Professoren warnen vor Gefahren durch Technologie, die Entscheidungen vom Menschen trifft

Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Man muss kein Professor sein, um intuitiv zu verstehen, dass von Menschen erstellte Programme nicht über die Voreingenommenheit ihrer Schöpfer hinwegkommen können. Technokraten übersehen diesen Punkt, weil sie glauben, dass jede automatisierte Entscheidung effizienter und konsistenter ist als ein menschliches Urteil.

Die Premium-Dienste von Technocracy News & Trends sind nur für Premium Access-Mitglieder verfügbar. Hör zu!

Login Mitglied werden
1 Kommentar
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen