Der Technokrat Elon Musk lobt China als "verantwortungsbewusster" als Amerika

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Gleich und gleich gesellt sich gern. Musk hat China konsequent gelobt und Amerika als "berechtigt" und "selbstgefällig" kritisiert. Der Großvater von Musk, Dr. Joshua Haldeman, war in den 1940er Jahren der nationale Führer der Technocracy, Inc.-Bewegung in Kanada. ⁃ TN Editor

In einem kürzlich durchgeführten Interview lobten Elon Musk, CEO von Tesla und SpaceX, China als „verantwortungsbewusster“ als die USA

The Express berichtet, dass Elon Musk, CEO von Tesla, kürzlich in einem Interview mit Business Insider zu den „ethischen Einschränkungen“ des Betriebs in China befragt wurde. Musk erklärte, dass er bisher positive Erfahrungen mit chinesischen Regierungsbeamten gemacht habe und dass sie "möglicherweise" "verantwortungsbewusster" für das Glück ihrer Bürger sein könnten als Amerika.

Musk erklärte: „Wenn ich mich mit chinesischen Regierungsbeamten treffe, sind sie immer sehr besorgt darüber. Werden sich die Leute über etwas freuen? Wird dies tatsächlich dem Nutzen der Menschen dienen? Es scheint ironisch, aber obwohl Sie eine Art Einparteiensystem haben, scheinen sie sich wirklich sehr um das Wohlergehen der Menschen zu kümmern. Tatsächlich reagieren sie vielleicht noch sensibler auf die öffentliche Meinung als das, was ich in den USA sehe. “

Der Interviewer von Business Insider und der CEO des Technologieunternehmens Axel Springer SE, Mathias Döpfner, befragten Musk zu seiner Aussage, in der er Chinas extrem schlechte Menschenrechtsbilanz feststellte. Döpfner erklärte: „China kümmert sich nicht um die Menschenrechte. Wie könnte es jemals gleiche und gleiche Wettbewerbsbedingungen geben? Sehen Sie wirklich eine Chance für westliche Demokratien, zu gewinnen? “

Musk antwortete mit einer Diskussion über KI und lobte amerikanische Firmen wie Google und Deepmind für ihre Überlegenheit gegenüber ähnlichen chinesischen Unternehmen und erklärte: „China unternimmt große Anstrengungen, um KI zu betreiben. Und sie machen vielleicht Fortschritte. Aber ich habe keine Fortschritte gesehen, die Google und DeepMind nahe kommen. “

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
2 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Preston

Ich werde ihm helfen, seine Sachen zu packen ... und ihm sogar einen motivierenden Stiefelzehen geben, wenn er aus der Tür geht.

Mark Eaves

Er sagt, was auch immer nötig ist, um die Subventionen aufrechtzuerhalten.