Boeing schafft eine schwere Frachtdrohne

Youtube
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
 
Boeing ist der vollendete Militärunternehmer, und man würde erwarten, dass diese leistungsstarke Drohne Auswirkungen auf die Kriegsführung hat, wie die Lieferung von Logistik für die Nachschubstützpunkte oder Truppenbewegungen. Berichten zufolge kann die Drohne pro Mission bis zu 30 Kilogramm transportieren. ⁃ TN Editor

Höchstwahrscheinlich erwarten Sie für das Zeitalter der Drohnenlieferung niedliche kleine Quadcopter, die mit einem sanften Bzzzz auf Ihre Veranda hinabsteigen, eine Schachtel Windeln oder eine Pizza oder was auch immer Sie gerade online bestellt haben, bevor Sie zurück zur Basis zoomen, fertig die nächste Laune zu liefern. Das ist die Vision von Amazon, UPS und DHL, und sie ist ansprechend.

Boeing hat eine andere Idee für Lieferdrohnen, die um eine Größenordnung größer ist. Letzte Woche hat der Luft- und Raumfahrtgigant einen Prototyp für ein elektrisches, unbemanntes Frachtluftfahrzeug vorgestellt, das bis zu 500 Pfund - das sind 400 große Domino-Pizzen oder 11,291 Windeln in Neugeborenengröße - bis zu 20 Meilen transportieren soll. Aber dieser große Summer geht nicht zu Ihnen nach Hause.

Tatsächlich ist sich Boeing nicht ganz sicher, wohin es geht. "Es ist eine gleichzeitige Erforschung eines entstehenden Marktes und einer entstehenden Technologie", sagt Pete Kunz, der Cheftechnologe von HorizonX, der Boeing Skunk-Hybridabteilung für Risikokapital-Waffen, die dieses Ding gebaut hat (das Marketing-Team hat ihm keinen eingängigen Spitznamen gegeben noch).

Ein Team von 50 Ingenieuren baute drei Monate lang ein Erektor-Set in Wagengröße, das mit acht sich drehenden Klingen (jeweils sechs Fuß von Spitze zu Spitze) ausgestattet war und ein Gewicht von günstigen 747 Pfund aufwies. Es navigiert und sucht nach Hindernissen mithilfe von Komponenten und Software von Near Earth Autonomy, einem in Pittsburgh ansässigen Unternehmen, in das HorizonX investiert.

Nachdem die erste Testrunde der Drohne im Boeing-Labor für autonome Systeme in Missouri abgeschlossen wurde, kann das Team mit dem Aufbau seiner Fähigkeiten beginnen. Dieser erste Prototyp kann ungefähr 15 Minuten fliegen und 150 Pfund tragen, aber Kunz und sein Team sind zuversichtlich, dass sie diese 250-500 Pfund-Fähigkeit in Kürze erreichen werden. Sie sagen voraus, dass es zwischen 60 und 70 Meilen pro Stunde fliegen wird und bis zu ein paar hundert Fuß hoch sein wird.

Was genau es tragen wird und wohin es führen wird, bleibt eine offene Frage. Boeing hat noch keine konkreten Pläne oder Zeitpläne für die Kommerzialisierung, aber Logan Jones, der Senior Director von HorizonX, sagt, es könnte Lieferungen an Offshore-Ölplattformen oder andere „langweilige, schmutzige und gefährliche“ Arbeiten von Hubschraubern übernehmen, die jetzt ausgeführt werden erfordern teure menschliche Piloten. Es könnte Paletten von einem Hafen zu einem Distributionszentrum oder von einem Distributionszentrum zu einem Geschäft bringen. "Dies wird nicht an Ihrer Tür auftauchen", sagt Jones. (Dies ist ein kommerzielles Projekt, aber es ist leicht zu erkennen, dass potenzielle militärische Anwendungen, wie der Transport von Vorräten in Kampfgebieten, vorhanden sind.)

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen