Behauptung: Green New Deal ist billiger als der Klimawandel

Green New Deal
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Die wilden Kostenvorhersagen für die Umsetzung des Green New Deal sind atemberaubend. Dennoch wird jetzt behauptet, dass GNC im Vergleich zu den negativen Auswirkungen der „globalen Erwärmung“ billig ist.

Die unverantwortliche wirtschaftliche Förderung ist ebenso erstaunlich. Selbst ein Studienanfänger, der Economics 101 belegt, weiß, dass alle wirtschaftlichen Aktivitäten in direktem Zusammenhang mit der ihm zur Verfügung stehenden Energiemenge stehen. Wenn der Energieverbrauch gedrosselt wird, wird auch die Wirtschaftstätigkeit und damit das Wohl aller Menschen eingeschränkt. Ziel der nachhaltigen Entwicklung ist es nicht, die Wirtschaftstätigkeit zu steigern, sondern sie erheblich zu reduzieren. ⁃ TN Editor

RAus diesem Grund lehnte das Democratic National Committee (DNC) die Forderung nach einer präsidialen Primärdebatte zum Klimawandel ab. Der DNC-Vorsitzende Tom Perez argumentierte, dass eine Konzentration auf den Klimawandel für diejenigen, deren Kampagnen sich mehr auf andere Themen konzentrieren, unfair wäre. Dies könnte ein zwingendes Argument sein, wenn Experten sagen, dass diese Themen das Potenzial haben, zu einem zivilisatorischen Zusammenbruch zu führen.

Dies war eine verpasste Gelegenheit, zu fordern, dass Kandidaten, die keinen ehrgeizigen Vorschlag zur Umgestaltung unserer Wirtschaft und Energieinfrastruktur in relativ kurzer Zeit verfasst oder unterzeichnet haben, wie der Green New Deal, erklären, wie sie für ihre Mehrkosten zahlen werden moderate Ansätze.

"Aber wie werden wir dafür bezahlen?", Wird in Diskussionen über das Militärbudget oder die Senkung der Körperschaftssteuer um Billionen Dollar nur selten gefragt. Die Medien fordern jedoch konsequent demokratische Kandidaten auf, ausführliche Erklärungen zur Finanzierung von Medicare for All oder zum Umgang mit der Studentendarlehenskrise vorzulegen.

Das Gleiche gilt für den Klimawandel. Als Bernie Sanders seinen Klimaschutzvorschlag veröffentlichte, Die New York Times beschrieben Es handelte sich um einen „16-Billionen-Klimaplan“ und stellte fest, dass es sich um den „teuersten Vorschlag der demokratischen Präsidentschaftskandidaten zur Eindämmung von Treibhausgasen, die den Planeten erwärmen“ im allerersten Satz der Geschichte handelte. Newsweek lief ein Stück überschrieben "So schlägt sich Andrew Yangs fast 5 Billionen-Dollar-Klimaplan gegen seine Gegner durch." offenbar nur von Republikanern erfundenDer Plan der Abgeordneten Alexandria Ocasio Cortez für einen Green New Deal würde die Steuerzahler $ 93 Billionen kosten.

Wenn wir die Hoffnung haben wollen, die Anstrengungen zu mobilisieren, die Wissenschaftler für notwendig halten, müssen wir diese Frage umkehren. Denn die Realität ist, dass selbst wenn wir die menschlichen und biosphärischen Kosten des Klimawandels - die übermäßigen Todesfälle durch extremes Wetter und übergreifende Krankheiten, die Flüchtlingskrisen, den Verlust von Lebensräumen und das Aussterben von Massen - beiseite lassen - die wirtschaftlichen Kosten, die die Temperatur steigen lassen Ein paar Grad über diesem Ziel ist einfach Staffelung.

Nach einigen Schätzungen würden sie den Preis, der mit den ehrgeizigsten Vorschlägen zur Lösung des Problems verbunden ist, in den Schatten stellen, und die neuen wirtschaftlichen Möglichkeiten, die ein Übergang von fossilen Brennstoffen zu Ländern mit Führungspositionen bieten würde, werden nicht einmal berücksichtigt .

Obwohl die Kostenschätzungen variieren, gibt es unter den Wirtschaftswissenschaftlern, die die möglichen Auswirkungen untersucht haben, fast so viel Übereinstimmung wie innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft, dass menschliche Aktivitäten den Planeten erwärmen.

In 2015 wurde die Economist Intelligence Unit kompiliert ein Peer-Review-Bericht warnte, dass "die Vermögensverwaltungsbranche - und damit die breitere Gemeinschaft von Anlegern aller Größenordnungen - mit erheblichen Verlusten durch die Auswirkungen des Klimawandels konfrontiert ist." Unter Verwendung eines Durchschnitts der aktuellen Erwärmungsmodelle prognostizierten sie, dass Anleger 4.2 $ verlieren würden Billionen Vermögen bis zum Ende des Jahrhunderts, "ungefähr gleich hoch wie der Gesamtwert aller börsennotierten Öl- und Gasunternehmen der Welt oder Japans gesamtes BIP". Die Forscher fügten hinzu, dass "die zu erwartenden Durchschnittsverluste nicht die einzige Quelle sind Anlass zur Sorge; im Gegenteil, die Ausreißer, die besonders extremen Szenarien, könnten am wichtigsten sein. “Im schlimmsten Fall würden 10-Prozent des weltweiten Vermögens vernichtet.

Das sind nur die Verluste für die Anleger. Sie stellen fest, dass "der Wert der künftigen Verluste des Privatsektors zwar beträchtlich ist, dies jedoch aus Sicht der Regierung durch die prognostizierten Schäden in den Schatten gestellt wird".

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
2 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
WILLIAM FORTUNE

Idioten, Lügner und Betrüger hatten 50 Jahre Zeit, um treibhausgasfreie, wirtschaftliche und sichere Kraftwerke zu bauen. Ist erneuerbare Energie ein Betrug? Laut einer Reporterin in Kalifornien hat Sunrun gelogen. Sie sagten einem älteren Hausbesitzer, dass sich die Panels in X Jahren amortisieren würden, da die Kosten für Strom in hohem Maße steigen würden (so etwas wie 4 1 / 2 % ein Jahr). Das Ehepaar, sie ist Reporterin, kaufte das Haus und stellte fest, dass sich die Tafeln nicht selbst bezahlt machen würden. Wie ich mich erinnere, hatten sie das System entfernt, weil die Paneele abnahmen... Lesen Sie mehr »

Sie

"Der Vorsitzende der DNC, Tom Perez, argumentierte, dass es unfair wäre, sich nur auf den Klimawandel zu konzentrieren, wenn sich die Kampagnen mehr auf andere Themen konzentrieren ..." OK, die Welt wird in weniger als 12 Jahren untergehen. Wir fordern, dass alle Oppositionen zum Schweigen gebracht werden. Jeder muss aufhören Fleisch zu essen, aber wir wollen nicht öffentlich darüber reden? Nein, nur durch das MSM-Mundstück, wo wir über alles lügen können. Meine Güte, Louise. Die RNC wird sehr kurze Arbeit mit der DNC leisten, ohne auch nur ins Schwitzen zu geraten. Der Grund liegt auf der Hand. Es ist das Mann-gegen-Ball-Urteil... Lesen Sie mehr »