CDC-Daten: Impfverletzung meldet Top 50,000 bei VAERS

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Da die Meldung von Impfverletzungen an VAERS freiwillig ist, schätzen Experten, dass dies nur 1% der tatsächlichen Verletzungen darstellt. Wenn ja, sind möglicherweise 112,500 Menschen an den Folgen der Impfung gestorben. Ärzte und Big Pharma argumentieren vehement, dass die meisten Verletzungen nur Zufall sind.

VAERS steht für Impfstoff Unerwünschtes Ereignis-Meldesystem und wird direkt von der CDC gepflegt und gemeldet. ⁃ TN Editor

Daten, die heute von den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) veröffentlicht wurden, über die Anzahl der Verletzungen und Todesfälle, die dem Impfstoff Unerwünschtes Ereignis-Meldesystem (VAERS) folgt Covid Impfungen zeigte stetig steigende Zahlen, aber keine neuen Trends. VAERS ist der Hauptmechanismus für die Meldung unerwünschter Impfreaktionen in den US-Berichten. VAERS vorgelegte Berichte erfordern weitere Untersuchungen, bevor ein Kausalzusammenhang bestätigt werden kann.

Jeden Freitag, VAERS veröffentlicht alle Impfverletzungsberichte, die ab Freitag der Vorwoche beim System eingegangen sind. Die heutigen Daten zeigen, dass zwischen dem 14. Dezember 2020 und dem 26. März insgesamt Insgesamt 50,861 unerwünschte Ereignisse wurden VAERS gemeldet, einschließlich 2,249 Todesfälle - ein Anstieg von 199 gegenüber den letzten sieben Tagen - und 7,726 schwere Verletzungenim gleichen Zeitraum um 631 gestiegen.

Von den am 2,249. März gemeldeten 26 Todesfällen traten 28% innerhalb von 48 Stunden nach der Impfung auf, 19% innerhalb von 24 Stunden und 43% bei Menschen, die innerhalb von 48 Stunden nach der Impfung krank wurden.

In den USA, 136.7 Mio. COVID-Impfstoffdosen wurden bis zum 26. März verabreicht.

Ab dem 3 Veröffentlichung von VAERS-Daten.

Die VAERS-Daten dieser Woche zeigen:

  • 19% der Todesfälle waren auf Herzerkrankungen zurückzuführen.
  • 45% der Verstorbenen waren männlich, 43% weiblich und die übrigen Todesberichte enthielten nicht das Geschlecht des Verstorbenen.
  • The Durchschnittsalter von denen, die starben, war 77.7 und der jüngste Tod war ein 18-jähriger.
  • Ab März 26, 341 schwangere Frauen hatte unerwünschte Ereignisse im Zusammenhang mit COVID-Impfstoffen gemeldet, darunter 104 Berichte über Fehlgeburt oder Frühgeburt.
  • Des 578 Fälle von Bell's Palsy wurden gemeldet63% der Fälle wurden danach gemeldet Pfizer-BioNTech Impfungen - fast doppelt so viele wie berichtet (36%) nach der Impfung mit dem Moderna-Impfstoff. Sieben Fälle von Bell-Lähmung wurden mit Johnson & Johnson (J & J) -Impfstoff (1%) gemeldet.
  • Es gab 2,578 Berichte über Anaphylaxie, mit 53% der Fälle auf die Pfizer-BioNTech Impfstoff, 44% bis modern und 3% zu J & J-Impfstoff, das war ausgerollt in den USA am 2. März.
  • Die Verwendung einer erweiterten Suche nach Hinweisen auf Anaphylaxie in Diagrammnotizen führte zu 15,193 Berichte, mit 52% der Fälle zugeschrieben Pfizers COVID-Impfstoff45% bis modern und 3% zu J & J. Mit jedem Impfstoff traten fast 42% der anaphylaktischen Berichte bei Menschen im Alter von 17 bis 44 Jahren auf.

Entsprechend der CDC-Website"Die CDC verfolgt jeden Todesbericht, um zusätzliche Informationen anzufordern, mehr darüber zu erfahren, was passiert ist, und um festzustellen, ob der Tod auf den Impfstoff zurückzuführen ist oder nicht."

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

 

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
2 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
ich sag bloß

Das ist so krank und schwer zu verstehen, wie die Welt so viel Böses zulässt. Auch wenn Sie sich weigern, den so genannten Impfstoff zu nehmen, wie ich es tun werde, wenn Sie ins Krankenhaus gehen und eine Bluttransfusion benötigen, wird Ihnen unter anderem ausnahmslos das Blut einer vaxxierten Person verabreicht, und Sie sind dadurch in Gefahr von Krankheit und Tod, von denen Natürlich würden sie nicht berichten. Sie haben ihre Enten in einer Reihe, das kann ich Ihnen sagen, und der Feind wird mächtiger. Willst du nicht aus dieser bösen, sündigen Welt gerettet werden? Es ist so einfach... Lesen Sie mehr »

Paul Cardin

Hier können wir sehen, wie die britische Regierung Schulkinder nicht warnt und bald viele Millionen Erwachsene in ganz England, wie importierte chinesische Covid19-Lateral-Flow-Schnellantigen-Testkits restliche Spuren von krebserregendem Ethylenoxid enthalten, die zur Sterilisation der Tupfer verwendet werden werden später zweimal pro Woche nasal und oral in die Zukunft eingeführt. Die Frage, die hier nicht angesprochen wird, lautet: „Wird sich dieser gefährliche Wirkstoff im Körper / Blutkreislauf von Test-Freiwilligen kumulativ ansammeln?“. Unter dem folgenden Link finden Sie Informationen zum speziellen Bewertungsprozess, der von der... Lesen Sie mehr »