Treffen Sie die IARPA: Intelligence Advanced Research Projects-Aktivität

IARPA
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print

Das Pentagon arbeitet als Technocrat-Wissenschaftler bei DARPA, der Agentur für fortgeschrittene Verteidigungsforschungsprojekte. Die Nachrichtendienste haben eine eigene Version in IARPA, der Aktivität für fortgeschrittene Forschungsprojekte. 

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein umfangreiches Budget, keine Projektbeschränkungen, und Sie können versuchen, alles zu erfinden, was Ihr Verstand für ein Brainstorming in die Existenz bringen kann. Die einzige Voraussetzung ist, dass es die verschiedenen Intel-Agenturen unterstützen muss, die unter dem Büro des Direktors des Nationalen Nachrichtendienstes (ODNI) sitzen und direkt an den Direktor des Nationalen Nachrichtendienstes berichten. 

 Die erklärte Mission der IARPA besteht darin, „die Integration der Intelligence Community zu leiten und zu unterstützen; Erkenntnisse liefern, Fähigkeiten fördern und in die Zukunft investieren. “ Klingt einfach genug. Dann wird es interessant:

  • Wir innovieren, stellen uns vor, suchen und verfolgen neue Möglichkeiten
  • Wir sprechen die Wahrheit an die Macht
  • Wir betrachten alle Aspekte des Risikos
  • Wir antizipieren, umarmen und treiben Veränderungen voran

IARPA behauptet, dass sie die Dinge, die sie erfinden, nicht umsetzen, was sie effektiv von der Verantwortung für ihre Handlungen und Erfindungen befreit. Der Traum eines Technokraten wird wahr.

Das ODNI wurde im Februar 2005 von Präsident George Bush ins Leben gerufen, um alle 17 Intel-Agenturen unter einer zentralen Behörde und einem zentralen Manager zu konsolidieren. Dies erforderte eine vollständige Umstrukturierung und Umnutzung des amerikanischen Geheimdienstapparats, eine Leistung, die noch nie zuvor vollbracht worden war.  

Die Person, die Präsident Bush für diese Umstrukturierung ausgewählt hat, war John Negroponte, ein Mitglied der Trilateralen Kommission. Während seiner zweijährigen Amtszeit schuf Negroponte IARPA als technologischen Brainstorming-Arm, um Überwachungs- und Analysesysteme für seine Abteilung zu erfinden. 

Im Januar diente 2009, ein weiteres Mitglied der Trilateralen Kommission, Adm. Dennis Blair, als DNI unter Obama.  

An welcher Art von Projekten arbeitet die IARPA?

  • Spracherkennung (dh universelle Übersetzer, Transkriptionen)
  • Quantenmaschinelles Lernen
  • Geospatial Intel
  • Künstliche Intelligenz
  • Ereignisprognose (dh vor dem Verbrechen)
  • Gesichtserkennung, Biometrie
  • Mapping des Gehirns mit AI

Für diejenigen, die glauben, dass die National Security Agency und die CIA verrückte Intel-Technologien entwickeln, wissen Sie jetzt, woher das meiste davon stammt. Und vergessen Sie nicht, dass der Hauptfingerabdruck des gesamten Unternehmens der Trilateralen Kommission gehört. 

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen