Kontaktverfolgung, Big Tech Hilfe Polizei Identifizierung von Demonstranten

Bild: Study.com
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Die „Great Riots of 2020“ bieten Polizei- und Technokraten-Überwachungsunternehmen eine Goldmine an Testmöglichkeiten für Orwellsche Systeme, die alle Merkmale eines Mobs sowie seiner Teilnehmer verfolgen. Eine solche perfektionierte Technologie kann auf jede Gruppe angewendet werden, links oder rechts. ⁃ TN Editor
Unzählige Warnungen darüber, wie Strafverfolgungsbehörden Kontaktverfolgungs-Apps zur Überwachung von Personen verwenden könnten, sind unbeachtet geblieben.

As BGR.com enthüllt Die Polizei verwendet die Kontaktverfolgung, um die Zugehörigkeit des Demonstranten zu identifizieren.

„Laut John Harringon, dem Beauftragten für öffentliche Sicherheit in Minnesota, haben die dortigen Beamten das, was sie beschreiben, ohne auf Details einzugehen, als Kontaktverfolgung verwendet, um ein Bild der Zugehörigkeit zu Protestierenden zu erstellen - ein Prozess, den Beamte des Staates angeführt haben Sie kommen zu dem Schluss, dass ein Großteil der Protestaktivitäten dort von Menschen von außen angeheizt wird. “

Ein Twitter-Feed mit dem Titel "Minnesota Contact Tracing" enthüllte, wie die Polizei die Kontaktverfolgung verwendet, um Demonstranten zu identifizieren und zu verhaften. "John Harrington, Kommissar für öffentliche Sicherheit in Minnesota, sagt, sie haben begonnen, Kontakt zu Festgenommenen aufzunehmen."

Kürzlich 100 Menschenrechtsgruppen gewarnt dass eine Apple-Google-App zur Kontaktverfolgung als Deckmantel zur Identifizierung von Aktivisten und Minderheiten verwendet werden könnte.

„Eine Ausweitung der staatlichen digitalen Überwachungsbefugnisse, wie der Zugang zu Standortdaten von Mobiltelefonen, gefährdet die Privatsphäre, die Meinungs- und Vereinigungsfreiheit auf eine Weise, die Rechte verletzen und das Vertrauen in Behörden beeinträchtigen und die Wirksamkeit der öffentlichen Gesundheit beeinträchtigen könnte Antwort. Solche Maßnahmen bergen auch ein Diskriminierungsrisiko und können bereits marginalisierten Gemeinschaften überproportional schaden. “

Trotz aller gegenteiligen Zusicherungen scheinen 100 Menschenrechtsgruppen Recht zu haben. Strafverfolgungsbehörden können und werden Kontaktverfolgung verwenden, um Demonstranten zu identifizieren.

Aktualisiert 6/3:

VoteMap verwendete anonyme Daten, um die Telefone der Demonstranten zu identifizieren

Gemäß einer Artikel in Die Detroit Newskann die Polizei anonyme Handys von Demonstranten identifizieren.

„Das als Geoharvesting bezeichnete Tracking erfolgt, wenn Daten von einer Smartphone-App auf einem mit dem Internet verbundenen Gerät erfasst werden. Diese Daten enthalten Geolokalisierungsinformationen, die abgefragt werden können, um die Bewegung auf einer Karte anzuzeigen. “

„Die Handynutzer blieben anonym und ihre Standorte wurden stattdessen von den Herausgebern der von ihnen verwendeten Opt-In-Apps ausgewählt“, sagte McEwan, CEO des in Austin ansässigen Startups Datum, der Muttergesellschaft, unter die VoteMap fällt. Menschen, die am Tag des Protestes vom 30. April und am Tag danach die Standorte von Mobiltelefonen messen, können nicht sehen, wem das Telefon gehört “, sagte sie. (Um mehr über VoteMap zu erfahren, klicken Sie auf hier.)

As NBC News bekanntKontakt-Tracer verwenden Geofencing auch, um Demonstranten zu identifizieren.

"Geofencing" erfasst die Social-Media-Beiträge von Personen, die einen bestimmten Bereich betreten. Die Technologie lokalisiert alle Mobiltelefone, die in das Gebiet gelangen, indem sie sich an ihre Geolokalisierungssysteme anschließt, und zeichnet dann Social-Media-Beiträge und manchmal andere Daten von den Telefonen auf. “

Zeit ausgesetzt wie das Militär (Nationalgarde) ein klassifiziertes System namens "Secret Internet Protocol Router" oder SIPR verwendet, um Demonstranten zu überwachen. (Um mehr über die Rolle von Perspecta Inc. zu erfahren, klicken Sie auf hier machen auf hier.)

Big Techs Hände sind schmutzig mit Bundesgeldern, die für neue Methoden zur Überwachung der Amerikaner bezahlen.

