Die Welt keucht nach der neuen städtischen Agenda der Vereinten Nationen

New Urban Agenda
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Das Bestreben der Vereinten Nationen, Städte in Zentren für nachhaltige Entwicklung (auch bekannt als Technocracy) zu verwandeln, ist globaler Natur und die 193 Nationen der Welt unterstützen dies voll und ganz. Bisher bieten die USA wenig Widerstand. ⁃ TN Editor

Auf der Konferenz der Vereinten Nationen für Wohnungsbau und nachhaltige Stadtentwicklung (Habitat III) im Oktober wurde die New Urban Agenda einstimmig angenommen.

Es ist eine neue Vision für unsere Städte und Gemeinden für die nächsten 20-Jahre. Laut UNDP hat es mit dem offiziellen Start seiner Strategie für eine nachhaltige Urbanisierung seine uneingeschränkte Unterstützung für die Umsetzung der New Urban Agenda unter Beweis gestellt.

Ein Jahr später begrüßte sie ihren Strategieplan 2018-2021 mit der Zustimmung der Mitgliedstaaten und gab den UNDP-Politikern und Programmierern für die nächsten vier Jahre strategische Leitlinien. Der neue Plan gibt die Richtung für ein neues UNDP vor, das die Länder dabei unterstützt, extreme Armut zu beenden, Ungleichheit abzubauen und die Ziele der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Diese UN New Urban Agenda war ein Dokument, das von den 193-Ländern gebilligt wurde und als positiver Trend eingestuft wurde, der Werte schafft, darunter Sozioökonomie, Agglomerationsökonomie, Innovationen und sozialer Fortschritt. Die Tagesordnung wurde von der Generalversammlung der Vereinten Nationen auf ihrer 68.-Vollversammlung der 71.-Tagung am 23. Dezember 2016 gebilligt.

„Der Plan erkennt an, dass die rasche Verstädterung und die sich ändernden demografischen Muster das konventionelle Denken in Bezug auf Entwicklungspfade herausfordern und dass die Bewältigung der städtischen Herausforderungen einen übergreifenden, integrierten Einsatz von Fachwissen und Investitionen erfordert, der für jedes Land und jeden Sachverhalt maßgeschneidert ist und von globalen Best Practices und internationalen Maßstäben bestimmt wird Standards. "

Durch vier der sechs Signaturlösungen des Strategieplans sieht UNDP einzigartige Möglichkeiten, sein Dienstleistungsangebot im Bereich der nachhaltigen Urbanisierung zu erweitern, und umreißt die Signaturlösung 1 - die Menschen von Armut fernhält und eine Mischung aus Lösungen zur Verbesserung der ländlichen und ländlichen Gebiete beinhaltet städtische Lebensgrundlagen, Stärkung der Gleichstellung der Geschlechter, Aufbau von sozialem Schutz und Bereitstellung von Grunddienstleistungen.

Dies sind gleichwertige Strategien, die in unserem nationalen Entwicklungsplan verankert sind, und wir hoffen, dass Gambia, während es sich stetig auf die Implementierung seines Entwicklungsplans zwischen 2018 und 2021 zubewegt, sicherlich erfolgreich sein wird.

 Nachhaltige Entwicklung Ziele und Vorgaben, einschließlich des Ziels 11, Städte und menschliche Siedlungen inklusiv, sicher, belastbar und nachhaltig zu machen, sind von entscheidender Bedeutung. In der Neuen Städteagenda wird jedoch gleichermaßen anerkannt, dass Kultur und kulturelle Vielfalt eine Bereicherung für die Menschheit darstellen und einen wichtigen Beitrag dazu leisten die nachhaltige Entwicklung von Städten, Siedlungen und Bürgern, damit diese eine aktive und einzigartige Rolle bei Entwicklungsinitiativen spielen können.

In der New Urban Agenda wird ferner anerkannt, dass die Kultur bei der Förderung und Umsetzung neuer nachhaltiger Konsum- und Produktionsmuster berücksichtigt werden sollte, die zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und zur Bekämpfung der nachteiligen Auswirkungen des Klimawandels beitragen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
2 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
NNG

Es ist wirklich ein Witz. Sie können auch nicht widerstehen, egal wie Sie es versuchen. Ich habe die kleinen Wohngemeinschaften gesehen. Sie haben einen gemeinsamen Besprechungsraum. Viele Regeln und Regeln an den Wänden, mit glücklichen Gesichtern und Bildern von Stockfamilien, die sich an den Händen halten (wie ein Kind sie gezeichnet hat). Die Bewohner erkennen nicht, weil sie ein geringes Einkommen haben (und Medikamente einnehmen, die ihre Gedanken beeinflussen), dass sie im Besitz von ihnen sind, da die Regierung den größten Teil der Mietkosten zahlt. Trotzdem freuen sich die Bewohner, dass Sie und ich für ihr Gefängnis bezahlen... Lesen Sie mehr »