Jeff Bezos baut Überwachungsstaat auf und wird Opfer

leerWikimedia Commons
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Jeff Bezos wurde zum reichsten Mann der Welt, indem er einen Überwachungsstaat für alle anderen aufbaute, aber als sich die Tische um ihn drehten, warf er einen Anfall. Was für die Gans gut ist, ist anscheinend nicht gut für den Betrachter. ⁃ TN Editor

Der National Enquirer hat sich so bescheiden und skrupellos verhalten, dass er eine scheinbar unmögliche Handlung schuf: den reichsten Milliardär der Welt und einen notorischer Arbeitstäter, Amazon-Chef Jeff Bezos, als mitfühlendes Opfer.

Am Donnerstag Bezos veröffentlichte E-Mails in dem die Muttergesellschaft des Enquirers ausdrücklich damit drohte, intime Fotos von Bezos und seiner Geliebten zu veröffentlichen, die anscheinend über ihr iPhone zwischen den beiden ausgetauscht wurden, es sei denn, Bezos stimmte einer Reihe von Forderungen zu, die Schweigen über das Verhalten des Unternehmens beinhalten.

In einer perfekten Welt wäre nichts von dem sexuell gewalttätigen Material, das der Ermittler zu veröffentlichen drohte, für Bezos belastend oder peinlich: Es handelt sich um einvernehmlichen Sex zwischen Erwachsenen, der von niemand anderem als den Beteiligten und ihren Ehepartnern ausgeht. Aber das ist nicht die Welt, in der wir leben: Wenige Nachrichtenereignisse erzeugen moralisierendes Interesse wie Sexskandale, insbesondere in den Medien.

Die Aussicht auf nackte Selfies in Bezos würde offensichtlich zu einer intensiven Berichterstattung in den Medien und zu allerhand jugendlichem Kichern und scheinheiligen Urteilen führen. Die Berichte des Ermittlers über Bezos 'Ehebrecherische Affäre schienen bereits eine bedeutende Rolle gespielt zu haben, wenn nicht sogar die wichtigste. in der jüngsten Ankündigung der Scheidung von Bezos von seiner Frau von 25 Jahren.

Abgesehen vom heftigen Interesse an Sexskandalen wirft dieser Fall aufgrund seines politischen Kontexts wirklich aktuelle Fragen auf. Der nationale Ermittler war so aktiv gewidmet Zu Donald Trumps Wahl gab der Vorsitzende der Muttergesellschaft zu, dass er dazu beigetragen habe, vertrauliche Zahlungen zu leisten, um Geschichten über Trumps Angelegenheiten zu töten, und erhielt Immunität für seine Mitarbeit im Strafverfahren von Trumps Anwalt Michael Cohen, während Bezos als Eigentümer des standhaften Anti -Trump Washington Post ist von Trump als politischer Feind angesehen.

All dies wirft ernste Fragen auf, die sich bislang auf reine Spekulationen beschränken, wie der nationale Ermittler die zwischen Bezos und seiner Geliebten ausgetauschten intimen Fotos erhalten hat. Trotz fehlender Beweise ist MSNBC bereits tun, was es zu tun gibt - ohne Anhaltspunkte dafür, dass Trump die Schuld trägt (in diesem Fall durch den Missbrauch der Befugnisse der NSA oder des FBI, Bezos auszuspionieren). Unter den gegebenen Umständen sind dies jedoch legitime Fragen, die geprüft werden müssen (obwohl die zuständigen Nachrichtenagenturen auf Beweise warten würden, bevor sie derartige Anspielungen ausstrahlen).

Wenn die Überwachungsbefugnisse der NSA, des FBI oder anderer Behörden genutzt würden, um belastende Informationen über Bezos zu erhalten, weil sie ihn als politischen Feind ansehen - und es gibt auch keine Beweise dafür, dass dies geschehen ist -, wäre dies sicherlich nicht der erste Zeit. Diese Agenturen haben eine lange und beschämende Tradition, genau das zu tun, weshalb die Demokratische Anbetung für diese AgenturenUnd die jüngste parteiübergreifende weitere Befähigung von ihnenwar so beunruhigend.

In der Tat einer der Geschichten, über die wir anhand der Snowden-Dokumente berichten konntenEin aktives NSA-Programm, das weniger Beachtung finden sollte, ist das Sammeln von Online-Sex-Aktivitäten, darunter das Durchsuchen von Aufzeichnungen über Pornoseiten und Sex-Chats, von Personen, die von der US-Regierung als radikal oder radikalisierend eingestuft werden, um ihre Online-Aktivitäten zu nutzen Sexualgewohnheiten, um ihren Ruf zu zerstören. Das ist was und wer die NSA, die CIA und das FBI sind und waren.

Wenn Bezos das politische Opfer von staatlichen Übergriffen wäre, wäre dies skandalös und gefährlich. Es wäre auch zutiefst ironisch.

Das liegt daran, dass Amazon, das Unternehmen, das Bezos zum reichsten Menschen der Welt gemacht hat, ein entscheidender Partner für die US-Regierung ist, wenn es darum geht, einen immer invasiver, militarisierter und ausgedehnter werdenden Überwachungsstaat aufzubauen. Tatsächlich arbeitet eine der größten Komponenten des Geschäfts von Amazon und damit eine der wichtigsten Quellen für den enormen Reichtum und die Macht von Bezos mit dem Pentagon und der NSA zusammen, um die US-Regierung mit wirksameren und raffinierteren Waffen, einschließlich Überwachung, auszustatten Waffen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Benutzerbild
1 Kommentar-Threads
0 Thread antwortet
0 Verfolger
Am meisten reagierte Kommentar
Heißester Kommentar-Thread
1 Kommentarautoren
dp_Ted Neueste Kommentarautoren
Abonnieren
neueste älteste am meisten gestimmt
Benachrichtigung von
dp_Ted
Gast
dp_Ted

Ha und ha! Mann, Karma ist ab *** h.