COVID-Mania: Gymnasiasten erhalten Knöchelarmbänder, um Bewegungen zu verfolgen

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Die elterliche Gegenreaktion war heftig, aber es scheint, dass sie die Schulbeamten in die Defensive trieb, um ihre empörenden Entscheidungen zu rechtfertigen, Schülern Fußfesseln zur Kontaktverfolgung anzulegen, sie wie Kriminelle zu behandeln und ihre verfassungsmäßigen Rechte zu berauben. ⁃ TN-Editor

Washington Die öffentliche High School wurde verurteilt, weil sie Schülersportler gezwungen hat, Fußfesseln zu tragen, um bei der Verfolgung und Rückverfolgung von COVID zu helfen.

Die Eatonville High School kaufte die Monitore, die von einer Firma namens Triax hergestellt wurden, sowohl für Trainer als auch für Schüler in Sportarten mit hohem und moderatem Kontakt.

Schüler, die Volleyball, Basketball, Fußball und Fußball spielen, werden von der Schule verpflichtet, das Gerät zu tragen.

Der „TraceTag“ verfügt über visuelle und akustische Sensoren, die die Schüler warnen, wenn sie zu nahe beieinander sind, und sammelt gleichzeitig Kontaktverfolgungsdaten, die später verwendet werden, um zu identifizieren, welche Schüler Kontakt zu anderen Spielern hatten, die positiv getestet wurden Corona.

Das bedeutet, dass es verwendet werden könnte, um einen Schüler zu warnen, wenn er in engem Kontakt mit jemandem war, der das Virus hat.

Das Gerät kann laut Herstellerseite an einer Mütze oder einem Helm befestigt oder am Körper getragen werden.

Sowohl geimpfte als auch ungeimpfte Schüler in Eatonville müssen die Geräte derzeit tragen, aber nur ungeimpfte Schüler müssen im Falle eines positiven COVID-14-Falls in den Kontaktspurendaten 19 Tage lang unter Quarantäne gestellt werden.

Das Gerät, das im Falle von COVID-19-Infektionen Daten zur Kontaktspur sammeln sollte, wurde mit den Knöchelmonitoren verglichen, die von Personen unter Hausarrest verwendet werden.

Der Umzug löste jedoch weit verbreitete Wut unter den Eltern aus, nachdem er online gemeldet wurde, und viele waren empört über die Ähnlichkeit mit Geräten, mit denen Kriminelle auf Kaution oder auf Bewährung verfolgt werden.

Der schwarze TraceTag – abgebildet auf diesem Informationsblatt – wurde zu COVID-Test- und Rückverfolgungszwecken an den Knöcheln einiger studentischer Athleten angebracht, was bei den Eltern Wut auslöste.

Die Eatonville High School im US-Bundesstaat Washington machte die Eltern wütend, indem sie die Athleten dazu zwang, Ortungsgeräte zu tragen

„Bei meiner Leiche würden meine Kinder nicht teilnehmen und könnten sie sehr gut aus der Schule nehmen und Online-Schulen machen, wenn ich Kinder in dieser Schule hätte.

"Knöchelmonitore sind für Kriminelle, nicht für Kinder", kommentierte Holly Laubsch in einem Facebook-Post.

Die Maßnahme wurde als extrem und invasiv erachtet, da Impfstoff- und Maskenmandate in den Bundesstaaten der USA eine hitzige Debatte ausgelöst haben und die Befürchtungen einer Übermacht der Regierung unter den Eltern zunehmen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
19 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Sieger

Verrückt. Diese Eltern müssen verrückt sein, um ihr Problem in dieser Schule zu behalten… Sie warten immer noch auf den BEWEIS, dass es bei diesen „Distanzmaßnahmen“ um die Gesundheit geht. Du musst verrückt sein, wenn du denkst, dass das weggeht. Dies wird für die Verfolgung von GEDANKENVERBRECHEN und alle Arten totalitärer Kontrolle verwendet. Beachten Sie, wie die Technokraten die Lösung haben: permanente Ortungsgeräte wie Vieh!

Zak

Spielen Sie dann nicht oder gründen Sie vielleicht Ihren eigenen privaten Sportverein.

Elle

NEIN, nicht die Antwort. Antwort: WERDEN SIE DIE FASCHISTEN LOS.

[…] Aus Technocracy News & Trends […]

Leigh Carter

Das ist krank

Elle

Oh ja, genau das würde ich mir für mein Kind wünschen – die Erfahrung, wie ein Gesundheitskrimineller behandelt zu werden. Sie bekamen „kostenloses Geld“ für neues Spielzeug und sie entscheiden sich dafür, dass Ihr Kind während der Schule die Erfahrung eines Gefangenen macht. Ich kann es jetzt hören. „Es ist zu ihrem eigenen Besten, ihrer eigenen Sicherheit, ihrem eigenen Schutz! Wir haben Angst!! RETET UNS Covid-Lügenerzählung!“ GOTT. Was für ein Haufen Verlierer und eine Menge stinkender Mist. Wie dumm seid ihr sogenannte „Pädagogen“? Okay, lass uns nachsehen. Kein Wortschmieden (ja, WA State Pädagogen, das ist ein echtes Wort, das Sie verwenden können... Lesen Sie mehr »

Andrew Towne

Die dümmsten Kinder im College gehen in die Ausbildung.

Elle

Ich kann dem nicht widersprechen, da ich Erfahrungen aus erster Hand gemacht habe. Sogar Colleges – hohe IQ-Werte für viele, aber wenig Intelligenz oder gesunden Menschenverstand.

Elle

Oh! Und das Offensichtliche habe ich nicht erwähnt. Wie viel Fördergeld hat die Schule erhalten und wo ist der Rest geblieben? Mmmmm? Wenn ich ein Elternteil wäre, würde ich das sofort erfahren – alles. Rechenschaftspflicht Leute. Hier trifft der Gummi auf die Straße. Und wenn ich wetten müsste, würde ich wetten, dass es jemand in der Tasche hat. Schließlich hieß es in dem Schreiben, dass sie „einen Teil“ für kriminelle Ortungsgeräte verwendet hätten, weil sie keine ständigen, sich wiederholenden Tests durchführen wollten. Dann hör auf! Es ist absolut nicht nötig. Bei einer Infektionsüberlebensrate von 99.999 % für Covid bei Kindern ist der Test unbegründet.... Lesen Sie mehr »

Freeland_Dave

„Laut Website des Herstellers kann das Gerät an einer Mütze oder einem Helm befestigt werden oder am Körper getragen werden"

Im Körper getragen? Woher? Wie wird es eingefügt.

Über die toten kalten Leichen von Schulvorstandsmitgliedern und Schulverwaltern!

Eltern sollten zur nächsten Schulratssitzung herausfallen und diese Geräte allen Schulleitungsmitgliedern und Schulverwaltungen einführen.

[…] Wahnsinn: Gymnasiasten bekommen Fußkettchen, um Bewegungen zu verfolgen […]

Susan

Dies ist eine Überforderung der Regierung. Ich würde meine Kinder von der Schule nehmen.

Mistel

Es ist keine Überraschung mehr, dass Eltern den Schulbehörden beitreten. Diese Autoritären besitzen unsere Kinder seit 200 Jahren. Horace Mann befürwortete den Unitarismus und glaubte an die Phrenologie. Es hat sich bis jetzt nicht viel geändert. Auch heute noch sind Eltern gerne bereit, ihre Kinder loszuwerden und sie im Marxismus erziehen zu lassen. Die größte Veränderung könnte darin bestehen, dass die Eltern von heute mehr Ausreden für den Verzicht auf ihre elterliche Verantwortung zu haben scheinen. Sie werden ein wenig jammern und aufregen, aber letztendlich nachgeben. Das Wohl ihres Kindes vor ihre eigenen egoistischen Launen zu stellen, scheint ihnen einfach nie in den Sinn zu kommen.

[…] COVID-Mania: Gymnasiasten bekommen Knöchelarmbänder, um Bewegungen zu verfolgen (technocracy.news) […]

Andrew Towne

Die Menge an wahnsinniger Idiotie, die wir um uns herum sehen, lässt einen fast an die Theorie der „Echsen“ glauben – sie sind keine Menschen. Sie wurden besessen, wie die Stepford Wives. Nun, winken Sie einfach und knacken Sie die kleinen unaufrichtigen Lächeln, während Sie schnell vorbeigehen. So geht man meiner Meinung nach mit ihnen um.

[…] Aus Technocracy News & Trends […]

DawnieR

Wirklich EINFACHE Lösung…….JEDER holt seine Kinder AUS diesen SCHULEN (<< absichtlich geschrieben)!!
SCHULE ZU HAUSE! Es darf KEINE ENTSCHEIDUNGEN geben! DANN…….HÖREN SIE AUF, Ihre STEUERN ZU ZAHLEN! Ratet mal was dann passieren wird? Eines von zwei Dingen……entweder werden diese ÖFFENTLICHEN DIENER (und sie MÜSSEN daran erinnert werden!!) „einstürzen“; ODER……diese SCHULEN SCHLIESSEN. Und das ist NICHT schlimm! Zeit, kleine Gruppen zu bilden, an einem Strang zu ziehen und HOME SCHOOL. Keine ECHTEN/TATSÄCHLICHEN Eltern sollten ihre Kinder in einem Indoktrinations-Gefängnislager (auch bekannt als SKOOL) unterbringen!

[…] COVID-Mania: Gymnasiasten bekommen Knöchelarmbänder, um Bewegungen zu verfolgen https://www.technocracy.news/covid-mania-high-school-students-given-ankle-bracelets-to-track-movemen&#8230; „Katastrophale Ungerechtigkeit“: Richter stimmt dem Insolvenzplan von Purdue Pharma zu, der Sackler […]

Trackbacks

[…] 22) COVID-Mania: Gymnasiasten erhielten Knöchelarmbänder, um Bewegungen zu verfolgen https://www.technocracy.news/covid-mania-high-school-students-given-ankle-bracelets-to-track-movemen… [ …]