Eine kürzlich Business Insider Artikel beschreibt, wie die Polizei Big Tech einsetzt, um Aktivisten und Demonstranten zu überwachen, sobald sie aus ihrer Tür gehen.

„Strafverfolgungsbehörden haben High-Tech-Überwachungsinstrumente in vollem Umfang eingesetzt, als Proteste das Land nach dem Tod von George Floyd eroberten. Eine von Zoll und Grenzschutz betriebene Raubdrohne kreiste über Demonstranten in Minneapolis. “

Buzzfeed Nachrichten warnt"Die Strafverfolgung verfügt über eine breite Palette von Überwachungstechnologien, mit denen Demonstranten überwacht und gezielt angegriffen werden können - darunter die umstrittene Gesichtserkennungssoftware Clearview AI, Kennzeichenleser, Körperkameras und Videoanalysetools."

Beide Artikel enthüllen eine erschreckende Reihe von Big Tech-Überwachungsgeräten, die landesweit von der Polizei eingesetzt werden.

Die Polizei von Minneapolis und das Minnesota Fusion Center verwenden außerdem Clearview AI, BriefCam, Klingeltürkameras, Körperkameras von Axon, ShotSpotter und Kennzeichenleser, um eine intime Sicht auf das Leben der Menschen zu erhalten.

BuzzFeed's Der Artikel enthüllte auch, wie die Polizei die „Milestone“ -Software von Arxys verwendet, die mithilfe von Videoerkennung und -analyse Personen identifiziert.

"Die Minneapolis Police Department sagte in einem Überwachungsweißbuch dass es verwendet Arxys [Milestone] Software - ein Video-Management-Tool, das behauptet, "Video-Bewegungserkennung" und "Video-Analyse" anzubieten - um CCTV-Material zu analysieren. "

Während beide Artikel großartige Arbeit leisten, um einige der Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Strafverfolgungsbehörden jeden überwachen können, wurde nicht wirklich detailliert darauf eingegangen, wie invasiv die Überwachungsgeräte von Big Tech wirklich sind.

Angenommen, Sie verwenden Ihr Smartphone für alles. Texte, Telefonanrufe, Bilder, Musik usw. Wenn Sie auch Alexa oder einen NEST-Thermostat oder ein intelligentes Gerät in Ihrem Haus verwenden, sammeln, speichern und übertragen diese Geräte alle persönlichen Daten, mit denen die Polizei eine Person identifizieren kann. Die Polizei kann auch Personen identifizieren, die ein Tablet oder einen Laptop verwenden, da sie wie ein Telefon eine IP- und MAC-Adresse haben.

Wenn Sie eines dieser Geräte für Online-Einkäufe verwenden, kann die Polizei diese Unternehmen auffordern, Angaben zu dem zu machen, was Sie wann gekauft haben. Jedes Mal, wenn Sie eine Kredit- / Debit- oder Kundenprämienkarte verwenden, erstellt jemand eine Datenbank mit allem, was Sie gekauft haben.

Angenommen, Sie fahren oder nehmen öffentliche Verkehrsmittel, die Polizei kann Ihr Fahrzeug verfolgen und mithilfe der Gesichtserkennung feststellen, wo Sie arbeiten oder welche Bus- oder Zughaltestellen Sie verwenden.

Wenn Sie mit einem Uber oder Lyft fahren oder fahren, werden Ihre persönlichen Daten wahrscheinlich aufgezeichnet und verwendet, um eine umfangreiche Datenbank über Ihr Kommen und Gehen zu erstellen. Von dem Moment an, in dem Sie Ihr Haus verlassen, haben die Klingel- oder Flock-Kameras Ihres Nachbarn Sie, Ihre Familie und Ihr Fahrzeug identifiziert.

Und wenn es sich um soziale Distanz-Snitches in Ihrer Nachbarschaft handelt, haben sie Sie aufgezeichnet und Sie über Ring Neighbors oder NextDoor der Polizei gemeldet.

Dank Big Tech ist der Alltag eines Menschen nicht mehr privat. Jetzt wird alles, was wir tun, in Echtzeit aufgezeichnet. Dinge wie was und wo Sie essen, wer Ihre Freunde und Familienmitglieder sind, wer Ihr Hausarzt ist oder wo Sie anbeten, stehen den Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung.

Trotz der Aussagen von Big Tech, Politikern und Strafverfolgungsbehörden werden KI und intelligente Geräte verwendet, um Aktivisten und Demonstranten zu identifizieren.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
3 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Michael J

Orwell war ein Optimist….

Gordon

Diese Unruhen werden die Menschen um die Tyrannei betteln lassen, die sie verabscheuen. Wie kann man es besser verkaufen?

JCLincoln

Ich wusste, dass die Gesichtserkennung eine positive Verwendung hat.