Italien: Fruchtbarer Boden für die Übernahme durch Technokraten

leer
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Italien erlebt eine völlige, totale und chaotische Erschütterung seiner Gesellschaft. Wie in seinem wirtschaftlichen Chaos im Jahr 2011 ist Italien wieder reif für einen weiteren von der EU ernannten technokratischen Premierminister, alles wieder zusammenzusetzen. ⁃ TN Editor

Italien hat die Zahlung von Hypotheken aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus ausgesetzt, da mehr als 9,000 Menschen infiziert wurden und über 460 Menschen gestorben sind, teilte die Regierung am Dienstag mit.

Auf die Frage nach der Einstellung der Hypothekenzahlungen bei Radio Anch'io sagte die stellvertretende Wirtschaftsministerin Laura Castelli: "Ja, das wird für Einzelpersonen und Haushalte der Fall sein." The Independent.

In der Zwischenzeit drängten sich in Panik geratene Bewohner in Supermärkte, um sich einzudecken, als das ganze Land eintrat Standbildaufnahme am Dienstagmorgen, während italienische Straßen waren praktisch leer nachdem die Regierung den Menschen befohlen hatte, Reisen zu vermeiden, mit Ausnahme von „dringenden, überprüfbaren Arbeitssituationen und Notfällen oder gesundheitlichen Gründen“ Tägliche Post.

Zu den touristischen Favoriten zählen die Mailänder Einkaufsgalerien, die Spanische Treppe in Rom und der Petersplatz im Vatikan waren heute so gut wie verlassen nachdem die drastischen Coronavirus-Maßnahmen letzte Nacht auf das ganze Land ausgedehnt wurden.

Panikkäufer packten heute Morgen in Supermärkte, und draußen standen Warteschlangen aufgrund einer Regel, die einen Abstand von 3 Fuß zwischen den Käufern erfordert - was bedeutet, dass nur eine begrenzte Anzahl auf einmal hineingehen kann.

In Neapel Die Polizei war gestern Abend mit einem Lautsprecher auf den Straßen unterwegs, um die Leute zu warnen, drinnen zu bleiben. Vermeiden Sie unnötige Ausflüge und überfüllte Orte aufgrund des „Coronavirus-Notfalls“.

Premierminister Giuseppe Conte erklärte gestern Abend: "Jeder muss etwas aufgeben, um die Gesundheit der Bürger zu schützen." - -Tägliche Post

Unternehmen leiden offensichtlich von den Auswirkungen der Sperrung, als die leeren Straßen von Rom still geworden sind. Bars und Restaurants dürfen nur zwischen 6 und 6 Uhr geöffnet sein und müssen den Kunden einen Mindestabstand von 1 Meter einhalten SBS. Außerdem Museen und kulturelle Einrichtungen sind geschlossen, zusammen mit Nachtclubs, Kinos, Theater und Casinos. Kaufhäuser müssen an Feiertagen und am Tag vor Feiertagen schließen.

Der Flow-On-Effekt war unmittelbar.

Raffaello Sassons Familie besitzt seit 1970 ein Bekleidungsgeschäft in Rom, aber er sagt, die Bedingungen seien noch nie so schlecht gewesen.

Dies ist im Moment viel schlimmer als am 11. September und Tschernobyl zusammen. Dies ist das Schlimmste, das wir derzeit gesehen haben. "-SBS

Die letzten zwei Wochen waren tragisch, im historischen Zentrum hier nicht einmal ein einziger Tourist. Wir sind seit 15 Jahren hier und es ist nie passiert “, sagte Restaurantbesitzer Francesco Massotte, dessen High-End-Restaurant die Leute normalerweise Monate im Voraus bucht.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Benutzerbild
1 Kommentar-Threads
0 Thread antwortet
0 Verfolger
Am meisten reagierte Kommentar
Heißester Kommentar-Thread
0 Kommentarautoren
Neueste Kommentarautoren
Abonnieren
neueste älteste am meisten gestimmt
Benachrichtigung von