Jetzt China: enthüllt erste interaktive "Robotergöttin"

JiaJia mit Techniker an der Universität für Wissenschaft und Technologie in Hefei
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

TN Hinweis: Das globale "Robotics Race" läuft auf Hochtouren. China, Japan, die USA, Russland und Deutschland kämpfen um die Vorherrschaft. Es wird gehofft, dass eines Tages künstliche Intelligenz entwickelt wird, die es einer menschlichen "Seele" ermöglicht, "transplantiert" zu werden, damit Unsterblichkeit erreicht werden kann. In der Zwischenzeit wird die Massenfertigung von aufgabenorientierten Robotern bald die Welt überschwemmen.

Ein neuer interaktiver Roboter namens Jia Jia wurde am Freitag von der Universität für Wissenschaft und Technologie in China (USTC) in Hefei, der Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Anhui, vorgestellt.

"Jia Jia" sieht einer echten Frau sehr ähnlich.

„Hallo allerseits, ich bin Jia Jia. Herzlich willkommen!" sagte der auffällige Roboter, als er das Publikum im Multimedia-Zentrum der Universität begrüßte.

https://www.youtube.com/watch?v=J_qJQfRrSXw

„Komm mir nicht zu nahe, wenn du ein Foto machst. Dadurch sieht mein Gesicht fett aus “, sagte Jia Jia.

Jia Jia wurde von einem Forschungs- und Entwicklungsteam für Roboter am USTC entwickelt, das auch den Modell-Serviceroboter „Kejia“ entwickelte.

Das Team brauchte drei Jahre, um diesen interaktiven Roboter der neuen Generation zu erforschen und zu entwickeln, der sprechen, Mikroausdrücke zeigen, seine Lippen bewegen und seinen Körper bewegen kann, so Teamleiter Chen Xiaoping.

Im Vergleich zu früheren interaktiven Robotern rollen Jia Jias Augäpfel auf natürliche Weise und ihre Sprache ist zusätzlich zu ihrer menschenähnlichen Form mit ihren Lippenbewegungen synchron, sagte Chen.

Jia Jia kann nicht weinen oder lachen und dies sind Bereiche, die entwickelt werden müssen, fügte Chen hinzu.

„Wir hoffen, den Roboter so zu entwickeln, dass er über umfassende Lernfähigkeiten verfügt. Wir werden die Gesichtsausdruckerkennung hinzufügen und die Interaktion mit Menschen vertiefen “, sagte Chen.

Chen sagte, er hoffe, Jia Jia werde eine weise "Robotergöttin".

Er enthüllte auch, dass Jia Jia „unbezahlbar“ sei und das Team die Massenproduktion noch nicht in Betracht ziehen würde.

Jia Jia wird auf der 2016 China (Shanghai) International Technology Fair von April 21 bis 23 zu sehen sein.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
1 Kommentar
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen