Propaganda aufgedeckt: Die meisten Amerikaner lehnen jetzt Schüsse ab

Bild: img.freepic.com
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Während der Ansturm der Hintern alle dazu drängte, die mRNA-Injektionen zu nehmen, wurden Statistiken veröffentlicht, die zeigten, dass jeder es tat. Ein Problem: Es war eine Lüge. Dies ist eine gängige Propagandatechnik namens „Bandwagon“ ⁃ TN Editor

The New York Times stellt tägliche Updates von der CDC auf den geimpften Zahlen zur Verfügung. Während nichts, was aus dem Mund von CDC kommt ist unbedingt zuverlässig, präsentiere ich die offiziellen Zahlen unten. Aber es ist durchaus möglich, dass die Zahlen der Ungeimpften oder Teilgeimpften noch höher sind als hier dargestellt. Achten Sie genau auf die Zahlen.

257.6 Millionen (von insgesamt 334 Millionen Amerikanern) erhielten mindestens eine Impfdosis. Das sind 77 % des Landes. Wenn Sie die 0- bis 4-Jährigen entfernen, sind es 82% derjenigen, die nach Alter für eine Impfung in Frage kommen. Es scheint, als hätte die überwiegende Mehrheit der Amerikaner dem Impfprogramm zugestimmt.

Aber nicht lange

Überraschende 15 % der ursprünglich Geimpften (und 11 % aller Amerikaner) gingen für ihre zweite Impfung nie wieder zurück. Das ist riesig. Es gibt keinen anderen Impfstoff, bei dem ein so hoher Prozentsatz eine 2-Dosis-Serie nicht vervollständigt. Wenn Sie also die 18 %, die jede Impfung abgelehnt haben, und die 11 % (aller Amerikaner), die sich geweigert haben, die erste Serie abzuschließen, zusammenzählen, sind Sie bis zu 29 % Impfverweigerer und Ex-Impfer, die nicht „vollständig geimpft“ wurden. unter Verwendung der CDC-Terminologie.

"The Centers for Disease Control and Prevention sagte das am Freitag über uns 257.6 Millionen Menschen hatten mindestens eine Dosis eines Covid-19-Impfstoffs erhalten, darunter über uns 219.6 Millionen Menschen, die vollständig mit dem Einzeldosis-Impfstoff von Johnson & Johnson oder der Zweidosis-Reihe von Pfizer-BioNTech und Moderna geimpft wurden.“

[Warum verwendet die CDC das Wort „ungefähr“, wenn sie Aufzeichnungen über jeden einzelnen geimpften Amerikaner hat? — Nass]

Das teilte auch die CDC mit etwa 100.5 Millionen vollständig geimpfte Menschen eine zusätzliche Impfdosis oder eine Auffrischimpfung erhalten haben, die höchste Schutzstufe gegen das Virus. Schauen wir uns nun an, wie viele Amerikaner mit der Auffrischungsdosis einverstanden waren. Nur 100.5 Millionen Amerikaner nahmen diese erste Auffrischungsimpfung, oder 30 % der Amerikaner, laut der NYT.

Aber wenn Sie sich das NYT-Diagramm von % der Auffrischung nach Bezirk ansehen, haben in vielen Bezirken weniger als 15 % der Bevölkerung die Auffrischung Nr. 1 genommen. Warum hat die NYT keine zusätzlichen Farben für Bezirke verwendet, in denen über 35 % oder über 40 % verstärkt wurden? Gibt es keine? Wenn dies der Fall ist, kann die Gesamterhöhung in den USA weniger als 30 % betragen.

pct der Bewohner, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben

 

Aber lassen Sie uns CDC und NYT folgen und 30 % oder 100.5 Millionen Menschen als unsere verstärkte Zahl verwenden.

Wie viele Leute haben die ersten beiden Aufnahmen gemacht (oder eine, wenn sie die J- und J-Aufnahme bekommen haben) und die Auffrischung abgelehnt? 36 % der Amerikaner (219.6 Mio. - 100.5 Mio. / 334 Mio. Menschen) nahmen die erste Serie und lehnten die Auffrischung ab. Addieren Sie 36 % zu 18 %, die alles abgelehnt haben, und fügen Sie 11 % hinzu, die den zweiten Schuss abgelehnt haben, und jetzt haben Sie es 65 % der Länder, die „Nicht mehr!“ gesagt haben

Nehmen Sie die 5.6 % der Amerikaner unter 5 Jahren hinzu, die für den Impfstoff nicht in Frage kommen (es ist kein Notfall, der für sie zugelassen ist), und Sie stellen fest, dass 70 % von uns laut CDC nicht „auf dem neuesten Stand“ sind.

Es sieht so aus, als wären die Amerikaner doch nicht so dumm. Trotz zwei Jahren ununterbrochener Propaganda und beispielloser Androhung von Beschäftigungs- und Bildungsverlust, wenn sie nicht geimpft sind, sagen die Amerikaner: „Genug“. Sie haben aufgehört, sich in Impfkliniken anzustellen, von denen viele jetzt geschlossen sind.

