Inmitten von Fragen zu gestohlenen Wahlen startet Macron die Digital Identity App

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Obwohl Macron die Wahlen in Frankreich überlebt hat, fragen sich viele Wähler, ob die Wahl gestohlen wurde. Macron verschwendete keine Zeit, um eine digitale Identitäts-App auf den Markt zu bringen, die für französische Bürger erforderlich sein wird, um Zugang zu öffentlichen und privaten Diensten zu erhalten. Dystopische digitale Identität ist das Fundament von Technocracy, auch bekannt als Great Reset. ⁃ TN-Editor

Die französische Regierung hat die Schaffung einer neuen digitalen Identitäts-App angekündigt, mit der Bürger auf private und öffentliche Dienste zugreifen können, im Einklang mit einem breiteren Vorstoß für digitale Identitätssysteme in Europa.

Nur wenige Tage nach der Wiederwahl des globalistischen Präsidenten Emmanuel Macron hat das Innenministerium angekündigt, dass es eine Smartphone-Anwendung entwickeln wird, um eine neue digitale Identität zu beherbergen.

Die Biometrie-App, die auf dem neuen Personalausweis basiert, wurde in a abgemeldet Dekret von Premierminister Jean Castex und Innenminister Gérald Darmanin am Dienstag.

Die App ermöglicht es Benutzern, ihren physischen Personalausweis zu scannen, und er wird hochgeladen, um für den Zugriff auf öffentliche oder private Dienste verwendet zu werden.

Das neue System löst den bisherigen Versuch der Regierung im Jahr 2019 ab, eine digitale Identität einzuführen. Das vorgeschlagene System mit dem Namen Alicem erwies sich als umstritten und wurde schließlich wegen der Gegenreaktion auf die Verwendung von Gesichtserkennung und Fingerabdrücken, Sender BFMTV, verworfen berichtet.

Die neue digitale Identität erfasst solche persönlichen Merkmale nicht, enthält jedoch Details wie Namen, Geburtsdatum, ein Foto sowie E-Mail- und physische Adressen.

Laut Regierung ermöglicht die Anwendung „dem Nutzer insbesondere, elektronische Zertifikate zu erstellen, die nur die Identitätsmerkmale enthalten, deren Übermittlung er an Dritte seiner Wahl für erforderlich hält“.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
9 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Godot

Fragen einer gestohlenen Wahl??? Glaubt irgendjemand da draußen noch, dass seine Stimme etwas zählt? Das WEF hat das Sagen – sie ernennen ihre Marionetten zum Regierungschef.
Tage nachdem Macron und das WEF die französischen Wahlen gestohlen haben, führt Macron eine digitale ID ein. Bist du schon wach???
WIR DIE MENSCHEN MÜSSEN UNSERE FREIHEIT VEREINEN UND UNSERE FREIHEIT JETZT ZURÜCKNEHMEN.

[…] Technocracy News & Trends – 29. April 2022 […]

[…] Weiterlesen: Inmitten von Fragen der gestohlenen Wahl startet Macron die App für digitale Identität […]

[…] Weiterlesen: Inmitten von Fragen der gestohlenen Wahl startet Macron die App für digitale Identität […]

Laura McDonough

Um Bankgeschäfte in den USA zu tätigen, muss ein Führerschein vorgelegt werden, und man muss sich auch einen neuen Arzt besorgen, zusammen mit Versicherungskarten, um zu beweisen, wer man ist. Hoffen wir, dass die USA nicht so werden wie die EU (keine Privatsphäre). Ein Telefon ist persönlich, ich würde niemals persönliche Daten von meinem Telefon freigeben oder Apps für irgendetwas verwenden.

[…] Inmitten von Fragen zu gestohlenen Wahlen startet Macron eine digitale Identitäts-App Obwohl Macron die französischen Wahlen überlebt hat, fragen sich viele Wähler, ob die Wahl gestohlen wurde. Macron verschwendete keine Zeit, um eine digitale Identitäts-App auf den Markt zu bringen, die für französische Bürger erforderlich sein wird, um Zugang zu öffentlichen und privaten Diensten zu erhalten. Dystopische digitale Identität ist das Fundament von Technocracy, auch bekannt als Great Reset. ⁃ TN-Redakteur […]

John Wilson

Die Linke stiehlt jetzt Wahlen. Sie haben es bei den US-Präsidentschaftswahlen 2020 getan und jetzt haben sie es fein abgestimmt, um es überall zu tun. Es führt zum Reset (was wir Christen die Trübsalszeit nennen). Satan benutzt seine Partei, die Demokraten, um den Plan am Laufen zu halten. Lassen Sie sich nicht von den NWO-Politikern und den Befürwortern der NWO oder des Great Reset täuschen; Sie alle akzeptieren, dass der Transhumanismus ein wesentlicher Schritt ist, um die Menschen von der Notwendigkeit einer Weltregierung zu überzeugen. Einige dieser Globalisten bekennen sich möglicherweise zu einem Glauben an Gott oder zu einer Treue zu ihm... Lesen Sie mehr »

[…] Inmitten von Fragen der gestohlenen Wahl startet Macron die App für digitale Identität […]