Neue dänische Studie: Gesichtsmasken schützen nicht vor Covid

Wikimedia Commons
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Diese dänische Studie beweist, was viele Mediziner schon immer gesagt haben: Gesichtsmasken sind gegen die Ausbreitung eines Virus nutzlos. Es ist Zeit, den Technokraten-Staatsstreich ein für alle Mal zu platzen. ⁃ TN Editor

Nur wenige Themen sind im modernen amerikanischen Leben umstrittener als obligatorische Maskenbestellungen. Und die Debatte wird noch heißer.

Eine neu veröffentlichte Studien in der akademischen Zeitschrift Annals of Internal Medicine wirft mehr Zweifel an Richtlinien auf, die gesunde Menschen dazu zwingen, Gesichtsbedeckungen zu tragen, in der Hoffnung, die Verbreitung von COVID-19 zu begrenzen.

"Forscher in Dänemark berichteten am Mittwoch, dass chirurgische Masken die Träger in einer großen randomisierten klinischen Studie nicht vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützten", so die New York Times Berichte.

Die Studie ist vielleicht der bisher beste wissenschaftliche Beweis für die Wirksamkeit von Masken.

Um die Studie durchzuführen, die von Anfang April bis Anfang Juni lief, haben Wissenschaftler am Universität Kopenhagen rekrutierte mehr als 6,000 Teilnehmer, die unmittelbar vor dem Experiment einen negativen COVID-19-Test durchgeführt hatten.

Die Hälfte der Teilnehmer erhielt Operationsmasken und wurde angewiesen, diese außerhalb des Hauses zu tragen. Die andere Hälfte wurde angewiesen, außerhalb des Hauses keine Maske zu tragen.

Rund 4,860 Teilnehmer beendeten das Experiment Mal Berichte. Die Ergebnisse waren nicht ermutigend.

„Die Forscher hatten gehofft, dass Masken die Infektionsrate unter den Trägern halbieren würden. Stattdessen wurden 42 Personen in der Maskengruppe oder 1.8 Prozent infiziert, verglichen mit 53 in der nicht maskierten Gruppe oder 2.1 Prozent. Der Unterschied war statistisch nicht signifikant “, sagte der Mal Berichten.

Dr. Henning Bundgaard, Hauptautor des Experiments und Arzt an der Universität Kopenhagen, sagte der Zeitung, die Ergebnisse seiner Forschung seien klar.

"Unsere Studie gibt einen Hinweis darauf, wie viel Sie durch das Tragen einer Maske gewinnen", sagte Bundgaard. "Nicht viel."

Die Mal stellt fest, dass die Forschung „nicht den wachsenden Beweisen widersprach, dass Masken die Übertragung des Virus vom Träger auf andere verhindern können“ - fügt jedoch hinzu, dass die Ergebnisse der Studie im Widerspruch zu den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) stehen, die erst letzte Woche gebilligt wurden die Ansicht, dass Gesichtsbedeckungen Personen vor der Ansteckung mit dem Virus schützen.

Zwei wichtige Dinge sollten hier jedoch beachtet werden.

Die Mal Es ist richtig, dass die Studie „nicht widersprach“, was darauf hindeutet, dass Masken kranke Menschen daran hindern können, das Virus auf andere zu übertragen. Aber die dänische Studie hat dies nicht getestet. Wie das Papier feststellt, wurden im Experiment nur gesunde Menschen getestet.

Zweitens gab es nie viel Streit darüber, ob kranke Menschen eine Maske tragen sollten. Von Beginn der Pandemie an waren sich die Gesundheitsbehörden einig, dass infizierte Menschen eine Maske tragen sollten, um die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung des Virus auf andere zu verringern.

"Die Masken sind wichtig für jemanden, der infiziert ist, um zu verhindern, dass er jemand anderen infiziert", so Dr. Anthony Fauci bereits im März notiert on 60 Minuten. „Wenn Sie sich mitten in einem Ausbruch befinden, kann das Tragen einer Maske dazu führen, dass sich die Menschen ein bisschen besser fühlen, und es kann sogar ein Tröpfchen blockieren. Aber es bietet nicht den perfekten Schutz, den die Leute glauben, und oft gibt es unbeabsichtigte Konsequenzen. Die Leute spielen weiter mit der Maske und berühren ihr Gesicht. “

Fauci änderte später seine Position und sagte, er habe Masken aus Sorge um einen Versorgungsengpass entmutigt. Aber er hat sich nicht geirrt, dass das Tragen von Masken unbeabsichtigte Folgen hat, wie zum Beispiel, dass Menschen ihre Gesichter oft berühren. (Sehen Sie sich das Video unten an, wenn Sie dies bezweifeln.)

CDC-Chef Robert Ray Redfield Jr. ist weiter gegangen als Fauci und hat in öffentlichen Aussagen erklärt, dass "diese Gesichtsmaske mich mehr vor COVID schützt als wenn ich einen COVID-Impfstoff nehme".

Redfields Behauptung wird jedoch nicht durch wissenschaftliche Beweise gestützt. Wie die Autoren der dänischen Studie hervorheben, räumt die Weltgesundheitsorganisation ein, dass uns Beweise dafür fehlen, dass das Tragen einer Maske gesunde Personen vor SARS-CoV-2 schützt.

Die Ergebnisse der dänischen Studie untergraben die Behauptung von Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens, dass das Tragen einer chirurgischen Maske Personen vor einer COVID-19-Infektion schützen kann, aber das wird die Maskendebatte, die heute zu einem der vitriolischsten Probleme in Amerika geworden ist, wahrscheinlich nicht beenden.

Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass Masken kein strittiges Thema waren, bis die Regierungen begannen, ihre Verwendung zu beauftragen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
4 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Schwanz muss

Masken und soziale Distanzierung sind keine Antwort auf die Verhinderung von Covid-19. Die Regierung ist das Problem und es ist Zeit, ihnen zu sagen, dass wir ihren verfassungswidrigen Vorschriften nicht nachkommen werden. Wir, das Volk, dürfen unsere Souveränität nicht Regierungsbehörden überlassen, die uns dienen. Nimm Amerika zurück!  

[…] Weiterlesen: Neue dänische Studie: Gesichtsmasken schützen nicht vor Covid […]

[…] Weiterlesen: Neue dänische Studie: Gesichtsmasken schützen nicht vor Covid […]

[…] Neue dänische Studie: Gesichtsmasken schützen nicht vor Covid […]