Dr. Tim Ball über das Klima: Lügen in betrügerischer Wahnvorstellung

Technokraten haben Herzen wie alle anderen verdunkelt, aber sie entdeckten bald, wie man das Mantra der 'Wissenschaft' benutzt, um zu betrügen und zu täuschen. In ähnlicher Weise wie in der Chiffon Margarine-Anzeige der 1970er Jahre: „Es ist nicht schön, Mutter Natur zu täuschen“, folgen Technokraten mit „97% der Wissenschaftler sind sich einig…“. ⁃ TN Editor

Der Washingtoner Sumpf zeigte während der Kavanaugh-Anhörungen all seine Korruptionsfähigkeiten mit Lügen, Täuschungen, falschen Darstellungen und absichtlichen Täuschungsmanövern. Die Bereitschaft der linken Politiker, alles zu zerstören, wofür Amerika steht, war beängstigend. Wir haben gesehen, wie Senator Blumenthal, der gelogen hat, als er die Vereinigten Staaten nie verlassen hat, in Vietnam gedient zu haben, Richter Kavanaugh an einen gesetzliche Maxime „Falsus in Uno, Falsus in Omnibus,”Falsch in einer Sache, falsch in allem.

Der einzige Unterschied zwischen diesen und früheren ähnlichen Taktiken war Kühnheit - die Linke war gezwungen, ihre Hand mehr als normal zu zeigen. Diese Wolke hat nur wenige Silberstreifen, denn wenn sie erfolgreich ist, ist Amerika am Ende. Alles, was die Linke getan und gesagt hat, untergräbt die Grundwerte einer zivilisierten Gesellschaft, die korrekt und eindeutig als amerikanischer Ausnahmezustand identifiziert wurde.

Ein Stück Silber liegt in der Korruptionsrate, die ausgesetzt ist, um eine politische Agenda zu erreichen. Jetzt ist es für die Menschen einfacher, das Ausmaß der Korruption aufgrund der größten Täuschung in der Geschichte, der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung (AGW), zu erfassen. Es ist jetzt einfacher, sie zu verstehen, dass die Linke alles tun wird, um ihr Ziel zu erreichen. Die signifikanten Unterschiede zwischen AGW und dem Kavanaugh-Debakel waren Zeit und Ausmaß. Die AGW-Täuschung hat sich seit den späten 1960s langsam und heimtückisch entwickelt. Es begann als das Ziel von David Rockefellers Club of Rome (COR), Energie und damit politische Macht zu kontrollieren. Es ist genauso verderblich und verheerend wie ein Angriff auf den amerikanischen Ausnahmezustand, aber schlimmer, weil er global ist. Der AdR sagt sie

 "eine Gruppe von Weltbürgern, die ein gemeinsames Anliegen für die Zukunft der Menschheit teilen."

Vergleichen Sie diese Behauptung mit HL Menckens Beobachtung, dass

"Der Drang, die Menschheit zu retten, ist fast immer eine falsche Front für den Drang zu herrschen."

Amerika wurde als die größte Bedrohung für ihr Ziel angesehen und wurde daher zu einem Hauptziel, war aber immer noch nur ein Teil der globalen Kontrolle.

AdR-Mitglied Maurice Strong ergriff den Drang, bei den Vereinten Nationen zu regieren, wo er es in die Tat umsetzte. Nach fünf Tagen bei Strong in der UNO fasste Elaine Dewar sein Ziel in ihrem Buch zusammen Umhang aus Grün.

Strong nutzte die UNO als Plattform, um eine globale Umweltkrise und die Global Governance Agenda zu verkaufen.

Er tat dies, indem er das politische Monster namens Agenda 21 schuf und die Wissenschaft zur Unterstützung der Politik durch das Zwischenstaatliche Gremium für Klimawandel (IPCC) schuf. Wie alle Täuschungen gibt es Lügen in Lügen und Täuschungen in Täuschungen. Selbst die Auswahl von Begriffen und Wörtern sollte bewusst täuschen. Zum Beispiel funktioniert die Erdatmosphäre nicht wie ein Gewächshaus. Die Analogie war nur deshalb wertvoll, weil sie automatisch das Konzept der Wärme für die Öffentlichkeit auslöst. Die Betrüger wussten, dass diese Art der Falschdarstellung funktioniert, weil die gleichen Personen den Begriff kreierten "Löcher in der Ozonschicht." Sie wussten, dass es keine Löcher gab, aber der Begriff implizierte ein Leck, eine Unterbrechung der Atmosphäre, mit all den “Hühnchen klein ” der Himmel lässt Ängste fallen, die erzeugen.

Das nächste Beispiel war das Wort Skeptiker, wie Michael Shermer erklärte.

„Wissenschaftler sind Skeptiker. Es ist bedauerlich, dass das Wort "Skeptiker" andere Konnotationen in der Kultur angenommen hat, die Nihilismus und Zynismus beinhalten. Wirklich, in seiner reinen und ursprünglichen Bedeutung ist es nur eine nachdenkliche Untersuchung. “

Nach 1998 passten die Beweise nicht mehr zur AGW-Theorie, so dass sie von 2004 von der Theorie der globalen Erwärmung zur Theorie des Klimawandels geändert wurden. Sie änderten auch den Bogen von Skeptikern zu Leugnern mit seinen Konnotationen für den Holocaust. Sie ignorierten die Tatsache, dass diese Wissenschaftler nichts anderes tun, als die Menschen über Ausmaß und Ausmaß des natürlichen Klimawandels aufzuklären.

Die effektivste Täuschung war die Behauptung, dass 97% der Wissenschaftler zustimmen. Es ist so falsch wie die ganze Behauptung und wurde auch bewusst erstellt. Es war ein wesentlicher Teil der Verwirrung, die durch die unterschiedliche Bedeutung von Wörtern zwischen verschiedenen Gesellschaftsbereichen hervorgerufen und ausgenutzt wurde. Deshalb sagte Voltaire:

"Wenn Sie sich mit mir unterhalten möchten, definieren Sie Ihre Begriffe."

Das klingt arrogant und herablassend, ist aber für jede Chance auf ein genaues Verständnis unerlässlich.

RealClimate wurde die Website erstellt, um die Geschichte der globalen Erwärmung zu manipulieren. Die meisten an seiner Gründung beteiligten Personen waren Mitglieder der Climatic Research Unit (CRU) und des IPCC. Die Notwendigkeit eines Propagandafahrzeugs wurde im November 2009 aufgedeckt, als Tausende von E-Mails durchgesickert waren (Climategate) und ihre Taktiken und Aktivitäten enthüllten. Ein Buch von Mosher und Fuller listete einige von ihnen auf.

  • Aktiv daran gearbeitet, Informationsfreiheitsanfragen auszuweichen und E-Mails, Dokumente und sogar Klimadaten zu löschen.
  • Es wurde versucht, die Peer-Review-Prinzipien zu korrumpieren, die die Grundlage der modernen Wissenschaft bilden, die Arbeit des anderen zu überprüfen, die Bemühungen der Gegner zu sabotieren, die versuchen, ihre eigenen Arbeiten zu veröffentlichen, und die Herausgeber von Zeitschriften zu bedrohen, die sich nicht ihren Forderungen beugen
  • Änderte die Form ihrer eigenen Daten in Materialien, die Politikern gezeigt wurden, die damit beauftragt sind, die Form unserer Welt zu ändern.

RealClimate erklärt weiter 22 Dezember 2004 warum fingen sie an, das Wort Konsens zu verwenden. Es zeigt, wie politisch es war und wie sie wussten, dass es sich nicht auf die Wissenschaft bezog, aber das Ziel war die Täuschung.

Wir haben den Begriff „Konsens“ in letzter Zeit hier verwendet, ohne jemals wirklich zu definieren, was wir damit meinen. In der normalen Praxis besteht keine große Notwendigkeit, es zu definieren - keine Wissenschaft hängt davon ab. Es ist jedoch nützlich, den Kern, über den sich die meisten Wissenschaftler einig sind, für die öffentliche Präsentation aufzuzeichnen. Es besteht Konsens über die IPCC-Berichte, insbesondere über den Bericht der Arbeitsgruppe I (es gibt drei Arbeitsgruppen. Mit „IPCC“ meinen die Menschen in der Regel die Arbeitsgruppe I).

Kurz gesagt, wir sind uns einig, dass es einen Konsens gibt.

Die akademische Quelle für die 97% -Anforderung stammte von John Cook et al. In 2013 unter dem Titel "Quantifizierung des Konsenses über die anthropogene globale Erwärmung in der wissenschaftlichen Literatur."  Lord Monckton sezierte die Behauptung in seinem Kommentar mit dem Titel: "0.3% -Konsens, nicht 97.1%."  Er erklärt, wie die Autoren anhand ihrer eigenen Definitionen 11,944-Abstracts von Artikeln in drei Kategorien unterteilt haben. Monckton gebraucht,

Die eigene Datendatei des Autors kategorisierte 64-Abstracts oder nur 0.5% der Stichprobe als Bestätigung der so definierten Konsensus-Hypothese. Inspektion zeigt nur 41 der 64 oder 0.3% der gesamten Stichprobe, tatsächlich bestätigt ihre Hypothese.

Der vorletzte Kommentar stammt von dem Harvard-Absolventen, Arzt und weltberühmten Science-Fiction-Schriftsteller. Michael Crichton.

„Ich möchte hier eine Pause einlegen und über diesen Begriff des Konsenses und den Aufstieg der sogenannten Konsenswissenschaft sprechen. Ich betrachte die Konsenswissenschaft als eine äußerst schädliche Entwicklung, die kalt gestoppt werden sollte. Historisch gesehen war der Konsensanspruch die erste Zuflucht der Schurken; Dies ist ein Weg, um eine Debatte zu vermeiden, indem behauptet wird, dass die Angelegenheit bereits geklärt ist. Wann immer Sie hören, dass der Konsens der Wissenschaftler sich auf irgendetwas einigt, greifen Sie nach Ihrer Brieftasche, weil Sie gehabt werden.

Der ultimative Kommentar stammt von Albert Einstein.

Kein Experiment kann mich jemals als richtig erweisen: Ein einziges Experiment kann mich als falsch erweisen.

Die Linke wurde im Kavanaugh-Debakel vollständig enthüllt. Es war so extrem, dass Menschen, denen es schwerfiel, es zu glauben, ihre Methoden und Taktiken deutlich wurden. Jetzt fällt es ihnen leichter, die AGW-Täuschung zu erfassen.