Kommen Autohersteller für Ihr AM / FM-Radio?

leer2018 Ford Mustang Interieur
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Bei 250 Millionen Menschen, die täglich überwiegend konservatives AM / FM-Radio hören, ist der Gedanke, das Medium zu entfernen, unvorstellbar. Für die Sozialingenieure der Technokraten ist dies jedoch vollkommen logisch und effizient und ein direkter Weg, um die konservative Meinung zum Schweigen zu bringen. ⁃ TN Editor

Ein neues Auto ohne Radio?

Es klingt so undenkbar wie ein neues Auto ohne Fußmatten oder Heizung. Es besteht jedoch die reale Gefahr, dass Ihr nächstes neues Auto ohne AM / FM-Empfänger kommt.

Oder könnte dich kosten extra.

Ernsthaft.

So undenkbar es auch klingt - und so unerwünscht es auch sein mag (basierend auf bekannten Verbraucherpräferenzen; mehr dazu in einer Minute), in Detroit wird darüber geredet, dass die Autoindustrie darüber nachdenkt, den AM / FM-Empfänger zugunsten von Musik einzustellen über abonnementbasiertes Satellitenradio, iPods, Smartphones und verschiedene mobile Apps ins Auto geleitet.

Anstelle dieser Technologien zur Ergänzung AM / FM-Radio - so wie sie es jetzt tun - würden sie ersetzen es.

Lass dich im Dunkeln. Nun, in der Stille.

Es sei denn, Sie haben Ihre Brieftasche geöffnet und bezahlt für den Satellitenfunkanschluss.

Stellen Sie sich das als In-Car-Audio des Kabelfernsehmodells vor. Sie hätten keine andere Wahl, als sich zu engagieren, wenn die Hersteller aufhören würden, AM / FM-Empfänger in ihre neuen Autos aufzunehmen. Sie können sich vorstellen, welche Auswirkungen dies auf die monatlichen Abonnementkosten von SiriusXM usw. haben würde, da alle über das sprichwörtliche Fass verfügen würden.

Halte deine Brieftasche fest!

Aus heutiger Sicht muss SiriusXM mit dem freien Radio konkurrieren, was die Preise niedrig hält - und wahrscheinlich auch die Programmierung abwechslungsreicher macht. Wenn AM / FM wegfallen würde, würden Tausende kleinerer Kanäle das Quellwasser für viele der großen Namen in den wichtigsten Outlet-Medien sein, mit denen wir heute alle vertraut sind… Vor Sie wurden große Namen. (Dazu gehört übrigens auch dieser Schriftsteller, der häufig bei regionalen / lokalen AM / FM-Radiosendern im ganzen Land zu Gast ist.)

Und egal wie viel Sie ausgegeben haben, Sie können Ihre lokalen Sender immer noch nicht hören.

Satellitenradio ist großartig für nationale Nachrichten - und ein stetiger Strom von Hits der 70er Jahre, wenn das Ihr Ding ist. Aber wenn Sie möchten, dass die Menschen vor Ort über lokale Themen diskutieren, erhalten Sie lokale Nachrichten, lokale Sportarten, hören Sie lokale Rundfunkpersönlichkeiten ist nicht eine App dafür.

Angesichts dessen ist es nicht verwunderlich, dass die meisten potenziellen Autokäufer nicht daran interessiert sind, AM / FM-Radio sozusagen in den Wald zu werfen und effektiv gezwungen sind, sich für kostenpflichtige Audiodaten wie SiriusXM einzukaufen.

Wie viele sind "am meisten"?

Bedenken Sie, dass laut dem Radio Advertising Bureau jede Woche fast 250 Millionen Amerikaner terrestrisches Radio hören (siehe hier lesen) und eine IPSOS-Studie vom 15. Februar (hier lesen) der Hörgewohnheiten und Vorlieben der Menschen fanden das 84 Prozent höre immer noch regelmäßig AM / FM. Nur etwa ein Viertel (22 Prozent) der derzeitigen Autobesitzer haben Sirius / XM - und sie verwenden es in Neben ihren AM / FM-Empfänger.

91 Prozent der Befragten wollten das traditionelle Radio mit Knöpfen und Knöpfen. Nur 9 Prozent wollten, dass dies zugunsten einer „App“ wegfällt.

Menschen wie Satellit, HD, Pandora… möchten sich jedoch nicht auf diese Optionen beschränken. In der Regel müssen sie für einen Dienst bezahlen oder ein elektronisches Gerät (z. B. ein iPad) kaufen, das sie möglicherweise nicht mit sich herumtragen möchten. Sie wollen mehr Optionen, nicht weniger Optionen. Sie wollen in der Lage sein, von einer Quelle zur anderen zu gelangen - und nicht in die Schublade gesteckt werden einem Plattform.

Ein weiterer Faktor ist, dass Satellitenradio zwar eine Fülle von Programmen bietet, jedoch nicht das gleiche Programm wie das angebotene - für Kostenlose - von AM / FM. Sicher, es gibt Werbespots im AM / FM-Radio - aber ungeachtet dessen, was Sie vielleicht gehört haben, gilt genau das Gleiche für Satellitenradio. Die meisten Talk- / Nachrichtensender - wie die Howard Stern Show, CNN und Blue Collar Radio - haben tatsächlich Werbung. Was du bist zahlen hören.

Es gibt möglicherweise Werbespots auf AM / FM, aber diese sind kostenlos.

Keine Kosten zu genau wie Du ein Geschenk für die Welt bist.jedenfalls. Werbetreibende hoffen, dass Sie sich ihre Tonhöhen anhören, aber sie können ihre Hände nicht in Ihre Taschen stecken.

Auch während FM / AM-Abdeckung sein kann regionalSatellitenempfang ist oft fleckig. Wenn Sie auf dem Land oder in einem Berggebiet mit vielen Baumüberhängen leben, haben Sie möglicherweise bemerkt - wenn Sie Sirius / XM haben -, dass das Signal manchmal (und manchmal) häufig) schneidet für jeweils 15-30 Sekunden oder sogar länger aus. Sie vermissen die Programmierung - und das Signal wird gerade rechtzeitig für die nächsten 10 Minuten Werbespots wieder eingeschaltet.

Es ist also seltsam, dieses Flüstern (und mehr) in der Autoindustrie über das „Ende“ des terrestrischen Radios zu hören.

Es ist immer noch sehr beliebt - aus mehreren sehr guten Gründen. Dies ist keine 8-Spur-Situation. Apps, iPods und Satellitenradio sind wertvoll Zugänge zu unserem Menü der Audiooptionen. Aber AM / FM bietet seinen eigenen einzigartigen Inhalt und auf eine Weise, die die Leute immer noch sehr wollen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Benutzerbild
3 Kommentar-Threads
0 Thread antwortet
0 Verfolger
Am meisten reagierte Kommentar
Heißester Kommentar-Thread
3 Kommentarautoren
4TimesAYearich sag bloßGordon Neueste Kommentarautoren
Abonnieren
neueste älteste am meisten gestimmt
Benachrichtigung von
Gordon
Gast
Gordon

Ich kann sehen, warum sie das tun wollen: Es wird keine "Sendung" mehr aus verschiedenen Quellen geben, sondern nur noch Inhalte, die auf den "Ziel-Listener" zugeschnitten sind.
Es wird also keine Massenbewegungen geben, die nicht von den Megapowern genehmigt wurden.
Keine echten „Graswurzeln“, nur Kunstrasen für maximale Kontrolle für immer.

ich sag bloß
Gast
ich sag bloß

Sie haben bereits Aschenbecher entfernt! Und beschwere dich über die Ärsche auf den Straßen. Ich würde lieber auf meine Bibel hören! Ganz erbaulich! Warum nicht den ganzen Tag auf die Wahrheit hören?

4TimesAYear
Gast
4TimesAYear

Früher ging ich mit einem Freund zu einem Arzttermin, der mich mit Jan Mickelsons Show bei der WHO bekannt machte. Früher habe ich all seine Podcasts angehört, die ich verpasst habe, weil ich etwas anderes tun musste, das mich daran hinderte, ihn früher am Tag zu hören. Jetzt wird I-Heart aufladen, um alle Podcasts zu hören. Ich glaube nicht, dass I-Heart zuerst eine Anmeldung benötigt hat. Dann forderten sie eine Mitgliedschaft und meldeten sich an. Dann begann ich mich aufzuregen. Jetzt wollen sie, dass wir für das bezahlen, was kostenlos war. Warum? Es ist mir egal, werbefrei zu sein... Weiterlesen "