Künstliche Intelligenz wird zur menschlichen Seele führen, sie nicht zerstören

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print

Ich habe lange gesagt, dass die Ziele von Technokraten und Transhumanisten mit reiner Fantasie verbunden sind und niemals so erreicht werden, wie sie es sich vorstellen. Die "Seele" des Menschen wird niemals auf einen Computer heruntergeladen. Roboter, die intelligenter als der Mensch sind, werden niemals Stadtlandschaften durchstreifen. Dies lässt ihnen die Möglichkeit, es zu fälschen, was sie bereits beherrschen.  TN Editor

Elon Musk setzte künstliche Intelligenz mit „Herbeirufen des Dämons“ gleich und alarmiert, dass die KI schneller voranschreitet als irgendjemand bemerkt, was eine existenzielle Bedrohung für die Menschheit darstellt. Stephen Hawking hat gewarnt, dass die KI abheben und die menschliche Rasse, die durch das langsame Tempo der Evolution begrenzt ist, im Staub liegen könnte. Bill Gates schätzt sich im Lager besorgt über Superintelligenz. Und obwohl Mark Zuckerburg die potenzielle Bedrohung durch AI ablehnt, hat Facebook kürzlich eine AI-Engine abgeschaltet, nachdem Berichten zufolge festgestellt wurde, dass sie eine neue Sprache geschaffen hat, die Menschen nicht verstehen können.

Bedenken hinsichtlich der KI sind völlig logisch, wenn nur physische Materie existiert. Wenn ja, wäre es unvermeidlich, dass die KI - von unserer Intelligenz entwickelt, aber auf einer besseren Plattform als der Biochemie aufgebaut - die zufälligen menschlichen Fähigkeiten übersteigt.

Tatsächlich sollte in einer rein physischen Welt eine vollständig realisierte KI als angemessenes Ergebnis natürlicher Selektion anerkannt werden. Wir Menschen sollten davon profitieren, solange wir können. Immerhin wird die Menschheit früher oder später aufhören zu existieren, sei es von der Sonne ausgehen oder etwas Alltäglicheres, einschließlich AI-getriebenes Aussterben. Wäre es bis dahin nicht besser, die menschliche Blüte mithilfe der KI zu maximieren, als auf ihre Vorteile zu verzichten, um das Enddatum der Menschheit zu verlängern?

So möglich das auch sein mag: Was wir über den menschlichen Verstand wissen, deutet darauf hin, dass keine vollständige KI stattfinden wird. Physische Materie allein ist nicht in der Lage, ganzheitliche, subjektive Erfahrungen zu machen, z. B. das Beobachten eines Sonnenuntergangs beim Hören von Möwen, und die vorgeschlagenen Mechanismen, um die bekannten Defizite zwischen Materie und Geist zu beheben, wie z. B. auftauchende Eigenschaften, sind unzureichend und verfälschbar. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass wir immaterielle Meinungen haben.

Zugegeben, Formen der KI erzielen bereits beeindruckende Ergebnisse. Diese verwenden Brute Force, großen und schnellen Speicher, regelbasierte Automatisierung und Ebenen von Pattern Matching, um ihre außergewöhnlichen Leistungen zu erbringen. Aber diese Verarbeitung ist nicht bewusst, wahrnehmen, fühlen, erkennen. Die Verarbeitung geht nicht über die beabsichtigten Aktivitäten hinaus, auch wenn die Ergebnisse unvorhersehbar sind. Technologien, die auf dieser Ebene der KI basieren, sind oftmals bemerkenswert und müssen auf jeden Fall gut gemanagt werden, um gefährliche Auswirkungen zu vermeiden. An und für sich kann diese KI jedoch nicht zu einer wahren Replikation des menschlichen Geistes führen.

Eine vollständige KI - das heißt künstliche Intelligenz, die in der Lage ist, den menschlichen Geist zu erreichen und möglicherweise zu übertreffen - kann nur erreicht werden, wenn wir mit materiellen Mitteln die Grundlage für die Existenz immaterieller Geister entdecken und dann lernen, wie wir dies Maschinen übertragen können. In der Philosophie ist das zugrunde liegende Problem als „Qualia“ -Problem bekannt. Unser Bewusstsein für äußere Objekte und Farben; unser Selbstbewusstsein; unser konzeptuelles Verständnis von Zeit; unsere Erfahrungen der Transzendenz, ob einfache Ehrfurcht vor Schönheit oder mathematische Wahrheit; oder unsere mystischen Zustände, alle weisen eindeutig auf etwas hin, das ist qualitativ anders als die materielle Welt. Jeder, der ein gutes Verständnis für Physik, Informatik und den menschlichen Verstand hat, sollte dies wissen können, insbesondere diejenigen, die sich am meisten mit den Möglichkeiten der KI beschäftigen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen