Facebook-Verbot: Kritik an Bidens Transgender-Politik verstößt gegen Standards zu "Gewalt und Anstiftung"

Wikimedia Commons, SGT THOMAS W. AMMONS
Ich komme Trinity-Audio Spieler bereit...
Bitte teilen Sie diese Geschichte!

Eine neue Sichtweise der beschleunigten Zensur während der Biden-Administration ist in den Fokus gerückt, als Facebook jegliche Kritik an Bidens Executive Order zum Transgenderismus kritisiert, indem Konten wegen Verstoßes gegen "Community Standards on Violence and Incitement" gesperrt werden.

Dieser Premium-Inhalt ist nur für Premium-Mitglieder – sehen Sie ihn sich an!
Mitglied werden
Bereits registriert? Hier anmelden

Über den Herausgeber

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
1 Kommentar
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen