Boom: Größtes Kohleunternehmen in den USA meldet Insolvenz an

Bitte teilen Sie diese Geschichte!

TN Hinweis: Präsident Obama hat zugesagt, den Steinkohlenbergbau in Amerika zu zerstören, und es ist ihm offenbar gelungen, den größten und ältesten Kohletitan des Landes in Konkurs zu bringen. Peabody Energy ist auch das größte private Kohleunternehmen der Welt. Insgesamt verwüstet der Krieg gegen Kohlenstoff verwandte Industrien auf der ganzen Welt. Die Vereinten Nationen drängen die Unternehmen, sich von kohlenstoffbezogenen Investitionen zugunsten alternativer Energien zu trennen.

Peabody Energy aus St. Louis, der größte und berühmteste US-Kohlekonzern, ist das größte Zeichen für einen Umschwung in der Kohleindustrie. angekündigt am frühen Mittwoch dass es sich um einen Insolvenzantrag für Chapter 11 handelte.

Das Unternehmen verwies auf einen "beispiellosen Abschwung in der Industrie", der auf eine Reihe von Faktoren zurückgeführt wurde, darunter eine Konjunkturabkühlung in China, niedrige Kohlepreise und eine "Überproduktion von inländischem Schiefergas". In den USA billiges Erdgas, angetrieben durch den Schiefer -Boom, hat den Anteil der Kohle an der Stromerzeugung stetig aufgefressen.

Peabody wurde jedoch auch durch die Verschuldung belastet, die durch die schlecht terminierte Übernahme von Macarthur Coal of Australia in Höhe von 5.2 Mrd. USD in der Nähe des Höchststands der dortigen Kohlepreise entstanden war, als Peabody die australischen Lieferungen unterschätzte und das Wachstum des chinesischen Kohleverbrauchs überschätzte.

Peabody teilte mit, dass seine Minen weiter betrieben würden und dass seine Aktivitäten in Australien nicht in der Einreichung von Chapter 11 enthalten seien. Das Unternehmen rechnete auch damit, dass seine Aktien nicht mehr an der New Yorker Börse gehandelt werden.

In einer Erklärung erklärte Glenn Kellow, President und Chief Executive des Unternehmens: „Dies war eine schwierige Entscheidung, aber es ist der richtige Weg für Peabody. Wir beginnen heute damit, einen höchst erfolgreichen globalen Marktführer für morgen aufzubauen. “

Die Aktie von Peabody, deren Aktie unter dem Symbol BTU - ebenfalls eine grundlegende Energieeinheit, die britische Thermaleinheit - gehandelt wird, schloss am Dienstag bei $ 2.06Damit beläuft sich die Marktkapitalisierung des Unternehmens auf nur knapp 38 Mio. USD. Die Aktien haben mehr als 99 Prozent von ihrem 2008-Höchststand und dem Stand vor nur fünf Jahren verloren. Die Dividendenausschüttung an die Aktionäre wurde im Juli 2015 eingestellt.

Die Firma stammt aus den 1880s. Als ein Historischer Rückblick auf Peabody Francis Peabody, der Gründer des Unternehmens, begann in Chicago mit dem Verkauf von Kohle von der Ladefläche eines von Maultieren gezogenen Wagens in 1883. Einige Jahre später eröffnete er die erste Mine von Peabody.

Das Unternehmen überlebte die Weltwirtschaftskrise und stellt fest, dass seine Kohle nicht nur das Leben der USA in den Ersten und Zweiten Weltkriegen, sondern auch eine historische Antarktiserkundung von Richard Byrd in 1939 befeuerte. Es wurde an der New Yorker Börse in 1949 notiert und wurde zum weltweit größten börsennotierten Kohleunternehmen im Rahmen des Ölembargos der 1970.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen