Ahnungslose Globalisten fragen sich, warum Menschen sie ablehnen

Clinton und ObamaWikipedia Commons
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Die Menschen spüren den Druck und die Kontrolle der Globalisierung von allen Seiten und mögen es kein bisschen. Die Globalisten, die die Globalisierung fördern, wissen jedoch nicht, warum sie abgelehnt werden.  TN Editor

Bis vor kurzem haben Sie nicht oft gehört, dass Menschen als „Globalisten“ bezeichnet wurden. Aber in einer Zeit des aufkommenden Nationalismus sind diejenigen, die die Vorteile des Globalismus sehen, zu einem eigenständigen - und oft umkämpften - Stamm geworden.

Letzte Woche hatten die Globalisten ein großes Familientreffen in New York. Das Treffen konzentrierte sich auf die Generalversammlung der Vereinten Nationen, aber eine wachsende Zahl von Nebenkonferenzen und Gipfeln und Abendessen zog auch betroffene Internationalisten aller Art an: Humanitäre, Führer von Nichtregierungsorganisationen, Spender, Investoren, App-Händler, Prominente.

Aber eine Abwesenheit verfolgte die Woche. Fast per Definition sind Nationalisten und Lokalisten bei diesen globalen Zusammenkünften unterrepräsentiert. Diesmal war ihre Armut besonders bemerkenswert, da die aufkommenden Anzeichen des Nationalismus - ob in Form des Gewinns der republikanischen Nominierung durch Donald J. Trump, des britischen Votums zum Austritt aus der Europäischen Union oder der deutschen Gegenreaktion gegen Angela Merkels Begrüßung der Flüchtlinge - schwebten wie ein Gespenst über viele der Diskussionen.

Die Globalisten verfolgen natürlich hohe Ziele wie das Streben nach einem Klimaschutzabkommen, die Suche nach einer Lösung für die Flüchtlingskrise und die Vertiefung des grenzüberschreitenden Handels. Aber es schien eine wachsende Erkenntnis zu geben, dass es schwieriger wird, die Probleme der Weltgemeinschaft zu lösen, wenn die Globalisten ihre eigenen Hinterhöfe vernachlässigen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen