Senator von Nevada: Sollten wir Mikrochips an Menschen verbieten?

MikrochipWikipedia Commons
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Die Senatorin des Staates Nevada, Becky Harris, hat SB 109 eingereicht, das es zu einem Verbrechen der Klasse C machen würde, einen Menschen mit einem Mikrochip auszustatten. Technokraten sind nicht amüsiert.  TN Editor

State Sen. Becky Harris sagte eine Gesetzesvorlage zum Verbot des erzwungenen Mikrochips von Personen ist nicht so weit hergeholt, wie es scheinen mag, weil es an einigen Orten auf der ganzen Welt passiert.

Senat Bill 109 würde es zu einem Verbrechen der Klasse C machen, wenn jemandem eine Radiofrequenzkennung wie Mikrochips, die in Haustieren platziert werden, implantiert werden müsste.

Die Idee für die Rechnung kam von einem Wähler, der Las Vegas-Republikaner sagte.

"Als ich anfing, mich mit dem Thema zu befassen, war ich überrascht, dass ich glaube, dass das Thema gerechtfertigt ist", sagte Harris am Montag vor dem Justizausschuss des Senats.

Sie sagte, dass die Verkäufe von Radiofrequenz-Identifikatoren weltweit zunehmen und ein Unternehmen in Australien ab Juni 2016 mehr als 10,000-implantierbare Chips mit Do-it-yourself-Kits verkaufte.

"Jedes Kit kostet ungefähr 100 US-Dollar und enthält ein Etikett und ein Injektionswerkzeug", sagte Harris.

Das Wall Street Journal berichtete, dass geschätzte 30,000-Chips an 50,000 weltweit verkauft wurden, sagte sie.

Harris sagte, die Technologie werde von Unternehmen in Belgien und Schweden zur Identifizierung von Mitarbeitern eingesetzt.

"Es geschieht unter der Idee, Türen aufzuschließen, Kopiergeräte zu benutzen oder vielleicht für das Mittagessen zu bezahlen, man könnte seine Hand gebrauchen", sagte sie.

Neben Datenschutzbedenken wirft Harris das Konzept ethische Fragen auf, wie z. B., wem der Chip gehört oder welche Informationen darauf enthalten sind, und wie jemand "entchipt" wird, wenn er nicht mehr bei dem Unternehmen angestellt ist, das dies verlangt. Sie fragte sich auch, ob ein Chip gehackt werden könnte, um jemanden zu belästigen oder zu verfolgen.

Harris sagte, die Nevada-Rechnung sei nach dem Vorbild von Gesetzen ausgearbeitet, die von mindestens 10 in anderen Bundesstaaten verabschiedet wurden.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

1 Kommentar
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
RHUDINO CHAVEZ

MENSCHEN WIE TIERE ZU TAGGEN IST MENSCHLICH UND SCHÄDIG! NEVADA SENATOR SOLLTE EHRENMEDAILLE FÜR DIE ERHALTUNG DES MENSCHLICHEN WERTESYSTEMS GEWÄHRT WERDEN!