Demokraten treiben Agenda 21 / Smart Growth Legislation voran

Agenda 21Foto: Lauren Potter
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Das Complete Streets Act, das im Senat und im Repräsentantenhaus gefördert wird, ist direkt aus dem Spielbuch der Vereinten Nationen für die Umsetzung der nachhaltigen Entwicklung zu entnehmen. Complete Streets ist eine Initiative von Intelligentes gewachsenes Amerika

Hinweis: Die UN-Agenda 21 wurde von stark beworben beide Demokraten und Republikaner seit 1992. Beachten Sie Nancy Pelosis 1993-Rede im Erdgeschoss.

. ⁃ TN Editor

US-Senator Edward Markey (D-MA) und Abgeordneter Steve Cohen (D-TN) stellten die Komplettes Straßengesetz Mittwoch im Kongress, ein Bundesgesetz zur Förderung einer sichereren Straßengestaltung. Laut Gesetz müssten die Bundesstaaten 5% der Bundesstraßenfinanzierung für ein Zuschussprogramm zur Finanzierung von Complete Streets-Projekten zurückstellen.

Nach den Rechtsvorschriften könnten förderfähige lokale und regionale Gebietskörperschaften technische Hilfe und Kapitalmittel für den Bau von Projekten wie Gehsteigen, Radwegen, Zebrastreifen und Bushaltestellen beantragen. Es hat bereits Unterstützungsbekundungen von den Ride-Hagel-Unternehmen Lyft, Uber und Via sowie von der National Complete Streets Coalition (NCSC) erhalten, einem Smart Growth America-Programm, das sich für Complete Streets einsetzt.

Um die Zustimmung des Kongresses zu fordern, veröffentlichte NCSC separat einen Nachtrag zuGefährlich durch Design 2019Bericht, der Staaten und Städte über die Gefahren für Fußgänger aufklärt. Das Addendum unterteilt die Todesfälle durch Fußgänger nach Kongressbezirken in absoluten Zahlen und nach der Rate pro 100,000-Person. Arizonas 7. Kongressbezirk, vertreten durch den demokratischen Abgeordneten Ruben Gallego, führte diese Rangliste an. Gallego ist Co-Sponsor der Gesetzesvorlage im Haus.

Diese Zweikammergesetzgebung ist für die Straßenverkehrssicherheit von entscheidender Bedeutung, da Todesfälle durch Fußgänger und Fahrzeugunfälle zunehmen. Laut einem Bericht der Governors Highway Safety Administration (GHSA) früher in diesem JahrDie Zahl der Opfer von Fußgängern in 2018 wird voraussichtlich die höchste seit 1990 sein: Bei 6,227 ist ein Anstieg um 4% gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen 2017. Die GHSA hat dafür eine Reihe von Faktoren verantwortlich gemacht, darunter die zunehmende Nutzung von Smartphones und die Beeinträchtigung des Alkoholkonsums von Fahrern und Fußgängern.

Die Complete Streets-Bewegung hat im Laufe der Jahre an Fahrt gewonnen, da Stadt- und Landesregierungen versuchen, die Sicherheit zu verbessern, aber es bleibt noch viel zu tun. Im MaiNCSC erkannte 10-Communities an, die die besten Complete Streets-Richtlinien von 2018 entwarfen und implementierten, wobei Cleveland Heights, OH, an der Spitze stand. Der Vorstoß erfolgte jedoch größtenteils auf lokaler Ebene, wobei Städte und Bundesstaaten von der Bundesregierung auf sich allein gestellt wurden, so dass dieser Gesetzesentwurf ein wirksamer Weg sein könnte, um diesen Bemühungen mehr Schlagkraft zu verleihen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Technocracy.News ist das ausschließlich Website im Internet, die über Technocracy berichtet und diese kritisiert. Bitte nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um unsere Arbeit an Patreon zu unterstützen!
Benutzerbild
2 Kommentar-Threads
0 Thread antwortet
0 Verfolger
Am meisten reagierte Kommentar
Heißester Kommentar-Thread
2 Kommentarautoren
Patricia P TursiMichele Vigoda Neueste Kommentarautoren
Abonnieren
neueste älteste am meisten gestimmt
Benachrichtigung von
Michele Vigoda
Gast
Michele Vigoda

Geldverschwendung. Verbieten Sie das Wort Nachhaltigkeit. Die UNO ist antiamerikanisch. Patrioten sollten das inzwischen alle wissen.

Patricia P Tursi
Gast
Patricia P Tursi

US-Round-Abouts werden von Un benötigt, wenn neue Straßenarbeiten durchgeführt werden. Sie mögen eine gute Idee sein, aber warum sollte sie geheim gehalten werden? Wenn dies nicht zutrifft oder bestätigt werden kann, antworten Sie bitte. Sie sind teuer