Die Steuerzahler finanzieren NASA-Technokraten, die Körperteile auf dem Mars anbauen wollen

Wikipedia
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print

TN Hinweis: Führende Transhumanen sprechen häufig von "Verlassen des Planeten" und der erste Schritt ist die Kolonisierung des Mars. Sie werden jedoch kein eigenes Geld verwenden, sondern freuen sich, dass die US-Steuerzahler die Rechnung für ihre verrückten Ideen bezahlen. Da auf dem Planeten Erde viele Probleme zu lösen sind, könnte man meinen, der Kongress würde diesen Technokraten und Transhumanen befehlen, Sand zu zerstoßen, aber das tun sie nicht. Stattdessen erhöhen sie ihr Budget auf Rekordniveau.

Die NASA hat bekannt gegeben, dass das Ziel darin besteht, menschliches Gewebe im Weltraum zu züchten, um die Zukunft der Erforschung des Weltraums zu unterstützen.

Es hat einen Wettbewerb für Wissenschaftler ins Leben gerufen, um ein dickes und funktionelles Hautgewebe zu schaffen, das außerhalb des Planeten überleben könnte.

Die Weltraumbehörde untersucht die Gesundheitsrisiken und Verbesserungen, die erforderlich sind, um die Besatzungen während zukünftiger, längerer Weltraummissionen gesund zu halten.

In Zusammenarbeit mit der New Organ Alliance der Methuselah Foundation wurde untersucht, wie sich das Bioengineering durch einen Wettbewerb namens Vascular Tissue Challenge verbessern lässt.

Die Agentur finanzierte drei Teams mit dem Auftrag, ein „metabolisch funktionierendes“ menschliches vaskularisiertes Organgewebe herzustellen, das in einem Labor künstlich kontrolliert werden kann.

Um zu gewinnen, müssen die Teams ein 1cm-dickes Gewebe herstellen, das das 85-prozentuale Überleben seiner Zellen über 30-Tage aufrechterhält.

Steve Jurczyk, stellvertretender Administrator der NASA, sagte: "Die Menschen, die unsere Pioniere im Weltraum sein werden, sind unsere wichtigste Ressource auf der Reise zum Mars und darüber hinaus."

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Benutzerbild
Abonnieren
Benachrichtigung von