Windenergieanlagen sind nicht sauber oder umweltfreundlich und liefern keine globale Energie

Wikipedia Commons
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print

Die Windturbinenindustrie ist ein Schalenspiel, bei dem alle drei Schalen leer sind. Es ist der größte Betrug des Jahrtausends und wird am Ende kläglich scheitern. Technokraten fördern Initiativen, die darauf abzielen, soziale Kontrolle und nicht soziale Vorteile zu erzwingen.  TN Editor

Der Global Wind Energy Council veröffentlichte kürzlich seinen jüngsten Bericht, in dem er aufgeregt prahlt, dass die Verbreitung von Windenergie auf dem globalen Strommarkt rasant voranschreitet, nachdem bekannt wurde, dass weltweit mehr als 54 Gigawatt saubere erneuerbare Windenergie installiert wurden Markt im letzten Jahr '.

Möglicherweise haben Sie durch solche Ankündigungen und die obligatorischen Bilder von Windkraftanlagen in einer BBC-Story oder einer Flughafenwerbung zum Thema Energie den Eindruck, dass Windenergie heute einen großen Beitrag zur Weltenergie leistet. Sie würden sich irren. Sein Beitrag ist nach Jahrzehnten - und Jahrhunderten - der Entwicklung immer noch unerheblich.

Hier ist ein Quiz; keine konferenz. Wie viel Prozent des weltweiten Energieverbrauchs wurde in 2014 durch Windkraft gedeckt, für das es im letzten Jahr verlässliche Zahlen gibt? War es 20 Prozent, 10 Prozent oder 5 Prozent? Keine der oben genannten: Es war 0 Prozent. Das heißt, auf die ganze Zahl genau, es gibt immer noch keine Windkraft auf der Erde.

Wind und Photovoltaik machen zusammengenommen weniger als 1 Prozent des weltweiten Energiebedarfs aus. Aus den 2016 Key Renewables Trends der Internationalen Energieagentur können wir ersehen, dass Wind 0.46 Prozent des weltweiten Energieverbrauchs in 2014 und Solar und Gezeiten zusammen 0.35 Prozent lieferten. Denken Sie daran, dies ist Gesamtenergie, nicht nur Elektrizität, die weniger als ein Fünftel der Gesamtenergie ausmacht. Der Rest sind feste, gasförmige und flüssige Brennstoffe, die das Schwerheben für Wärme, Verkehr und Industrie übernehmen.

Solche Zahlen sind nicht schwer zu finden, aber sie spielen in Berichten über Energie aus der unzuverlässigen Lobby (Sonne und Wind) keine herausragende Rolle. Ihr Trick besteht darin, sich hinter der Aussage zu verstecken, dass nahezu 14-Prozent der weltweiten Energie erneuerbar sind, mit der Konsequenz, dass dies Wind und Sonne sind. Tatsächlich besteht die überwiegende Mehrheit - drei Viertel - aus Biomasse (hauptsächlich Holz), und ein sehr großer Teil davon ist „traditionelle Biomasse“. Stöcke und Stämme und Mist, die von den Armen in ihren Häusern verbrannt wurden, um mit ihnen zu kochen. Diese Menschen brauchen diese Energie, aber sie zahlen einen hohen Preis für Gesundheitsprobleme, die durch das Einatmen von Rauch verursacht werden.

Selbst in reichen Ländern, die mit subventioniertem Wind und Sonne spielen, stammt ein großer Teil ihrer erneuerbaren Energie aus Holz und Wasser, den zuverlässigen erneuerbaren Energien. Mittlerweile wächst der weltweite Energiebedarf seit fast 2 Jahren um etwa 40 Prozent pro Jahr. Zwischen 2013 und 2014 wuchs das Wachstum, wiederum basierend auf Daten der Internationalen Energieagentur, um knapp 2,000 Terawattstunden.

Wenn Windkraftanlagen all dieses Wachstum liefern würden, aber nicht mehr, wie viele müssten jedes Jahr gebaut werden? Die Antwort lautet fast 350,000, da eine Zwei-Megawatt-Turbine etwa 0.005 Terawattstunden pro Jahr produzieren kann. Das ist eineinhalb Mal so viel wie in der Welt, seit die Regierungen in den frühen 2000-Jahren damit begonnen haben, Konsumentengelder in diese sogenannte Industrie zu fließen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
5 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Namecsek

Die größte Windkraftanlage in der heutigen Produktion ist: MHI Vestas V164 mit 8MW-Leistung.
Der größte Windpark der Welt ist heute das Alta Wind Energy Center in Kalifornien mit einer operativen Kapazität von 1,020MW. Wenn Sie also kein Fan sind, können Sie eine Google-Suche durchführen, um die derzeit größte 10-Windkraftanlage oder den größten Windpark der Welt zu finden.
Der Artikel versucht, Sie von der Bedeutungslosigkeit der Windenergie zu überzeugen.
Die Daten, die ich hier zur Verfügung gestellt habe, zeigen das Gegenteil davon.

Bob Laing

Warum hörst du nicht auf, dich selbst zu veräppeln? Die Betriebskapazität ist eine fiktive Zahl. Versuchen Sie, die tatsächlichen Produktionszahlen anzugeben.