschmeißen, der keine trägt. "Mein Körper, meine Wahl" gilt für Abtreibungen, nicht jedoch für Gesichtsmasken oder vorgeschriebene Impfungen.

Es wird einfach ignoriert, dass OSHA (Occupational Safety and Health Administration) reguliert das Tragen von GesichtsmaskenDies kann dazu führen, dass Arbeitgeber direkt gegen das Gesetz verstoßen.

Gemäß Absatz (d) (2) (iii) des Atemschutzstandards gilt jede Atmosphäre mit einem Sauerstoffgehalt unter 19.5 Prozent als sauerstoffarm und unmittelbar lebens- oder gesundheitsgefährdend. Um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter über eine zuverlässige Luftquelle mit einem Sauerstoffgehalt von mindestens 19.5 Prozent verfügen, gelten die Absätze (d) (2) (i) (A) und (d) (2) (i) (B) des Atemschutzes Standardmäßig müssen Arbeitgeber, die unter sauerstoffarmen Bedingungen arbeiten, ihren Mitarbeitern ein umluftunabhängiges Atemschutzgerät oder ein kombiniertes Atemschutzgerät mit Druckbedarf und Vollluftversorgung mit einer umluftunabhängigen Zusatzluftversorgung zur Verfügung stellen. - - TN Editor

Der Gouverneur von New York, Andrew Cuomo (D), gab am Donnerstag bekannt, dass er eine Durchführungsverordnung unterzeichnen wird, die es Unternehmen ermöglicht, Personen, die während der chinesischen Coronavirus-Pandemie keine Maske oder Gesichtsbedeckung tragen, den Zutritt zu verweigern.

„Wir haben sie in öffentlichen Einrichtungen, öffentlichen Verkehrsmitteln usw. zur Pflicht gemacht. Wenn wir jedoch über die Wiedereröffnung von Geschäften und Geschäftsstellen sprechen, geben wir den Ladenbesitzern das Recht zu sagen:‚ Wenn Sie keine Maske tragen, Sie können nicht hereinkommen “, sagte Cuomo während seiner täglichen Pressekonferenz.

„Du willst keine Maske tragen? Gut, aber Sie haben kein Recht, dann in dieses Geschäft zu gehen, wenn dieser Ladenbesitzer dies nicht möchte “, fügte der Gouverneur hinzu.

Bis heute wurden acht Millionen Masken an Sozialwohnungen, Obdachlosenunterkünfte und Lebensmittelbanken in New York City geliefert, während eine weitere Million am Donnerstag in verschiedene Stadtteile geschickt wird, sagte er.

Cuomos Äußerungen kommen, als die New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James die Verabschiedung von Gesetzen ankündigte, mit denen das NY-Strafgesetz 240.35 (4) rückgängig gemacht wurde, was es für Menschen zu einem Verbrechen machte, öffentlich Masken zu tragen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
4 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
D Hata

Schön zu sehen, dass er seine Prioritäten klar definiert hat / Sarkasmus

Nick aus Newtown

Eine Ausführungsverordnung ist kein Gesetz. Eine Ausführungsverordnung ist nur für das Büro und das Personal des Gouverneurs zuständig, nicht für die Bürger. Nur der Kongress (Haus + Senat) kann Gesetze schaffen. Und es muss immer noch ein bestehendes Gesetz unterstützen und der Verfassung gehorchen. Eine Ausführungsverordnung kann kein Gesetz schaffen. Wiki Executive Orders… https://en.m.wikipedia.org/wiki/Executive_order „Eine Executive Order gibt… der Vollzugsbehörde die Befugnis, nach eigenem Ermessen zu bestimmen, wie das Gesetz durchgesetzt oder die Ressourcen und das Personal des EXECUTIVE BRANCH anderweitig verwaltet werden sollen . ” Executive Orders haben immer wieder bewiesen, dass sie kein Gesetz sind und aufgehoben werden. „… Exekutive... Weiterlesen "

JCLincoln

Es gibt eine einfache Lösung für dieses Szenario ... absolut niemand geht in ein Geschäft, in dem Sie Gesichtsmasken tragen müssen. Ich garantiere Ihnen, dass KEINE Unternehmen Gesichtsmasken verlangen werden.