Öffentlich-private Partnerschaften für die Einführung von 5G vorgeschlagen

Öffentlich Private Partnerschaft
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Das Konzept der öffentlich-privaten Partnerschaften wurde ursprünglich von den Vereinten Nationen erfunden, um die nachhaltige Entwicklung, auch bekannt als Technocracy, umzusetzen. Da 5G der Schlüssel zur vollständigen Überwachung ist, ist es nicht verwunderlich, dass P3s eine zentrale Rolle spielen. ⁃ TN Editor

Städte sollten überlegte Partnerschaften mit Unternehmen eingehen und Infrastrukturstrategien entwickeln, um mit der Einführung von 5G erfolgreich zu sein, sagten Sprecher früher 5G-Testbeds am Montag auf der DC5G-Konferenz in Arlington, VA.

Das Smart Docklands-Projekt aus Dublin, Irland, hat 5G in ein Gebiet von 1.5-Quadratmeilen im Osten der Stadt gebracht. Mit diesem Projekt haben Beamte die Infrastruktur kleiner Zellen ausgebaut, um Versorgungslücken zu schließen. Diese kleinen Zellen wurden auf allen Arten von städtischen Infrastrukturen installiert, einschließlich Laternenpfählen, Mülleimern und Ampeln. Edward Emmanuel, Projektmanagement- und Governance-Leiter von Smart Docklands, sagte, angesichts des historischen Charakters der Stadt müsse die von ihnen genutzte Infrastruktur „wirklich strategisch“ sein. "Wir können nicht einfach Löcher in sie bohren und Dinge festhalten", sagte er.

In der Zwischenzeit hat Salford im britischen Greater Manchester versucht, die gemischt genutzte MediaCityUK-Entwicklung in einem 5G-Innovationszentrum zu nutzen. Dort wird Unternehmen gezeigt, wie die Technologie ihren Betrieb durch verschiedene Beschleunigerprogramme effizienter gestalten kann. Jon Corner, Chief Digital Officer bei der Stadt Salford, sagte, es sei ein wirksamer Mechanismus gewesen, um Unternehmen dazu zu bringen, herauszufinden, dass ihre Innovationen durch 5G-Netzwerke verbessert werden können.

In nur wenigen Jahren haben sich sowohl Dublin als auch Salford zu führenden 5G-Testumgebungen entwickelt, aber sie mussten ihren Wunsch nach Innovation unter Beweis stellen, um private Partner zu finden. Laut Emmanuel hat Dublin den Ruf, keine innovative Stadt zu sein, was möglicherweise auf seine lange Geschichte und die alternde Infrastruktur zurückzuführen ist. Nachdem sie sich jedoch an Geschäftspartner gewandt und ihre Pläne gezeigt hatten, waren die Unternehmen des privaten Sektors „überrascht“.

Ähnlich war es in Salford, wo das Projekt Media City rasch weiterentwickelt wurde, während mit der britischen Telekommunikation Gespräche über eine Partnerschaft bei der Einführung von Glasfasern geführt wurden. Diese Gespräche haben laut Corner weitere Diskussionen darüber ausgelöst, wie man eine Partnerschaft mit 5G eingehen kann, und private Unternehmen waren sofort positiv, als sie von potenziellen Anwendungsfällen erfuhren.

"Ich verspürte einen starken Wunsch unter diesen privaten Unternehmen, zu sagen: 'Wir sind sehr interessiert'", sagte er.

Für US-amerikanische Städte zeigt sich die Bedeutung einer kohärenten Strategie zur Genehmigung und Standortbestimmung kleiner Zellen, die die Federal Communications Commission (FCC) rationalisieren wollte in einer Entscheidung letztes Jahr, das jetzt das Thema ist gerichtliche Anfechtungen.

Unterdessen haben US-amerikanische Telekommunikationsunternehmen weiterhin große Versprechungen hinsichtlich der Einführung von mobilem 5G gemacht und beginnen, die Technologie in mehrere Städte zu bringen.

In einem kürzlich veröffentlichten Ergebnisbericht teilte der Verizon-Vorsitzende und CEO Hans Vestberg dem Unternehmen mit ist immer noch verpflichtet bis zum Jahresende die 30-Märkte zu erreichen, sagte John Legere, CEO von T-Mobile Gewinnaufruf des Unternehmens Angesichts des beschleunigten Ausbaus der Infrastruktur ist geplant, „in diesem Jahr landesweit unsere grundlegende Schicht von 5G einzuführen“. John Stephens, CFO von AT & T, sagte ebenfalls weiter ein Ergebnis Aufruf Das Unternehmen ist auf dem besten Weg, nächstes Jahr sein „landesweites 5G-Netzwerk“ zu eröffnen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Technocracy.News ist das ausschließlich Website im Internet, die über Technocracy berichtet und diese kritisiert. Bitte nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um unsere Arbeit an Patreon zu unterstützen!
Benutzerbild
1 Kommentar-Threads
1 Thread antwortet
1 Verfolger
Am meisten reagierte Kommentar
Heißester Kommentar-Thread
2 Kommentarautoren
sieMorgen Stern Neueste Kommentarautoren
Abonnieren
neueste älteste am meisten gestimmt
Benachrichtigung von
Morgen Stern
Gast
Morgen Stern

Da die Public-Private Partnerships (PPP) eine Erfindung der Vereinten Nationen und ein wesentlicher Bestandteil des Agenda-21-Coups sind, heißt das, dass wir PPPs niemals loswerden können? Besonders seit den Umsetzungen von UN-Proklamationen im Laufe der Jahre. Proklamationen stellen kein US-Recht dar, wurden jedoch als solches durchgesetzt: 'Der US-Senat erkennt die Vereinten Nationen als souveräne Nation an: http://www.unwatch.com/un_sofa.htm

sie
Gast
sie

Gute Frage.