Chinesisches Militär diskutierte 2015 über die Waffe gegen COVID, "um das medizinische System des Feindes zum Zusammenbruch zu bringen"

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Die NGO, die vom NIH Pass-Through-Mittel an das Wuhan Institute of Virology erhält, ist EcoHealth-Allianz. Zu den institutionellen Partnern zählen radikale Umweltgruppen Planetare GesundheitsallianzInternationale Union für die Erhaltung der Natur (IUCN), die Übereinkommen über die biologische Vielfalt Zukunfterde.

Die Ziele der EcoHealth Alliance sind gleichbedeutend mit dem Ziel der Vereinten Nationen, Ökologie mit Gesundheitssystemen zu verbinden. Da der Mensch nur ein Bestandteil der Weltökologie ist, wird es als notwendig erachtet, ihn bis auf die molekulare Ebene zu kontrollieren. ⁃ TN Editor

In 2015, Chinesische Militärwissenschaftler diskutierten, wie SARS-Coronaviren bewaffnet werden können, fünf Jahre bevor die COVID-19-Pandemie in Wuhan, China, ausbrach - wo KPCh-Wissenschaftler mit einer von den USA finanzierten NGO an der sogenannten "Funktionsgewinn" -Forschung zusammenarbeiteten, um Fledermaus-Coronaviren dazu zu bringen, Menschen leichter zu infizieren.

In einem 263-seitigen Dokument, das von Wissenschaftlern der Volksbefreiungsarmee und hochrangigen chinesischen Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens verfasst wurde vom US-Außenministerium erhalten während seiner Untersuchung der Ursprünge von COVID-19, PLA-Wissenschaftler stellen fest, dass ein plötzlicher Anstieg von Patienten, die während eines Biowaffenangriffs ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen, "zum Zusammenbruch des medizinischen Systems des Feindes führen kann". nach Der Wochenend-Australier (eine Tochtergesellschaft von News Corp).

Es legt nahe, dass SARS-Coronaviren könnten eine „neue Ära genetischer Waffen“ einläuten, ”Und stellte fest, dass Sie können "künstlich in ein neu auftretendes Virus der menschlichen Krankheit manipuliert, dann auf eine noch nie dagewesene Weise bewaffnet und entfesselt werden".

Die Vorsitzenden der britischen und australischen Ausschüsse für auswärtige Angelegenheiten und Geheimdienste, Tom Tugendhat und James Paterson, sagen Das Dokument wirft große Bedenken hinsichtlich der mangelnden Transparenz Chinas auf über die Ursprünge von COVID-19.

Das chinesischsprachige Papier mit dem Titel Der unnatürliche Ursprung von SARS und neuen Arten künstlicher Viren als genetische Biowaffenskizziert Chinas Fortschritte auf dem Gebiet der Biowaffen.

„Nach Entwicklungen in anderen wissenschaftlichen Bereichen, Bei der Abgabe biologischer Arbeitsstoffe wurden große Fortschritte erzielt," Es sagt aus.

„Zum Beispiel hat die neu entdeckte Fähigkeit, Mikroorganismen einzufrieren, die Lagerung von biologischen Arbeitsstoffen und ermöglicht Aerosolisieren Sie sie bei Angriffen"

Zehn der Autoren sind Wissenschaftler und Waffenexperten der Air Force Medical University in Xi'an, die aufgrund ihrer Verteidigungsforschung als „sehr risikoreich“ eingestuft wurdenLaut dem Defense Universities Tracker des Australian Strategic Policy Institute, einschließlich seiner Arbeit in den medizinischen und psychologischen Wissenschaften.

Die Air Force Medical University, auch als Fourth Medical University bekannt, wurde 2017 im Rahmen der Militärreformen von Präsident Xi Jinping unter das Kommando der PLA gestellt. Der Chefredakteur der Zeitung, Xu Dezhong, berichtete während der SARS-Epidemie 2003 an die oberste Führung der chinesischen Militärkommission und des GesundheitsministeriumsEr informierte sie 24 Mal und bereitete drei Berichte gemäß seiner Online-Biografie vor. -Der Australier

"Wir konnten die Echtheit überprüfen als ein Dokument, das von den jeweiligen PLA-Forschern und Wissenschaftlern verfasst wurde “, so Robert Potter, ein Spezialist für digitale Forensik, der für die US-amerikanische, australische und kanadische Regierung gearbeitet hat - und zuvor durchgesickerte chinesische Regierungsdokumente analysiert hat. "Wir konnten seine Entstehung im chinesischen Internet lokalisieren."

Der frühere US-Außenminister Mike Pompeo und sein Chefberater in China, Miles Yu, verwiesen auf das Dokument in einem im Wall Street Journal veröffentlichten Februar und schrieben: „In einer PLA-Studie aus dem Jahr 2015 wurde der Ausbruch des SARS-Coronavirus 2003 als eine zeitgemäße genetische Waffe behandelt "Von ausländischen Streitkräften ins Leben gerufen."

Und laut Peter Jennings, Executive Director des Australian Strategic Policy Institute,Es gibt keine klare Unterscheidung für die Forschungsfähigkeit, da sie offensiv oder defensiv eingesetzt wird Dies ist keine Entscheidung, die diese Wissenschaftler treffen würden. “Wenn Sie Fähigkeiten aufbauen, die angeblich Ihr Militär vor einem biologischen Angriff schützen sollen, geben Sie Ihrem Militär gleichzeitig die Möglichkeit, diese Waffen offensiv einzusetzen. Sie können die beiden nicht trennen. "

Die Studie untersucht auch die optimale Bedingungen, unter denen eine Biowaffe freigesetzt werden kann. „Biowaffenangriffe werden am besten bei Sonnenaufgang, Abenddämmerung, Nacht oder bewölktem Wetter durchgeführt, da intensives Sonnenlicht die Krankheitserreger schädigen kann“, heißt es. „Bei trockenem Wetter sollten biologische Arbeitsstoffe freigesetzt werden. Regen oder Schnee können dazu führen, dass die Aerosolpartikel ausfallen.

"Eine stabile Windrichtung ist wünschenswert, damit das Aerosol in den Zielbereich schweben kann."

Zu den bizarrsten Behauptungen der Militärwissenschaftler gehört ihre Theorie, dass SARS-CoV-1, das Virus, das die SARS-Epidemie von 2003 verursachte, eine künstliche Biowaffe war, absichtlich von "Terroristen" auf China losgelassen. -Der Australier

Die Nachricht des Dokuments folgt einem Bericht vom 3. Mai Das Wuhan Institute of Virology war Zusammenarbeit mit der chinesischen Regierung in einem Team, das bestand fünf militärische und zivile Experten, "Der in WIV-Labors, Militärlabors und anderen zivilen Labors geforscht hat, was zu"die Entdeckung von tierischen Krankheitserregern [biologischen Krankheitserregern] bei Wildtieren," laut dem Epoch Times.

Und wie wir im März notiert, die US National Institutes of Health (NIH) - unter der Leitung von Dr. Anthony Fauci, "Hatte eine Reihe von Projekten finanziert, an denen WIV-Wissenschaftler beteiligt waren, darunter einen Großteil der Arbeit des Wuhan-Labors mit Fledermaus-Coronaviren."

Im Jahr 2017 nahm die Agentur von Fauci die Finanzierung eines umstrittenen Zuschusses für wieder auf genetisch veränderte Fledermaus-Coronaviren in Wuhan, China ohne die Genehmigung einer staatlichen Aufsichtsbehörde nach dem Täglich Caller. Für den Kontext, im Jahr 2014, setzte die Obama-Regierung vorübergehend die Bundesfinanzierung für Funktionsgewinnforschung an Fledermaus-Coronaviren. Vier Monate vor dieser Entscheidung hat das NIH diese Forschung effektiv über a an das Wuhan Institute of Virology (WIV) verlagert gewähren an die gemeinnützige Gruppe EcoHealth Alliance unter der Leitung von Peter Daszak.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
10 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
D. Smith

Darum ging es bei den Impfungen von Anfang an. Wer das nicht „versteht“, grenzt an Idiotie.

jeff

Nur ist es kein Impfstoff ... und es hilft nicht

jeff

Oh, auf keinen Fall wurde Rona von den Chi-Coms verändert

Tom

Diejenigen, die dumm genug sind, diese Biowaffe zu nehmen, werden bald der vollständigen Einhaltung der Technokratie unterworfen sein oder ihr System (Leben) herunterfahren müssen. Das ist der Inbegriff von Kontrolle.

Elle

Ich habe mich mit einem Anbieter, den ich kürzlich getroffen habe, über UFO-Informationen unterhalten. Er fragte, ob ich das kosmische Geheimnis gesehen hätte. (Aus dem Grund, den ich gleich erklären werde, müssen Sie weiterlesen). Ich verstehe, dass YT es verschenkt oder Sie es bei Amazon für 5 US-Dollar kaufen können.) Er sagte, Sie würden nicht glauben, was drin ist, sagte es mir aber nicht. Ich habe es gekauft. Ich war seit 7 Jahren nicht mehr bei YT, seit die Website ihre drakonischen Richtlinien veröffentlicht hat. Es wurde 2019 veröffentlicht, bevor Covid die USA erreichte. Was ist in dem Film so interessant? Die Exekutive... Lesen Sie mehr »

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Elle
Tom

Patrick. Denken Sie jemals darüber nach, was Ihr verstorbener Kollege, Professor Anthony Sutton, über dieses Geschäft mit Technokratie und großem Zurücksetzen zu sagen gehabt hätte, wenn er noch bei uns gewesen wäre? Sie kannten Tony sehr gut und ich glaube, Sie sind einer der wenigen Menschen, die es wagen konnten zu erraten, wie er unser gegenwärtiges Dilemma sehen und was er dazu sagen könnte.

Kein Name

Sehr interessant, dass dies im Jahr 2015 geschah - im selben Jahr, in dem Nobama beschlossen hat, das Coronavirus vom NIH nach China zu versenden, weil es "zu gefährlich für die USA" war. Aufgedeckt von Dr. Judy Mikovits, einer ehemaligen NIH-Virologin, die ein Buch mit dem Titel "Pest der Korruption" schrieb.

Debbie Fleischer

Sehr beängstigend zu glauben, dass dies im Jahr 2003 begonnen wurde. Ich hatte 2005 gehört. Ich hörte, dass Wissenschaftler in den USA daran arbeiteten. Dies ist seit Jahren geplant. Jeder scheint zu vergessen, dass dieser „Impfstoff“ nicht von der FDA zugelassen wurde. Die Pharmaunternehmen versuchen immer wieder, alle zu erreichen. Jetzt sind sie hinter Kindern her, die nicht einmal vom Virus betroffen sind. Folgen Sie dem Geld.