BREAKING: TIME Magazine fördert offen die Technokratie

Zeit fördert die Technokratie
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Mein Buch, Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformationist nun mit der Veröffentlichung einer weiteren Buchbesprechung durch den Elitisten vollständig validiert TIME Magazin: Technokratie in Amerika: Aufstieg des Info-Staates von Parag Khanna. Er schlägt die gleiche ultraradikale Ideologie vor, die mit der ursprünglichen Technocracy aus den 1930s gesehen wurde:

  1. Das Wahlkollegium abschaffen
  2. Erstellen Sie ein optimiertes und professionelles Kabinett
  3. Ersetzen Sie den Senat durch eine Versammlung der Gouverneure
  4. Lassen Sie den Obersten Gerichtshof die Verfassung ändern
  5. Stelle einen starken föderalen Dienst wieder her, der weiß, wie man ein Land regiert

Willst du mich verarschen?

Dass das TIME Magazine diese Buchbesprechung durchführen würde, die nicht weniger vom Autor des Buches geschrieben wurde, ist riesig. Dies bedeutet, dass die Redaktion damit einverstanden ist und darüber hinaus die globale Elite im Allgemeinen. Warum? Weil TIME seit weit über 40 Jahren ein Organ der globalen Elite ist!

Dies erinnert an das Buch von Henry A. Porter in 1932, Roosevelt und Technocracy, wo der Autor den gewählten Präsidenten Roosevelt aufforderte, sich selbst zum Diktator zu erklären, um Technocracy in Kürze umzusetzen. Er forderte ebenfalls die Abschaffung des Kongresses.

Ich werde demnächst einen weiteren Artikel schreiben, um weiter zu erläutern, was hier vor sich geht. In der Zwischenzeit kann ich Ihnen den Kauf und das Lesen nicht mehr empfehlen Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation!

TIME Magazin

Radikale 5-Lösungen, um unsere kaputte Regierung zu reparieren

Von Parag Khanna, Dezember 2, 2016

Technokratie im Fokus

Wir wissen, was der gewählte Präsident Donald Trump imerste 100 TageAber wir wissen weniger, worauf wir uns in den vier oder mehr Jahren von Trumps Improvisationspräsidentschaft einlassen müssen. Folgendes sollte vor den 2020-Wahlen getan werden, um die amerikanische Regierung wirklich großartig zu machen.

1. Das Wahlkollegium abschaffen.

Du hast es schon mal gehört, aber seit Trump plötzlich spricht dieses Wahlversprechen nicht mehr aus, verliert es nicht aus den Augen. Amerika muss von der indirekten zur direkten Demokratie übergehen. Der Präsident sollte direkt vom Volk gewählt werden, nicht durch einen arkanen Vermittler namens Wahlkollegium. Zustände und Bezirke sind im Kongress vertreten; Sie haben keine Probleme damit, die Auswahl ihres Präsidenten durch die Bürger zu stören. Wenn das College bestehen bleibt, stellen Sie sicher, dass Ihr Bundesstaat den National Popular Vote Interstate Compact unterzeichnet, der die Delegierten verpflichtet ihre Stimmen demjenigen zu verpfänden, der die Volksabstimmung in seinem Staat gewinnt. Lassen wir 2020 nicht eine Wiederholung von 2000 und 2016 sein, bei denen der Gewinner der Volksabstimmung (Al Gore in 2000 und Hillary Clinton in 2016) die Wahl verliert.

2. Erstellen Sie ein optimiertes und professionelles Cabinet.

Es gibt viele Probleme mit der Art und Weise des Kabinetts ist strukturiert: Es ist zu groß, Mitglieder sind nicht unbedingt Experten in dem, was sie tun, und sie arbeiten eher in Silos als zusammen. In anderen Ländern wie der Schweiz wird die Exekutive als „kollektive Präsidentschaft“ bezeichnet, ein Komitee von sieben gewählten Führern Vertretung mehrerer Parteien und Konsens in wichtigen Fragen. Sie wechseln sogar jedes Jahr den Vorsitz. Sieben Köpfe sind besser als einer. Da Trump noch nie in der Politik war, wäre ein Kabinett mit wirklicher Governance-Erfahrung besonders nützlich.

Und da das Kabinett in der Verfassung nicht erwähnt wird, kann der Präsident es so aufbauen, wie er möchte. Anstatt nur Freunde zu ernennen oder zu versuchen, ein "Team von Rivalen" aufzubauen, sollte das Kabinett Macher und Einflussnehmer aus der ganzen Regierung haben. darunter auch sitzende Kongressabgeordnete. Auf diese Weise haben sie echte Haut im Spiel: Sie arbeiten entweder mit dem Kongress zusammen oder nehmen gemeinsam die Schuld auf sich. Schließlich sollte das Kabinett verkleinert und aufgeblähte Agenturen zusammengelegt werden, um die Zusammenarbeit in verwandten Fragen zu forcieren: der Abteilung Das Ministerium für Verkehr und Wohnungswesen und Stadtentwicklung könnte zu einem Ministerium für Infrastruktur zusammengefasst werden. Die Abteilungen Energie, Landwirtschaft und Inneres sowie die Umweltschutzbehörde sollten zu einer Abteilung zusammengeschlossen werden von Energie und Umwelt; das Handelsministerium mit dem US-Handelsbeauftragten; Verteidigung mit Heimatschutz; Bildung mit Arbeit; und so weiter.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
2 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Vicky Davis

Ich schrieb einen Artikel mit dem Titel „Der Orden der neuen Welt“, der einen Videolink zu einem Ted Talk enthielt, den Parag Khanna 2009 in Oxford, England, hielt. Er war Teil meiner Serie „Smart Grid: Rest der Geschichte“.

http://www.channelingreality.com/power/Rest_of_Story_pt_7.pdf