Warum sollten sie das tun?

Es scheint, dass sie Zugang zu den alternativen Medien haben. Sie haben gesehen, wie Menschen verletzt wurden oder starben, nachdem sie die Schüsse erhalten hatten. Sie haben genug gesunden Menschenverstand, um zu wissen, dass es nicht richtig ist, alle paar Monate eine Spritze zu bekommen.

Informationen aus Großbritannien und anderen Orten, die Impfungen betreffen Todesfälle oder Krankenhauseinweisungen nicht verhindert, ganz zu schweigen von Fällen und Verbreitung, ist über den Buschtelegrafen herausgekommen. Die Menschen konnten die Wahrheit von Fake News unterscheiden.

Informationen, dass die Impfung mit den COVID-Impfstoffen die Fähigkeit zu beeinträchtigen scheint, eine breite Immunantwort auf COVID aufzubauen, konnten nur so lange unterdrückt werden.

Die ursprünglichen klinischen Studiendaten von Moderna, die den Aufsichtsbehörden mindestens seit der Vorlage des Moderna-Pakets zur Lizenzierung hätten zur Verfügung stehen müssen, enthüllt das während 93 % der ungeimpften Kontrollen produzierte den SARS-CoV-2-Anti-Nukleokapsid-Antikörper nur nach der Infektion 40 % der Geimpften produzierten diesen Antikörper nach der Infektion in nachweisbaren Mengen.

Sie konnten die erwartete Immunantwort nicht aufbauen. Es ist möglich oder wahrscheinlich, dass je mehr Dosen dieser Impfstoffe Sie erhalten, desto weniger breite Immunität entwickeln Sie selbst nach einer Infektion.

Die Amerikaner sind jedenfalls aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht. Entsprechend der American Academy of Pediatricshaben nur 35 % der 5- bis 11-Jährigen einen COVID-Impfstoff erhalten, und nur 28 % haben beide Dosen erhalten. Zwanzig Prozent der ursprünglich geimpften 5- bis 11-Jährigen wurden nie für die zweite Impfung zurückgebracht. Sagt dir das nicht etwas?

Laut CDC, 75 % der amerikanischen Kinder hatten bereits COVID. Und trotzdem ist es bei Kindern nur sehr selten eine schwere Erkrankung CDCs verzweifelter Spin. Die Idee, kleine Kinder massenhaft zu impfen, ist also unsäglich grausam.

Jetzt müssen die 65 % von uns, die wach sind, die Vorschulkinder vor diesen teuflischen Schüssen retten. Die FDA hat im Juni mehrere Tage für Sitzungen des Beratungsausschusses zu Impfungen für Kleinkinder und Babys sowie zu einer Auffrischimpfung für 5- bis 11-Jährige vorgesehen. Wir sollen Stoppen Sie das Gemetzel, bevor die Impfstoffe für die kleinsten Amerikaner zugelassen werden.

Wir müssen auch die nicht erwachten Eltern vor sich selbst retten, falls die Impfstoffe zugelassen werden. Diese Eltern brauchen dringend unsere Anleitung. Willst du nicht helfen?

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
3 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Jakob Wurm

Sie sagen also, dass es immer noch von Vorteil ist, das Stalltor abzuschließen, auch wenn das Pferd weg ist? Die Menschen haben nicht mehr die Geistesgegenwart, um zu verstehen, wann die Schlange ihre Fänge entblößt, geschweige denn, dass sie bereits ihre gesamte Umgebung bewaffnet haben. Hätten sie ihre Kraft nicht gegen Bestiensamen eingetauscht, wäre ihre Wahrnehmung vielleicht schärfer gewesen.

Paul m

Ich habe gerade Ihr großartiges Interview mit Whitney Webb gehört und festgestellt, dass Sie sagten, die USA seien die ersten gewesen, die Handelsabkommen mit China geöffnet und neu verhandelt hätten, aber Gogh Whitlam, der australische Premierminister wurde, besuchte und verhandelte im Juli 1971 Handelsabkommen in China. Und China rollte dem australischen Führer wirklich den Teppich für Handelsverhandlungen aus.

Tommy Jensen

Als die Amerikaner sahen, dass die 5- bis 11-Jährigen Impfgegner waren, und großen Pharmaunternehmen den Finger zeigten, zögerten sie und beschlossen, abzuwarten, was die 5- bis 11-Jährigen als Nächstes tun würden.
Die 5- bis 11-Jährigen zeigten somit Führung in einer Machtdemonstration aus einer Position der Stärke von Alpha-Kids heraus, und die Amerikaner waren die Anhänger, die den Kurs wechselten, indem sie dem Big-Pharma-Pfeifer folgten, um den 5- bis 11-Jährigen zu folgen.
Die 5- bis 11-Jährigen sagten, sie hätten dieses Bs satt, und dann befolgten die Amerikaner ihre Befehle.