Die Gesetzgeber von Oregon wollen das Maskenmandat in Innenräumen dauerhaft machen

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Die Gesetzgeber von Oregon haben die echte Wissenschaft aufgegeben, die die Nutzlosigkeit von Masken gegen Viren zeigt, sind aber fest entschlossen, die Bürger zu dem zu machen, was sie ihnen sagen. Erwarten Sie, dass jetzt überall Boutiquen und Kioske für Gesichtsmasken auftauchen. ⁃ TN-Editor

Oregon geht dazu über, sein Mandat für Innenmasken dauerhaft zu machen, was bedeutet, dass die Regel nur im höchst unwahrscheinlichen Fall aufgehoben werden kann, dass die Republikaner den Staat gewinnen.

Die Behörden machen Fortschritte dabei, obligatorische Gesichtsbedeckungen zu einem unbefristeten Mandat zu machen, und haben "den ersten Schritt unternommen, um die Regel dauerhaft zu machen", berichtete KATU.

„Die Oregon Health Authority (OHA) hat am Donnerstag einen Rules Advisory Committee (RAC) einberufen. Der RAC gab Feedback zur Indoor-Maskenregel. Der Zweck des Ausschusses besteht darin, vorzuschlagen, was in das Urteil aufgenommen werden sollte und was nicht, und die Auswirkungen zu erörtern, die es auf die Öffentlichkeit haben wird.“

„Beteiligte der Gemeinschaft, einschließlich derer aus dem Gastgewerbe und dem Glaubenssektor, nahmen an dem Treffen teil. An dem Gespräch nahmen auch Leute von der Seventh Day Adventists Church, dem High Desert Museum, dem Oregon Shakespeare Festival und McMenamins teil.“

Wenn die OHA öffentlich ihre Absicht bekannt gibt, die Regel dauerhaft zu machen, wird eine Phase öffentlicher Kommentare folgen, die jedoch weitgehend bedeutungslos ist und das Mandat wahrscheinlich abgesegnet wird.

Dr. Paul Cieslak, der medizinische Direktor für übertragbare Krankheiten und Impfungen bei OHA, verteidigte den Vorschlag, indem er lächerlich versuchte zu argumentieren, dass dauerhaft nicht dauerhaft bedeute.

„Permanent bedeutet unbefristet. Es bedeutet nicht unbedingt dauerhaft“, sagte Cieslak. "Wir können es auch aufheben, aber wir dürfen nur eine vorübergehende Regel für 180 Tage haben, und alles, was über 180 Tage hinausgeht, können wir nicht verlängern."

Mit anderen Worten, wenn die Maskenregel einmal dauerhaft verhängt wurde, wird sie nie wieder aufgehoben, bis die Republikaner den Staat gewinnen, was seit 1984 nicht mehr passiert ist.

„Die Büros sagen, dass sie das Mandat dauerhaft machen müssen, um es zu verlängern“, schreibt Dave Blount. „Wenn sie es jetzt noch verlängern wollen, warum sollten sie es dann jemals beenden? Selbst wenn Covid jemals verschwindet, gibt es immer die Grippe – außerdem weiß man nie, wann die ChiComs ihnen durch das Kochen eines neuen Virus entgegenkommen.“

Es gibt immer noch keine Beweise dafür, dass Maskenpflichten die Ausbreitung von COVID-19 signifikant stoppen, mit groß angelegten Untersuchungen wie der Danmask-Studie diese Prämisse zu widerlegen.

Zu Beginn der Pandemie bestanden "Experten" des öffentlichen Gesundheitswesens wie Dr. Anthony Fauci darauf, dass keine Gesichtsmasken getragen werden sollten und die Ausbreitung sogar noch verschlimmern könnten, obwohl diese Rhetorik plötzlich 180 wurde, als Technokraten erkannten, dass sie eine starke Waffe der Pandemie waren Bevölkerungskontrolle, um das Angstniveau hoch zu halten.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Herausgeber

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

7 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
ich sag bloß

Ich lebe in Oregon, und ich kann Ihnen sagen, dass wir uns jetzt in unserer kleinen Stadt weigern, Masken zu tragen, und dies auch weiterhin tun werden. Wir glauben fest daran, dass sie bei Wahlen schummeln, da wir seit Jahren per Briefwahl abstimmen, deshalb wurde es genau aus diesem Grund eingeführt und seit dieser Zeit haben wir keinen republikanischen Gouverneur! Unsere Gouverneurin benutzt die Oregon Health Authority, um ihre Drecksarbeit zu erledigen, da sie dies nicht selbst gesetzlich vorschreiben kann. Die Oregon Health Authority hat keine Autorität über die Verfassung KEINE! Wir sehen besser Klagen! Ab... Lesen Sie mehr »

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von justsayin
coronistan.blogspot.com

„Oregon-Gesetzgeber versuchen, das Maskenmandat in Innenräumen dauerhaft zu machen“
Wirklich, diese Terroristen sollten hängen. Es ist mehr als genug.

Patricia P. Tursi, Ph.D.

Meine Tochter brach sich den Finger, als sie die Türen ihres Lieferwagens öffnete und ein Paket herausfiel. Ihr Arbeitgeber überwies sie in eine Klinik, wo sie 4 Stunden lang eine Maske tragen musste. Seitdem ist sie krank. Sie kann nicht wach bleiben, jeder Knochen ihres Körpers tut weh, ihr ist schwindelig, sie hat Kopfschmerzen, Schläfrigkeit und allgemeines Unwohlsein. Im Jahr 2008 veröffentlichten Fauci und zwei andere eine Studie, in der die Autopsien aus der Zeit der Spanischen Grippe um 1018 untersucht wurden. Es gab Beweise dafür, dass NICHT die Spanische Grippe die meisten Menschen tötete. Es war eine bakterielle Lungenentzündung. Noch früh,... Lesen Sie mehr »

Anne

Ich habe keinen Zweifel, dass das ständige Tragen von Masken die Wahrscheinlichkeit der Ausbreitung von Krebs und anderen Krankheiten erhöht. Und deshalb schreiben bestimmte Fraktionen vor, dass jeder einen trägt, solange er lebt und noch atmet. Erstaunlich, wie ein Produkt, das als vorübergehendes Hilfsmittel für den Einsatz in gefährlichen oder medizinischen Umgebungen entwickelt wurde, angeblich verhindert, dass sich jemand mit Covid ausbreitet oder ansteckt. Ich habe vor vielen Jahren gehört, dass Sauerstoffmangel Krebszellen ernährt. Möge Gott die Übeltäter dieser Tage nach ihren bösen Werken belohnen.

[…] >CLOWN WORLD (vielleicht sollten wir sie boykottieren): Oregons „Gesetzgeber“ haben die echte Wissenschaft aufgegeben, die die Nutzlosigkeit von Masken gegen Viren zeigt, sind aber fest entschlossen, die Bürger dazu zu bringen, das zu tun, was sie ihnen sagen. Zu Beginn der Pandemie bestanden „Experten“ des öffentlichen Gesundheitswesens wie Quacksalber und Mörder-Millionen-Fauci darauf, dass keine Gesichtsmasken getragen werden sollten und die Ausbreitung sogar noch verschlimmern könnten, obwohl diese Rhetorik plötzlich 180 wurde, als Technokraten sie erkannten waren eine wirksame Waffe der Bevölkerungskontrolle, um das ANGST-Niveau hoch zu halten. Die Behörden machen Fortschritte bei der Einführung obligatorischer Gesichtsbedeckungen zu einem unbefristeten Mandat und haben... Lesen Sie mehr »

[…] Die Gesetzgeber von Oregon versuchen, das Maskenmandat für Innenräume dauerhaft zu machen […]

Greg

"Beteiligte der Gemeinschaft, einschließlich derer aus dem Gastgewerbe und dem Glaubenssektor, nahmen an dem Treffen teil. An dem Gespräch nahmen auch Leute von der Seventh Day Adventists Church, dem High Desert Museum, dem Oregon Shakespeare Festival und McMenamins teil.“

Also nur ganz normale Leute? Keine Respektlosigkeit gegenüber den Menschen in diesen Organisationen, aber ist es wirklich ein repräsentativer Querschnitt der Gemeinschaft? Warum wurden keine Flacherden, Teufelsanbeter und Ufologen eingeladen? Und wenn Sie Shakespeare vertreten haben wollen, wie wäre es dann auch mit Chekov, Wordsworth und Milton?