Staaten und Gemeinden können sich gegen Tyrannei und Gesetzlosigkeit wehren

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
TN erklärte der Technokratie 2018 den Krieg, aber nur wenige reagierten. Angesichts der heutigen globalen Pandemie der Tyrannei erkennen jedoch viele, dass wir uns wehren müssen, ob es uns gefällt oder nicht. Dies ist kein Krieg, den wir begonnen oder gewünscht haben, aber es ist klar, dass Technokraten auf allen Ebenen als das entlarvt werden, was sie sind: Tyrannen.

Es gibt positive Lösungen, um sich zu wehren. TN sagt seit Jahren, dass der Kampf lokal sein muss, um Gemeinden, Städte, Gemeinden, Landkreise usw. zu verteidigen. Staaten haben auch unglaubliche Ressourcen und Macht, wenn sie bewegt werden können, um sie zu nutzen. Wie auch immer, es erfordert, dass Millionen von Amerikanern aufstehen und die Technokratie energisch ablehnen. ⁃ TN-Editor

Ein Krieg kommt. Ich habe gehört, dass argumentiert wurde, dass dieser Krieg vermieden werden muss; dass es „genau das ist, was das Establishment will“. Ich bin nicht einverstanden. Ich denke, Globalisten wie die bei der Weltwirtschaftsforum Sie wollen sicherlich genug Chaos, um die Umsetzung ihrer globalen „Reset“-Agenda zu decken, aber sie wollen keine ausgewachsene Rebellion. Sie wollen nur Ereignisse, bei denen der Ausgang kontrollierbar oder vorhersehbar ist – Sie wollen keinen massiven organisierten Widerstand, der sie überraschen könnte.

Letztlich ist es egal, denn der Krieg steht schon vor unserer Haustür. Eine Person hat zwei Möglichkeiten: Kämpfen oder versklavt werden. Es gibt keine dritte Möglichkeit. Es gibt kein Weggehen. Es gibt kein Verstecken davor und es gibt keine passive Lösung dafür.

Joe Bidens jüngste Erklärung eines landesweiten Impfmandats auf Bundesebene hat so gut wie sichergestellt, dass Konflikte unvermeidlich sind. Wieso den? Denn es ist der erste große Schritt hin zu einer Zweiklassengesellschaft, in der die Ungesättigten aus der Wirtschaft ausgeschlossen werden. Der nächste Schritt? Zwangsimpfungen unter Androhung von Geld- und Freiheitsstrafen, Androhung der Beschlagnahme der eigenen Kinder oder Impfung am Lauf einer Waffe. Das war für mich natürlich nicht überraschend. Im Dezember letzten Jahres habe ich einen Artikel mit dem Titel "Wenn Sie dachten, 2020 sei schlecht, sehen Sie sich an, was 2021 passiert"mit folgenden Worten:

"Dann wird es einen großen Druck geben, medizinische Pässe zu verlangen, die beweisen, dass eine Person nicht infiziert ist, um einen öffentlichen Ort zu betreten. Dies bedeutet, dass Sie sich der Kontaktverfolgung rund um die Uhr unterziehen oder einen neuen Impfstoff erhalten, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Grundsätzlich wird Ihr Leben unter der totalen Kontrolle der staatlichen oder föderalen Regierungen stehen, wenn Sie den Anschein haben möchten, zu Ihrem normalen Leben zurückzukehren ..... Von nun an werden bequem jedes Jahr neue Mutationen von COVID-24 gefunden, dh die Öffentlichkeit werden ständig neue Impfungen bekommen müssen, und die medizinische Tyrannei wird nie verschwinden, es sei denn, die Leute nehmen eine aggressive Haltung ein.“

Ich habe in der Vergangenheit auch oft erwähnt, dass Biden Impfstoffe auf Bundesebene und möglicherweise sogar Sperren der Stufe 4 einführen würde. Wir sind noch nicht an dem Punkt, an dem die Sperrung durch Exekutivverordnung erfolgt, aber die Biden-Administration versucht, mit kopfüber in die Kontrollagenda einzutauchen eine Durchführungsverfügung Darin heißt es, dass alle Unternehmen in den USA mit 100 oder mehr Mitarbeitern von diesen Mitarbeitern einen Impfnachweis verlangen oder von Mitarbeitern wöchentlich einen negativen Covid-Test vorlegen müssen (was für die meisten Menschen unmöglich sein wird). Mit anderen Worten, der Orwellsche Aufstieg der Impfstoffpässe hat in den USA offiziell begonnen.

Bidens Ankündigung war nicht nur eine völlige Verletzung der Verfassung und der Bill of Rights, sie war auch herablassend und bösartig gegenüber Amerikanern, die sich weigern, Versuchskaninchen für die experimentellen und ungetesteten Impfstoffe zu werden. Biden schlug vor, dass die Einrichtung "geduldig war, aber ihre Geduld lässt nach".

Ich muss sagen, Biden steht vor einem Schock, wenn er denkt, dass es uns interessiert.

Ich kann nicht jede einzelne Lüge und jeden logischen Trugschluss in Bidens Rede behandeln, weil dies nicht der Zweck dieses Artikels ist. Ich kann nur noch einmal auf einige sehr grundlegende logische Schlussfolgerungen und wissenschaftliche Beweise hinweisen, die den größten Teil von Bidens unsinnigem Gerede entlarven. Da es ihn so zu interessieren scheint, warum wir „zögerlich“ sind, lassen Sie uns das NOCH EINMAL durchgehen, sollen wir…

1) Die durchschnittliche Sterblichkeitsrate von Covid laut fast jeder einzelnen medizinischen Studie und jeder offiziellen Regierungszählung bleibt bei 0.26% der Infizierten. Angesichts der Tatsache, dass etwa 40% aller Covid-Todesfälle bei Menschen in Pflegeheimen mit Vorerkrankungen auftreten, ist die tatsächliche Sterblichkeitsrate wahrscheinlich viel niedriger. Aber sagen wir einfach, dass es tatsächlich 0.26% sind. Warum ist es notwendig, drakonische medizinische Kontrollen für ein Virus einzuführen, das 99.7% der Menschen leicht überleben werden? Warum nicht einen Unterstützungsfonds für die 0.26% der wirklich gefährdeten Menschen einrichten, damit sie zu Hause bleiben können, während der Rest von uns einem normalen Leben nachgeht?

2) Im Verlauf der Pandemie in den USA beträgt der größte Prozentsatz der Krankenhausbetten auf der Intensivstation, die von Covid-Patienten belegt wurden, 17%. Das ist der Gipfel von Covid auf den Intensivstationen. In den letzten Monaten lag der Prozentsatz näher bei durchschnittlich 8% oder weniger. Dies geht aus den eigenen Statistiken der Regierung hervor, die die CDC jetzt vergräbt, anstatt sie offen zu veröffentlichen, damit sie von der Öffentlichkeit leicht eingesehen werden können. Wenn also die Unternehmensmedien oder Biden behaupten, dass die Intensivstationen von Covid-Patienten „überfordert“ sind, ist dies eine Lüge

Eine neue landesweite Studie zu elektronischen Krankenhausakten von Covid-Patienten zeigt auch, dass fast die Hälfte der Covid-"Krankenhauseinweisungen" tatsächlich Menschen, die asymptomatisch sind, nicht todkranke Menschen, wie es in den Medien oft dargestellt wird.

3) Die experimentellen mRNA-Covid-Impfstoffe haben KEINE Langzeittests, um ihre langfristige Sicherheit zu beweisen. Zumindest keine, die jemals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Der durchschnittliche Impfstoff ist 10-15 Jahre getestet bevor es für die Anwendung beim Menschen zugelassen und freigegeben wird. Die Covid-Impfstoffe wurden in nur wenigen Monaten eingeführt. Auch hier gibt es KEINEN BEWEIS, dass die Covid-Impfstoffe langfristig sicher sind, und es gibt bereits eine Reihe von Beispielen für kurzfristige Sicherheitsmängel. Warum sollten wir einem experimentellen Protein-Spike-Vax vertrauen, das bei weitem nicht die gleiche Testhistorie hat wie die meisten anderen normalen Impfstoffe?

4) Mehrere Studien in Ländern mit hohen Impfraten, darunter eine aktuelle Studie aus Israelbeweisen, dass es keine „Pandemie der Ungeimpften“ gibt. Tatsächlich handelt es sich bei 60 % der Infektionsfälle in Israel um vollständig geimpfte Personen. Darüber hinaus hat Israel herausgefunden, dass geimpfte Menschen 13-27 mal wahrscheinlicher sich infizieren als Menschen mit natürlicher Immunität, und die Wahrscheinlichkeit, dass sie auf der Intensivstation landen, ist 8-mal höher.

Diese Ergebnisse bekräftigen die vor einem Monat veröffentlichten Daten aus Massachusetts, wo 5100 Covid-Infektionen aufgetreten sind waren voll geimpfte Leute und 80 von ihnen starben. Mit anderen Worten, die Impfstoffe wirken nicht so gut, insbesondere im Vergleich zur natürlichen Immunität.

5) Daten von Public Health England und der NHS zeigt, dass die Geimpften und Ungeimpften haben eine fast identische Infektiosität. Mit anderen Worten, eine geimpfte Person wird Sie fast genauso wahrscheinlich an Covid erkranken wie eine ungeimpfte Person.

Lassen Sie uns nun angesichts dieses irrationalen Covid-Zirkus der Angst einige rationale Fragen stellen:

Wenn die experimentellen Impfstoffe tatsächlich funktionieren, wie stellen dann ungeimpfte Menschen eine Bedrohung für geimpfte Menschen dar und warum sollten ungeimpfte Menschen gezwungen werden, die Impfung zu nehmen?

Wenn die Impfstoffe nicht wirken, warum sollte dann JEMAND gezwungen werden, ein ungetestetes und unzuverlässiges Vax zu nehmen?

Slow-Joe argumentiert, dass die Impfungen gegen Covid „sicher und wirksam“ seien, aber nur Sekunden später im selben Atemzug behauptet er, dass „nicht geimpfte Menschen eine Bedrohung für Geimpfte sind“. Er propagiert die Lüge, es handle sich um eine „Pandemie der Ungeimpften“, und sagt dann, die Geimpften seien in Gefahr. Sogar ein Kind könnte die inhärenten Widersprüche in Bidens Behauptungen erkennen.

Wie immer wird das Thema „Mutationen“ zur Verteidigung von 100% Impfkampagnen aufgeworfen. Aber wenn es um „Mutationen“ geht, warum geht die Regierung dann nicht auf die Tatsache ein, dass a geimpfte Bevölkerung ist genauso wahrscheinlich wenn nicht eher mutierte Varianten eines Virus im Vergleich zu ungeimpften Personen entstehen? Warum werden die Unbefleckten als die vermeintliche Bedrohung der Gesellschaft herausgestellt?

Die größte Frage ist: Warum sollte sich überhaupt jemand Covid-Mandaten unterwerfen? Mandate sind keine Gesetze, sie sind Farbe des Gesetzes Einschränkungen ohne Rechtsgrundlage. Das Endergebnis? Verfassungswidrigen Anordnungen ist nicht Folge zu leisten. Dies führt uns zu den staatlichen und lokalen Strategien zur Abwehr der Bundespass-Mandate. Kommen wir dazu:

Ignoriere einfach die Mandate und lebe wie gewohnt weiter

Wie plant Biden, diese Mandate gegenüber Unternehmen durchzusetzen? Wenn sie sich weigern, mitzukommen, was kann er dagegen tun? Wen würde er schicken, um diese Unternehmen zu bedrohen oder zu bestrafen? Wer wäre dumm genug, diesem Befehl zu folgen? Plant er, den IRS, das FBI, das Gesundheitsministerium zu schicken? Jemand muss es tun, oder? Und was passiert, wenn ein Unternehmen bedroht wird und eine Menge Konservativer in der Gemeinde ihm zu Hilfe eilen? Was passiert, wenn örtliche und staatliche Strafverfolgungsbehörden Bundesbehörden in die Quere kommen? Was wird Biden dagegen tun? Antwort – Nichts, zumindest nichts Direktes.

Die indirekte Methode funktioniert in beide Richtungen

Wenn Biden auf massiven Widerstand gegen die Pässe in Gemeinden und Staaten stößt, bleibt ihm eigentlich nur noch ein Weg, nämlich indirekten Druck durch Wirtschaftsstrafen. Biden WIRD versuchen, die Staaten durch Kürzung von Bundesmitteln und Steuergeldern zur Einhaltung zu zwingen. Diese Idee könnte einige Leute erschrecken, weil es einen Prozentsatz der Bevölkerung in jedem Bundesstaat gibt, der für sein Überleben auf Bundes-EBT und andere Programme angewiesen ist. Der Bund kann aber genauso leicht von den Ländern bestraft werden. Lassen Sie mich erklären…

Beschlagnahme von Bundesland und -ressourcen

Jeder Staat, der von seinem rechtmäßigen Anteil an Steuergeldern abgeschnitten ist, kann leicht Domänen über Bundesländer und die darauf befindlichen Ressourcen beanspruchen. Es sind die EPA-Beschränkungen für dieses Land, die zu Unrecht dazu verwendet wurden, zahlreiche Industrien im ganzen Land zu töten. Bei richtiger Verwaltung können diese Ressourcen verwendet werden, um die Volkswirtschaften der Staaten wiederzubeleben und verlorene Bundesmittel auszugleichen.

Bieten Sie Unternehmen staatliche Steuerbefreiungen an, wenn sie umziehen

Rote Staaten können die Bundesregierung auch bestrafen, indem sie die Steuereinziehungen des IRS innerhalb ihrer Grenzen stoppen und den Spieß um Biden drehen. Zahlreiche Unternehmen würden es jucken, den hohen Steuersätzen von Biden zu entkommen und Arbeitsplätze und Wohlstand in rote Staaten zu bringen und die konformistischen blauen Staaten im Staub zu lassen.

Bundesbehörden aus dem Bundesstaat oder Landkreis vertreiben

Die örtliche Strafverfolgung weigert sich vielerorts, Mandate durchzusetzen, was ein guter Anfang ist, aber schließlich müssen Sheriffs und Gemeinden möglicherweise die Bundespräsenz vollständig entfernen, um Verletzungen der bürgerlichen Freiheiten zu stoppen.

Bieten Sie sichere Häfen für Militärpersonal, das AWOL geht, um Zwangsimpfungen zu vermeiden

Ein großer Prozentsatz der Soldaten sagt, dass sie die Anforderungen des Bundes nicht erfüllen werden, und dies ist angesichts der oben dargelegten Beweise völlig verständlich. Roten Staaten käme es zugute, Soldaten, die das Militär verlassen, nach dem Prinzip der Gesundheitsautonomie zu schützen. Vielleicht könnten sie sogar bei der Bildung staatlicher Milizen helfen…

Reduzieren Sie die Einschränkungen für medizinische Behandlungseinrichtungen – Starten Sie vax-freie Kliniken

30 bis 40 % der Mediziner, je nach Bundesland, sagen, dass sie das experimentelle Vax nicht einnehmen werden, und sie sind bereit, dabei ihren Arbeitsplatz zu verlieren. Warum nicht diese Menschen mit wertvollen medizinischen Fähigkeiten dazu bringen, in rote Bundesstaaten und Landkreise zu kommen und sie außerhalb der erstickenden Bundesvorschriften Kliniken einrichten zu lassen? Dies kann in vielen Fällen sogar die Preise für die medizinische Versorgung senken.

Bilden Sie Handelsbeziehungen mit anderen Freistaaten

Konservative und Konstitutionalisten müssen sich organisieren und vereinen, und der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, mit dem Handel zu beginnen. Es ist wahrscheinlich, dass Biden versuchen wird, bei roten Staaten in die Importe und die Lieferkette einzugreifen, sodass sie wirtschaftlich zusammenhalten müssen, um Störungen der Warenverfügbarkeit zu verhindern. Wir müssen überdenken, wie Staaten miteinander interagieren und mehr unabhängige Produktion und Handel aufbauen, anstatt uns auf ausländische Lieferanten zu verlassen. Wir werden auch rohstoffgedeckte Banken mit rohstoffgedeckten Währungen brauchen, denn die Kaufkraft des US-Dollars wird sowieso nicht mehr lange anhalten.

Für die Verteidigung vereinen

Wenn Biden und die Globalisten in Staaten und Landkreisen, die dies nicht wollen, weiterhin auf medizinische Tyrannei drängen, wird es schließlich Aufrufe zur Sezession geben. Es wird auch Versuche von blauen Staaten geben, die Reise von Menschen aus roten Staaten mithilfe von Covid-Passkontrollpunkten einzuschränken. Wir alle wissen, dass dies kommt. Alle konservativen Kreise sollten lokale Sicherheit durch öffentliche Milizen organisieren, und auch die Regierungen der Bundesstaaten sollten in diese Richtung denken. Wenn Autoritäre vor allem eines hassen, dann leiden sie unter der Existenz freier Nachbarn. Sie werden versuchen, uns daran zu hindern, frei zu sein, und wir müssen bereit sein, ihre Gewalt mit unserer eigenen zu beantworten.

Abschließend möchte ich gerne direkt mit Joe Biden sprechen, da Joe so gerne persönlich mit uns gesprochen hat:

Joe, lass mich das so einfach wie möglich erklären, damit du es begreifst – du bist nicht wichtig. Sie sind kein Gesetzgeber und kein Herrscher, Sie sind ein Angestellter des amerikanischen Volkes, das ist alles, was Sie sein sollen. Und obwohl Sie vielleicht ein Diktator sein möchten, wird das nicht passieren. Wir werden es nicht zulassen. Mir ist klar, dass Sie eine Marionette sind und dass Ihre globalistischen Vorgesetzten die meisten Ihrer Entscheidungen treffen und die meisten Ihrer Erklärungen für Sie schreiben, damit Sie auch diese Botschaft an sie weitergeben können: WIR WERDEN NICHT EINHALTEN. Es wird nicht passieren. Gewöhnen Sie sich an die Idee.

Wir sind friedliche Menschen und waren es schon immer. Unsere bisherige Toleranz gegenüber Ihren Übertretungen ist der Beweis dafür. Aber verwechseln Sie unsere Friedfertigkeit nicht mit Schwäche. Wenn Sie uns weiterhin folgen, werden Sie es bereuen. Wir werden dir eine wichtige Lektion in Demut erteilen; eine Lektion, die Sie und Ihre elitären Freunde dringend brauchen und nicht genießen werden. Das ist ein Versprechen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
11 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Tyrone

danke, dass du das postest! großartiger Artikel.

Sharon a

Seine Aussage am Anfang seines Artikels: „Sie wollen nur Ereignisse, bei denen der Ausgang kontrollierbar oder vorhersehbar ist“… ist wahr. Kontrollfreaks können mit dem Unvorhersehbaren nicht umgehen.
Der Autor gibt einige gute Ideen und Gedanken, die den Denkprozess der „denkenden Individuen“ anregen sollen.
Fangen wir also an, ein anderes Drehbuch zu Mr. Globals „Theater“ oder „Film“ zu schreiben und hören auf, das Biest zu füttern. Nimm die Herausforderung an! Bereiten Sie sich und Ihre Familie auf eine holprige Fahrt vor. Sprüche 22:3 & 27:12
„Ein umsichtiger Mensch sieht das Böse voraus und verbirgt sich; Die einfach weitergeben und bestraft werden.“

Marilyn Griffin

Interessant und beängstigend für diesen 83-Jährigen, aber in den heutigen USA sehr wahrscheinlich, was der gruseligste Teil ist. Eigentlich bin ich froh, alt zu sein und zu wissen, dass ich die Zerstörung meines Amerikas nicht erleben werde. Es ist schrecklich genug, alles zu sehen, was heute vor sich geht. Aber Sie sprechen in Ihrem Artikel immer wieder von Biden. Wie ist es möglich, ihm all diese Destruktivität zur Last zu legen, da er doch zweifellos auf diese Ideen kommen könnte, geschweige denn, sie umzusetzen? Sicherlich könnte er entscheiden, dass jeder Amerikaner gezwungen werden sollte... Lesen Sie mehr »

Elle

Keine Marilyn. Es sind nicht die sogenannten „Demokraten“ (Faschisten, die auf der Suche nach legitimer Macht das Etikett der Demokraten an sich gerissen haben) im Weißen Haus, die das Sagen haben, obwohl sie durch ihre Nachgiebigkeit bis zum Äußersten involviert sind. Die Covid-Lüge war eine geplante Epidemie der Vereinten Nationen und ihrer Vermittler Fauci und Gates, um nur zwei zu nennen, um die wirtschaftliche und monetäre Kontrolle über die Menschheit so detailliert wie möglich (Technocracy) zu erlangen, damit die ultimative Kontrolle der weltweiten Menschheit Realität werden und sie könnten diese Realität regieren, die einst durch Angst erschaffen wurde,... Lesen Sie mehr »

Elle

Ja, ich habe den ersten Artikel gelesen, den er geschrieben hat. Da war er auch richtig. Ich bin jedoch anderer Meinung, dass der Krieg da draußen ist. Ich sage, es ist hier drin und wütet seit über 18 Monaten gegen die gesamte Menschheit – ein Krieg der Täuschung und, wie in allen Kriegen, Tod und Verletzung. Innerhalb von 3 Monaten nach der offiziellen Ankündigung der Pandemie war klar, dass die Welt von TPTsB getäuscht wurde, um ihre Macht zu konsolidieren und ihren Reichtum und ihre Kontrolle über die Menschheit für die Zukunft zu erhöhen. Ich meine es ernst? Walmart und Amazon geben Ihnen kein Covid, aber alle anderen Geschäfte tun es? Bitte. ich werde... Lesen Sie mehr »

[…] Staaten und Gemeinden können sich gegen Tyrannei und Gesetzlosigkeit wehren […]

Sieger

Secede, secede, secede!
Dies ist NICHT das Land, das es einmal war. Es ist eine globalistische Diktatur, eine Marionettenprovinz der KPCh-Sperrstufe, die für immer abgeriegelt ist. Australien und Neuseeland wurden erobert, ohne einen einzigen Schuss abzufeuern. Das wird hier nicht passieren. Sie kommen wegen unserer Kinder und unserer Schulen und als nächstes kommen sie wegen unserer Waffen.

[…] (US) Staaten und Gemeinschaften können sich gegen Tyrannei und Gesetzlosigkeit wehren, 16.9.21 […]

Justin Thymian