Bitcoin: Beweise für die NSA als ihren ursprünglichen Ingenieur

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Während einige sagen werden, dass der folgende Artikel etwas spekulativ ist (TN eingeschlossen), wie spekulativ ist Bitcoin selbst, wenn Leute ihre Häuser verpfänden, um es zu kaufen? Unabhängig davon bleibt die Tatsache, dass die NSA war Schreiben Sie vor 20 Jahren, lange bevor Bitcoin offiziell veröffentlicht wurde, einen wichtigen Artikel über Kryptowährung, und dies ist alarmierend genug, dass die Dinge nicht so sind, wie sie aussehen. ⁃ TN Editor

Ich gehe davon aus, dass die Leser, die es zu diesem Artikel schaffen, gut genug informiert sind, dass ich nicht auf die Geschichte der globalen Geldwechsler und ihren Wunsch nach einer einheitlichen Weltwährung eingehen muss. (Wenn Sie das Ziel des globalistischen Bankenimperiums und den bevorstehenden technischen Zusammenbruch des Fiat-Währungssystems noch nicht verstehen, sind Sie bereits über 5,000-Beiträge im Verzug.)

Davon ausgehend wird das jetzt immer deutlicher Bitcoin kann eine Schöpfung der NSA sein und wurde als "Normalisierungsexperiment" durchgeführt, um die Öffentlichkeit mit der digitalen Währung vertraut zu machen. Sobald dies festgestellt ist, werden die Fiat-Währungen der Welt in einem technischen Schuldenkollaps (siehe unten für die Abfolge der Ereignisse) ausgelöscht und dann durch ein ersetzt Von der Regierung genehmigte Kryptowährung mit der Verfolgung aller Transaktionen und digitalen Geldbörsen durch die westlichen Regierungen der Welt.

NSA-Mathematiker haben vor zwei Jahrzehnten „digital cash“ beschrieben

Welche Beweise stützen diese Vorstellung? Schauen Sie sich zunächst dieses Dokument mit dem Titel „Wie man eine Münze macht: Die Kryptographie von anonymem elektronischem Bargeld. ”Dieses Dokument, das vor zwanzig Jahren in 1997 veröffentlicht wurde, ist detailliert die Gesamtstruktur und Funktion der Bitcoin-Kryptowährung.

Wer hat das Dokument verfasst? Lassen Sie sich nicht schockieren, wenn Sie erfahren, dass es von "mathematischen Kryptographen des Amtes für Forschung und Technologie für Informationssicherheit der Nationalen Sicherheitsagentur" verfasst wurde.

Mit anderen Worten, die NSA hat die Schlüsselelemente von Bitcoin detailliert beschrieben, lange bevor Bitcoin überhaupt ins Leben gerufen wurde. Ein Großteil des Bitcoin-Protokolls wird in diesem Dokument detailliert beschrieben, einschließlich Signaturauthentifizierungstechniken, der Beseitigung von Kryptocoin-Fälschungen durch Transaktionsauthentifizierung und verschiedener Funktionen, die Anonymität und Rückverfolgbarkeit von Transaktionen unterstützen. Das Dokument skizziert sogar die erhöhtes geldwäscherisikoDas ist mit Kryptowährungen leicht zu bewerkstelligen. Es wird auch beschrieben, dass "sicheres Hashing" "unidirektional und kollisionsfrei" ist.

Obwohl Bitcoin dieser Struktur Mining und ein gemeinsames Peer-to-Peer-Blockchain-Transaktionsauthentifizierungssystem hinzufügt, ist es klar, dass die NSA Kryptowährungen untersucht hat, lange bevor alltägliche Benutzer jemals von dem Begriff gehört hatten. Beachten Sie auch, dass der Name der Person, der die Gründung von Bitcoin gutgeschrieben wurde, lautet Satoshi Nakamoto, der angeblich hat eine Million Bitcoins für sich reserviert. Millionen von Posts und Online-Threads diskutieren die mögliche Identität von Satishi Nakamoto und Einige Stellen behaupten sogar, die NSA habe Satoshi identifiziert. Eine andere wahrscheinliche Erklärung ist jedoch das Satoshi Nakamoto ist die NSA, was bedeutet, dass er entweder für die NSA arbeitet, ist eine Sockenpuppenfigur, die von der NSA für den Zweck dieses ganzen großartigen Experiments geschaffen wurde.

Die NSA hat auch den von Bitcoin verwendeten Krypto-Hash geschrieben, um alle Transaktionen abzusichern

Abgesehen von der Tatsache, dass die NSA lange vor dem Eintreffen von Bitcoin ein technisches Papier über Kryptowährung verfasst hat, ist es auch die Agentur der Schöpfer des SHA-256-Hash von denen jede Bitcoin-Transaktion auf der Welt abhängt. Wie Die Hacker Nachrichten erklärt. „Die Integrität von Bitcoin hängt von einer aufgerufenen Hash-Funktion ab SHA-256, das von der NSA entworfen und vom Nationalen Institut für Standards und Technologie (NIST) veröffentlicht wurde. “THN fügt außerdem hinzu:

"Wenn Sie davon ausgehen, dass die NSA SHA-256 etwas angetan hat, was kein externer Forscher festgestellt hat, erhalten Sie die Fähigkeit, mit glaubwürdigen und nachweisbaren Maßnahmen Transaktionen zu fälschen. Die wirklich beängstigende Sache ist, dass jemand einen Weg findet, Kollisionen in SHA-256 wirklich schnell zu finden, ohne sie brutal zu erzwingen oder viel Hardware zu verwenden, und dann die Kontrolle über das Netzwerk übernimmt.”Der Kryptographieforscher Matthew D. Green von der Johns Hopkins University sagte.

Mit anderen Worten, wenn der SHA-256-Hash, der von der NSA erstellt wurde, tatsächlich eine Backdoor-Methode zum Knacken der Verschlüsselung hat, würde dies bedeuten Die NSA konnte die Bitcoins aller stehlen, wann immer sie wollte. (Nennen wir es „Zero Day“.) In demselben Artikel von Mohit Kumar heißt es auf mysteriöse Weise: „Noch heute ist es zu früh, um zu Schlussfolgerungen über Bitcoin zu gelangen. Möglicherweise wurde es vom ersten Tag an als Instrument entwickelt, um die Kontrolle über die Geldvorräte der Welt zu behalten. “

Und mit dieser Aussage ist Kumar tatsächlich auf das größere Ziel gestoßen: Die Kontrolle über die weltweite Geldmenge übernehmen während das Fiat-Währungssystem zusammenbricht und durch eine von Globalisten kontrollierte digitale Einweltwährung ersetzt wird.

Denken Sie, dass Kryptografie kugelsicher ist? Denk nochmal…

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Kryptografie der Kryptowährung sicher und kugelsicher ist, lesen Sie diesen Artikel aus The Hacker News: Forscher knacken die 1024-Bit-RSA-Verschlüsselung in der GnuPG-Kryptobibliothek"Der Angriff ermöglicht es einem Angreifer, den geheimen Kryptoschlüssel aus einem System zu extrahieren, indem er das Muster der Speichernutzung oder die elektromagnetischen Ausgänge des Geräts analysiert, die während des Entschlüsselungsprozesses ausgesendet werden."

Beachten Sie vor allem, dass dies ein 1024-Bit-Verschlüsselungssystem. Dieselbe Technik soll auch in der Lage sein, die 2048-Bit-Verschlüsselung zu knacken. Tatsächlich werden Verschlüsselungsschichten täglich von cleveren Hackern geknackt. Einige dieser Verschlüsselungsschichten betreiben derzeit verschiedene Kryptowährungen. Wenn Sie kein Mathematiker auf höchstem Niveau sind, können Sie auf keinen Fall sicher sein, ob eine Kryptowährung wirklich nicht hackbar ist.

In der Tat Jede Kryptowährung wird obsolet mit der Erfindung des Quantum Computing im großen Maßstab. Sobald China es schafft, einen funktionierenden 256-Bit-Quantencomputer zu bauen, kann es effektiv alle Bitcoins der Welt stehlen (plus die meisten nationalen Geheimnisse stehlen und nach Belieben andere weltweite Unruhen begehen).

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
1 Wie
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
John Dunlap

Meine Freunde und ich haben vor einigen Jahren über diese Möglichkeit gesprochen. Es ist jetzt ziemlich offensichtlich, dass Bitcoin als Testfall erstellt wurde, um die Akzeptanz bargeldloser Geldsysteme in der Öffentlichkeit zu beurteilen, aber es scheint, dass der sogenannte Deep State wie das Internet selbst nicht vorausgesehen hat, was die Öffentlichkeit mit dieser Technologie tun würde, und dies getan hat verlor die Kontrolle über das Experiment. Hybris. Wir sind bereits in einem größtenteils bargeldlosen System und haben es uns selbst angetan. Überlegen Sie, wie oft Sie jetzt im Vergleich zu vor zwanzig Jahren Bargeld verwenden, und Sie werden sehen, worauf ich hinaus will.