NYC Swan geht mit "Climate Mobilization Act" einen neuen grünen Deal ein

Wikimedia Commons
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Mit einer überwältigenden Mehrheit (45: 2) trank der Stadtrat von NYC die kühle Hilfe der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung und verpflichtete seine 8.6 Millionen Einwohner zum Green New Deal. ⁃ TN Editor

Der New Yorker Stadtrat verabschiedete weitreichende Gesetze zur Bekämpfung des Klimawandels, die als „Klimamobilisierungsgesetz"Ein Paket von sieben Rechnungen, von denen Unterstützer sagten, dass sie beim Aufbau eines" Green New Deal für New York City "helfen würden. Das Gesetz wurde am Donnerstag verabschiedet eine 45-2-Abstimmung, nach CityLab und mehreren anderen Berichten.

Das Herzstück der Rechnungen sieht vor, dass Gebäude mit einer Fläche von mehr als 25,000 Quadratmetern die Klimaemissionen bis 40 um 2030% und bis 80 um mehr als 2050% senken müssen. Dies ist laut offiziellen Angaben „die ehrgeizigste Energieeffizienzgesetzgebung des Landes“. Die Gesetzgebung schreibt auch Gründächer für bestimmte große Gebäude vor und legt Anforderungen fest, dass kleinere Gebäude dasselbe tun müssen. schafft einen PACE-Finanzierungsmechanismus (Property Assessed Clean Energy) für gewerbliche Immobilienbesitzer; vereinfacht den Antrags- und Standortprozess für die Installation von Windkraftanlagen in der ganzen Stadt; fordert das Amt für alternative Energie auf, auf seiner Website Links auf Gründächern zu veröffentlichen und zu pflegen; und hilft der Stadt dabei, ihre 24 Gaskraftwerke in der Stadt abzuschalten und durch Energiespeicher und erneuerbare Energien zu ersetzen. Eine Machbarkeitsstudie wird folgen.

"Der Climate Mobilization Act ist eine Anzahlung für die Zukunft von New York City - eine, die sicherstellt, dass wir im stetig wachsenden Kampf gegen den Klimawandel eine Vorreiterrolle spielen", sagte Ratsmitglied Costa Constantinides in einer Erklärung, bevor die Gesetzesvorlagen verabschiedet wurden.

Diese Gesetzgebung stellt vielleicht den größten und ehrgeizigsten Schritt auf Stadtebene zur Bekämpfung des Klimawandels dar, und die Staats- und Regierungschefs in New York City fordern ihre großen Ballungsräume auf, Maßnahmen zu ergreifen. "Wir befinden uns am Abgrund einer Klimakatastrophe und New York City handelt", sagte der Sprecher des Stadtrats, Corey Johnson sagte in einer Erklärung auf Twitter, nachdem die Rechnungen bestanden. "Ich hoffe, andere Städte folgen diesem Beispiel."

Das Bestreben, große Gebäude in der Stadt dazu zu zwingen, die Emissionen zu senken, ist von besonderer Bedeutung, da die meisten Emissionen aus dem Bau- und Verkehrssektor stammen. Angesichts zahlreicher Wolkenkratzer und anderer großer Entwicklungen in der Stadt könnte die Senkung der Emissionen einen großen Segen für die Umwelt der Stadt bedeuten.

Einige Befürworter haben festgestellt, dass die Gesetzgebung nicht perfekt ist und sich auf andere Probleme auswirken kann, mit denen die Stadt in Bezug auf die Erschwinglichkeit von Wohnraum konfrontiert ist. In einer ErklärungDie Koalition Energieeffizienz für ganz New York (EEFA NY) stellte fest, dass Gebäude mit mietkontrolliertem Wohnen weniger strengen Anforderungen unterliegen, während einige erschwingliche Wohnimmobilien vollständig ausgenommen sind. Die EEFA NY warnte davor, dass Diskrepanzen "das Qualitätsdefizit der Wohnungen für Farbgemeinschaften und New Yorker mit niedrigem Einkommen langfristig verschärfen werden". Die Gruppe sagte, dass viele erschwingliche Wohnsiedlungen zu den ältesten Gebäuden der Stadt gehören, die in weniger umweltbewussten Zeiten gebaut wurden und daher nicht den aktuellen Standards entsprechen. Während die EEFA NY sagte, dass die Gesetzgebung Arbeitsplätze schaffen, die Luftqualität verbessern und die Energiekosten senken wird, forderte sie den New Yorker Gesetzgeber und die Stadt auf, daran zu arbeiten, dass bezahlbarer Wohnraum leichter die Emissionsziele erreicht und ihnen hilft, die Kosten dafür wieder hereinzuholen .

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen