Können KI-Gehirnimplantate Menschen übermenschliche Intelligenz geben?

Wikimedia Commons
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Künstliche Intelligenz ist ein Oxymoron, das besagt, dass eine Schöpfung des Menschen die Intelligenz seines Schöpfers übertreffen kann. Dies war auch die biblische Debatte der Zeitalter: Wenn Gott den Menschen geschaffen hat, kann der Mensch intelligenter werden als Gott?

Die Science-Fiction-These, dass Gehirnimplantate computergestütztes Wissen liefern können, das den Status einer Supermacht erreichen kann, ist genau das: Science-Fiction. Technokratische Träumer glauben, dass sie alles tun können, was ihnen einfällt, und wenn sie feststellen, dass die Realität unzureichend ist, fälschen sie die Erfahrung und bezeichnen sie als real. Dieser Artikel enthüllt, dass die Traummaschine lebendig und gesund ist und immer noch wissenschaftliche Propaganda verbreitet. ⁃ TN Editor

Gehirn-Boosting-Elektroden werden bald „wie plastische Chirurgie“, da wir nur noch um kybernetische Verbesserungen kämpfen.

Menschen werden zu Cyborgs - Wissenschaftler stecken KI-Implantate tief in ihr Gehirn.

Gehirn-Zapping-Elektroden haben Anfallspatienten mit vielversprechenden Ergebnissen behandelt, und bizarre und unerwartete Nebenwirkungen von Gelassenheit und Positivität bedeuten, dass sie jetzt als radikale Behandlung für Depressionen untersucht werden.

Es wird sogar vermutet, dass die elektrischen Implantate manipuliert werden können, damit Benutzer ihre Gehirnleistung voll ausschöpfen können - ähnlich wie Amphetamine wie Adderall heute missbraucht werden.

Das Wissenschaftskraftpaar Kelly und Zach Weinersmith erkundete die aufregenden Fortschritte in ihrem brandneuen Buch „Soonish - Ten Emerging Technologies, die alles verbessern und / oder ruinieren“.

Das Paar geht davon aus, dass die Elektroden, die das Gehirn stärken, bald „wie eine plastische Chirurgie“ sein werden - und dass die Leute viel Geld ausgeben, um schlauer zu werden und die Nase vorn zu haben.

Laut Weinersmiths missbraucht derzeit einer von vier Spitzenwissenschaftlern Amphetamine.

"Da die Technologie der Gehirn-Computer-Schnittstelle zuverlässiger wird, kann sie Auswirkungen auf viele Branchen haben", schreiben sie.

„Eine ideale Schnittstelle zwischen Gehirn und Computer kann Sie intelligenter, fokussierter und vielleicht sogar kreativer machen, damit Sie sich besser an Dinge erinnern können.

"Man kann nicht über die Möglichkeiten nachdenken, ohne sich eine Art Cyborg-Diaspora vorzustellen und doch die Gelegenheit zu haben, plötzlich ein besseres Gedächtnis zu haben, wir würden es wahrscheinlich alle annehmen."

Noch seltsamer ist die Möglichkeit eines menschlichen Schwarmgeistes - wir werden in der Lage sein, die Gedanken des anderen wie eine Armee von Ameisen zu teilen, die gemeinsam arbeiten.

Bei Laborratten wurde das Gehirn in einer Versuchsreihe über eine Gehirn-Computer-Schnittstelle verbunden.

"Die Ergebnisse scheinen eine Art Gehirn-zu-Gehirn-Verbindung zu sein", sagten die Weinerschmiede.

„Wir wissen nicht, ob diese Laborratten buchstäblich Gedanken austauschten, aber ihr vernetztes Gehirn scheint zusammenzukommen und effizienter zusammenzuarbeiten.

„Irgendwann in der Zukunft kann es möglich sein, den Geist buchstäblich mit anderen Menschen zu verbinden, sei es zu Erholungs- oder Geschäftszwecken.

"Für uns klingt das wie eine Albtraumversion eines Gruppenprojekts, aber jedes für sich."

Gedankenlesen hätte jedoch erhebliche Nachteile - wie der Gedanke „Ich möchte mich von meiner Frau scheiden lassen“, wenn Sie neben Ihrer Frau auf dem Sofa sitzen.

Die Geräte könnten auch gehackt werden, entweder wegen Mordes oder einer dunklen, futuristischen Version von häuslichem Missbrauch.

„Im Fall von Gehirnimplantaten kann Hacking viele Dinge bedeuten.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

 

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
3 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
John Mekka

Die Gefahr besteht in induktiven E-Feld-Pulsationen von Stromleitungen und Hacking, die zu Stoffwechselveränderungen am menschlichen Körper führen können. Diese Pulsationen ähneln den Experimenten von Dr. Jose Delgado mit implantierten Geräten, bei denen die Experimente zu Lethargie führen und Denkprozesse vollständig beenden können , Angst, Aufregung, Selbstverstümmelung, Panikattacken, Anfälle, Wut und Tod. Auch die implantierten Geräte können Infektionen und Mobilitätsverlust aufgrund einer neurologischen Erkrankung verursachen und auch einen Schlaganfall verursachen. Geräte werden im ganzen Land heimlich an Menschen getestet. Die Tests werden aus verschiedenen Gründen durchgeführt. Bei einigen Geräten werden die Beschichtungen getestet... Lesen Sie mehr »

Elle

"Künstliche Intelligenz ist ein Oxymoron, das darauf hindeutet, dass eine Schöpfung des Menschen die Intelligenz seines Schöpfers übertreffen kann."

Die Quelle ist der ultimative Schöpfer, aus dem wir alle hervorgegangen sind. Und hier hält das Geld KI-Leute auf.