Bang: Studie zeigt, dass die Hälfte der Millennials Facebook gelöscht haben

Wikimedia Commons
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Ironischerweise war es die Menge unter 30, die Facebook und andere großartig gemacht hat. Jetzt sind sie die Ersten, die gehen, weil sie sich betrogen fühlen. Die Manipulation von Technokraten führt immer zu einem Rückschlag, nachdem die anfänglichen Vorteile einiger schlauer Erfindungen nachgelassen haben. ⁃ TN Editor

An einem Tag, an dem der Chief Operating Officer heute Morgen auf dem Capitol Hill war und sich von den Gesetzgebern von DC Grillen ließ, steht Facebook auch im Mittelpunkt einer kürzlich veröffentlichten Studie des Pew Research Center, die mit negativen Trends für den bedrängten sozialen Riesen aufwarten kann.

Zu den aufmerksamkeitsstärkeren Ergebnissen: Mehr als jeder vierte Nutzer hat die Facebook-App von seinem Handy gelöscht. Diese Zahl wird um ein Vielfaches höher, wenn Sie sich nur auf 18- bis 29-Jährige konzentrieren (44-Prozent der Befragten geben dies an) habs so gemacht). Insgesamt geben 74-Prozent der Facebook-Nutzer an, im vergangenen Jahr eine der folgenden Maßnahmen ergriffen zu haben.

Sie haben entweder:

  • ihre Datenschutzeinstellungen angepasst
  • machte eine Pause von Facebook für mindestens ein paar Wochen
  • oder löschte es von ihrem Telefon zusammen

Pew sammelte diese Erkenntnisse, indem er eine Gruppe US-amerikanischer Erwachsener zwischen Mai 29 und Juni 11 befragte. Sie hatten also auf jeden Fall genügend Zeit, um sich angesichts des Skandals um Cambridge Analytica eine Meinung zu bilden und ihr Verhalten zu ändern.

"Es war mit Sicherheit ein Jahr der Skandale für den Social-Media-Giganten" meldet TechCrunch über die Ergebnisse der heutigen Umfrage, „die 2018 bereits nach Enthüllungen von Wahlbeeinträchtigungen durch den Kreml auf den Beinen gehalten hat - und mit Mark Zuckerbergs Worten, seine jährliche persönliche Mission für das neue Jahr wäre die peinlich unmögliche Herausforderung, Facebook zu reparieren. '

"Seitdem haben sich die Dinge nur noch verschlimmert, und im März begann ein großer globaler Skandal, nachdem neue Enthüllungen über den Missbrauch von Sandalen durch Cambridge Analytica bekannt wurden, die alle möglichen anderen Skelette von Datenmissständen aus dem Schrank von Facebook zogen."

Während die Pew-Daten zwischen älteren und jüngeren Facebook-Nutzern ein wenig voneinander abweichen, wobei letztere besonders leicht von der Plattform abzubrechen sind, sollte beachtet werden, dass die Daten keinen großen Unterschied aufweisen, je nachdem, ob das der Fall ist Benutzer ist ein Demokrat oder Republikaner.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen