Schweizer Firma baut Fabrik in China zur Herstellung von Robotern mit Robotern

Wikipedia Commons
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Der perfekte Traum von Technocrat ist es, Roboter mit anderen Robotern zu bauen und den gesamten Prozess zu automatisieren. Dies führt zu einer maximalen Verdrängung menschlicher Arbeitskräfte in kürzester Zeit. China freut sich natürlich über weitere Roboter für seine Fabriken. ⁃ TN Editor

Roboter werden Roboter bei einer neuen ABB (ABBN.S) Fabrik in China, die der Schweizer Maschinenbaukonzern am Samstag angekündigt hat, in Shanghai für 150 Mio. USD zu bauen, da sie ihren Platz als größter Hersteller von Industrierobotern des Landes verteidigt.

Das Werk in der Nähe des ABB-Campus für Robotik in China soll bis zum Ende von 2020 in Betrieb sein und Roboter für China sowie für den Export in andere asiatische Länder produzieren. China ist nach den USA der Nr. 2-Markt von ABB.

„Shanghai ist zu einem wichtigen Zentrum für fortschrittliche Technologieführerschaft geworden - für ABB und die Welt“, sagte ABB-Vorstandsvorsitzender Ulrich Spiesshofer in einer Erklärung, in der das Projekt angekündigt wurde.

Mit der Erweiterung setzt ABB auf den Verkauf chinesischer Roboter, die sich angesichts der Handelsspannungen mit den Vereinigten Staaten nicht fürchten, dass die Nachfrage nach Elektronik, Autoteilen und anderen Artikeln, die eine automatisierte Fertigung und Roboter erfordern, gedämpft werden könnte.

China baut seine Roboterteams aus, da die Löhne für menschliche Arbeitskräfte dort steigen und das Land durch eine stärkere Automatisierung im Wettbewerb mit Niedrigkostenländern bestehen will. Bei 2017 ging einer von drei weltweit verkauften Robotern nach China, wo laut ABB nahezu 138,000-Einheiten gekauft wurden.

In der neuen 75,000-Quadratfuß-Fabrik von ABB wird eine Software zum sicheren Arbeiten von Menschen und Robotern in unmittelbarer Nähe zum Einsatz kommen. Die YuMi-Roboter, die für die Zusammenarbeit mit Menschen entwickelt wurden, werden auch in vielen anderen Ländern zum Einsatz kommen der Montageaufgaben für Kleinteile, die zur Herstellung eines ABB-Roboters erforderlich sind.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen