Zentralbanken erklären Klimawandel zur Kernaufgabe

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Das gesamte Zentralbankensystem befasst sich mit der globalen Erwärmung, der nachhaltigen Entwicklung, auch bekannt als Technokratie, und der Zerstörung des Kapitalismus und des freien Unternehmertums. Sie werden schließlich den Sprung in eine globale wissenschaftliche Diktatur leiten. ⁃ TN Editor

Das  Fed, EZB, Bank of England und Bank of Japan haben jetzt den Klimawandel als Teil ihrer Mission aufgenommen.

Sie wollen jetzt eine andere Sache in die Hand bekommen, die sie nicht verstehen und die sie selbst dann nicht kontrollieren können, wenn sie es getan haben.

Änderung der Kernmission der Fed

Lael Brainard, Vorsitzender des Fed-Ausschusses für Finanzstabilität, sagt Klimawandel ist wichtig für Geldpolitik und Finanzstabilität.

Wie passt der Klimawandel in die Arbeit der Federal Reserve? Um eine starke Wirtschaft und ein stabiles Finanzsystem zu unterstützen, muss die Federal Reserve wichtige Veränderungen in der Wirtschaft und im Finanzsystem analysieren und anpassen. Dies gilt nicht weniger für den Klimawandel als für die Globalisierung oder die Revolution der Informationstechnologie.

Um unsere Kernaufgaben zu erfüllen, wird es wichtig sein, dass die Federal Reserve die Auswirkungen des Klimawandels auf die Wirtschaft und das Finanzsystem untersucht und unsere Arbeit entsprechend anpasst.

Klimawandel für die Erreichung der Mission unerlässlich

Brainard war nur einer der Redner am Fed's Economics of Climate Change Gipfel im letzten November.

Mary Daly, Präsidentin der Fed von San Francisco, hat diese Fragen und Antworten in ihrer Präsentation.

F: Warum veranstaltet die San Francisco Fed eine Klimakonferenz? Warum das? Warum jetzt?

A: Die Antwort ist einfach. Es ist wichtig, um unsere Mission zu erreichen.

Bank of Japan warnt vor Risiken des Klimawandels

Japan Times berichtet Bank of Japan Gouverneur Haruhiko Kuroda warnt vor Risiken des Klimawandels.

Die Herausforderungen der jüngsten Naturkatastrophen und die potenziellen Folgen für die Wirtschaft durch das verlangsamte Wachstum in Übersee "sollten von der Regierung mit fiskal- und strukturpolitischen Maßnahmen besser angegangen werden", sagte Kuroda auf einem Seminar.

Da Japan großen Taifunen und Erdbeben ausgesetzt ist, hob Kuroda die mit dem Klimawandel verbundenen Risiken als Beispiel für neue Probleme hervor, mit denen sich die Zentralbanken bei der Aufrechterhaltung der Finanzstabilität befassen müssen.

"Das klimabezogene Risiko unterscheidet sich von anderen Risiken dadurch, dass die Auswirkungen aufgrund der relativ langfristigen Auswirkungen länger als andere finanzielle Risiken anhalten und die Auswirkungen weitaus weniger vorhersehbar sind", sagte er. "Es ist daher notwendig, die Auswirkungen klimarelevanter Risiken gründlich zu untersuchen und zu analysieren."

Klimawandelwarnung der Bank of England

Die Bank of England stieg am 30. Dezember in den Klimawandel ein Warnung vor dem Klimawandel von BoE-Chef Mark Carney.

Die Welt wird einer irreversiblen Erwärmung ausgesetzt sein, wenn die Unternehmen ihre Prioritäten nicht bald ändern, teilte der scheidende Chef der Bank of England der BBC mit.

Er sagte, die führende Analyse von Pensionsfonds sei, dass wenn man die Richtlinien aller Unternehmen da draußen addiert, diese mit einer Erwärmung von 3.7-3.8 ° C vereinbar sind.

Wissenschaftler sagen, dass die mit einem Anstieg von 4 ° C verbundenen Risiken einen Anstieg des Meeresspiegels um neun Meter umfassen, von dem bis zu 760 Millionen Menschen betroffen sind, sengende Hitzewellen und Dürren sowie ernsthafte Probleme bei der Lebensmittelversorgung.

„Jetzt wollen Bilanzen von Banken und Vermögensverwaltern im Wert von 120 Mrd. USD diese Offenlegung [von Investitionen in fossile Brennstoffe]. Aber es geht nicht schnell genug. “

EZB im Klimaschutzgesetz

Die Financial Times berichtet Christine Lagarde will eine Schlüsselrolle für den Klimawandel bei der Überprüfung durch die EZB.

Bedenken Sie Offener Brief an EZB-Chef Christine Lagarde vom Europäischen Parlament.

Bei Ihrer Anhörung vor dem Europäischen Parlament haben Sie zu Recht zugesagt, dass die EZB den „Schutz der Umwelt in den Mittelpunkt des Verständnisses ihrer Mission stellt“ Wir glauben, dass das mächtigste Finanzinstitut in Europa angesichts einer wachsenden Umweltkrise nicht nur passiv sitzen kann.

Der Klimawandel gefährdet nicht nur lebenserhaltende Prozesse, sondern bedroht auch die finanzielle Stabilität, die Realwirtschaft und die Arbeitsplätze. Es wurde geschätzt, dass physische Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel ohne Minderungsbemühungen zu Verlusten von bis zu 24 Billionen US-Dollar des Wertes globaler Finanzanlagen führen könnten.

Beeindruckend. 24 Billionen US-Dollar gefährdet.

Dennoch ist sich Bundesbankpräsident Jens Weidmann, der auch im EZB-Rat sitzt, der Dummheit des Schrittes bewusst.

Weidmann Er sieht jeden Versuch, die Maßnahmen einer Zentralbank in Richtung Klimawandel zu lenken, wie den Kauf von Green Bonds als Teil eines quantitativen Lockerungsprogramms, als "sehr kritisch".

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
4 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
JCLincoln

Eine Billion Bäume werden einen großen Beitrag zur Reduzierung des CO2 in der Atmosphäre leisten. das sollte die Nichtwissenschaftler der Weltbank zufrieden stellen…. UND gleichzeitig die Atmosphäre mit viel Sauerstoff beladen, damit die Menschheit wieder frei atmen kann.

eagreenhalgh

Die Zentralbanken führen ein "Too Big Too Fail" -Ponzi-Programm durch. Der Klimawandel ist ein Betrug !! Sehen Sie, wie Dr. Don Easterbrook vor dem Senat 2017 aussagt: Die globale Erwärmung ist eine offensichtliche Lüge !! Lesen Sie das Pariser Klimaabkommen, es tut NICHTS, um die Umweltverschmutzung zu beseitigen. Es ist die NEUE Südseeblase. Das marxistisch-leninistisch-kommunistische Manifest der NEO. Ich habe mich mit Bundesregierungen, Kanada und den USA in Bezug auf NIH-Research-Betrug befasst. Ich habe mich auch mit großen Banken befasst, die Teil der internationalen Bankengruppe sind. Alle haben gehandelt, um kriminellen BETRUG zu vertuschen und die Krebsforschung zu blockieren... Lesen Sie mehr »