Chemische Kriegsführung: Die Störung der Gesundheit des Feindes ist eine uralte militärische Taktik

Mat Napo über Unsplash
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Die Biden-Administration gibt in diesem Winter fast 5 Milliarden US-Dollar für 171 Millionen ungetestete und nicht genehmigte mRNA-Spritzen zu je 29 US-Dollar aus, um sie der amerikanischen Bevölkerung zu injizieren. Es hat die Option, weitere 600 Millionen Schüsse zu kaufen, wenn der Kongress mehr Mittel bereitstellt. Die kumulative Wirkung mehrerer Injektionen verursacht bereits jetzt große gesundheitliche Störungen.

Alle Diskussionen über Angriffe auf die Menschheit von Big Pharma, Big Government, Weltwirtschaftsforum, Vereinten Nationen usw. werden sofort als Verschwörungstheorien gebrandmarkt, die von sogenannten „Faktenprüfern“ offen geleugnet werden. Dies zeigt, dass die Gegenerzählung wahr und die „offizielle“ Erzählung falsch ist. Dies ist eine harte Realität, die die Amerikaner begreifen müssen, bevor unsere Nation aus allen Nähten gerissen wird. ⁃ TN-Editor

  • Die USA haben zugestimmt, 66 Millionen Dosen der neuen Impfstoffformel von Moderna zu kaufen, die auf Omicron abzielt, im Rahmen eines 1.74-Milliarden-Dollar-Deals.
  • Der Moderna-Auftrag kommt zu einer US-Vereinbarung zum Kauf von 105 Millionen Dosen der aktualisierten Spritzen von Pfizer hinzu, die auf Omicron für 3.2 Milliarden US-Dollar abzielen.
  • Viele Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens und Wissenschaftler glauben, dass die Aktualisierung der Impfstoffe auf Omicron BA.4 und BA.5 in diesem Herbst einen dauerhafteren Schutz vor Infektionen bieten wird.

Das Gesundheitsministerium hat 171 Millionen Dosen neuer Covid-Impfstoffe gesichert, die auf die Omicron-Variante abzielen, um eine Auffrischungskampagne im Herbst vorzubereiten.

Die USA haben zugestimmt, 66 Millionen Dosen zu kaufen modern's neue Impfstoffformel in einem 1.74-Milliarden-Dollar-Deal, gab HHS am Freitag bekannt. Der Moderna-Auftrag kommt zu einer Vereinbarung über 3.2 Milliarden US-Dollar zum Kauf von 105 Millionen Dosen hinzu Pfizer's aktualisierte Schüsse, die auf omicron abzielen.

HHS erwartet Anfang Herbst die ersten Lieferungen von Pfizer und Moderna. Die neuen Impfstoffe, die auf Omicron abzielen, müssen noch von der Food and Drug Administration zugelassen und von den Centers for Disease Control and Prevention freigegeben werden.

Die FDA forderte Pfizer und Moderna letzten Monat auf, Impfstoffe mit einer neuen Formel zu entwickeln, die auf die Omicron BA.4- und BA.5-Subvarianten abzielt, zusätzlich zu dem ursprünglichen Covid-Stamm, der 2019 erstmals in Wuhan, China, auftauchte.

Omicron BA.4 und BA.5, die bisher ansteckendsten Covid-Varianten, haben eine sommerliche Infektionswelle ausgelöst, die zu einer Zunahme der Krankenhauseinweisungen geführt hat. Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens und Wissenschaftler sind besorgt, dass die USA im Herbst mit einer noch größeren Infektionswelle konfrontiert sind, da die Immunität gegen die ursprünglichen Impfstoffe nachlässt und die Menschen in Innenräume gehen, wo sich das Virus leichter ausbreitet, um der Kälte zu entkommen.

Omicron BA.5 macht fast 82 % der Neuinfektionen in den USA aus, während BA.4 etwa 13 % der Neuinfektionen verursacht. Die USA melden nach Angaben der CDC ab Mittwoch durchschnittlich mindestens 126,000 Neuinfektionen pro Tag. Aber die tatsächliche Zahl der Neuinfektionen ist wahrscheinlich viel höher, weil so viele Menschen Covid-Tests zu Hause verwenden, die von den offiziellen Daten nicht erfasst werden.

Laut CDC-Daten werden ab Dienstag durchschnittlich mehr als 6,300 Menschen mit Covid pro Tag ins Krankenhaus eingeliefert. Den Daten zufolge sterben ab Mittwoch im Durchschnitt immer noch mehr als 360 Menschen pro Tag an dem Virus.

Die aktuellen Aufnahmen von Moderna und Pfizer basieren ausschließlich auf dem ursprünglichen Covid-Stamm, der vor mehr als zwei Jahren aus China stammte. Seitdem ist das Virus dramatisch mutiert, und infolgedessen sind die Impfstoffe nicht mehr wirksam, um Infektionen zu blockieren. Präsident Joe Biden hat sich kürzlich Covid eingefangen, wahrscheinlich BA.5, obwohl er vollständig geimpft und zweimal aufgefrischt wurde. Aber die aktuellen Impfstoffe sind immer noch wirksam, um schwere Krankheiten und Todesfälle zu verhindern. Der Präsident erholte sich innerhalb weniger Tage, nachdem er auch Paxlovid, das orale antivirale Medikament von Pfizer, eingenommen hatte.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Herausgeber

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

4 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

[…] Chemische Kriegsführung: Die Störung der Gesundheit des Feindes ist eine uralte militärische Taktik […]

Daryl

Sie alle wissen, was als Infektion gilt, oder? Ein positiver Test. Was interessant ist, weil Sie schwere Symptome von etwas haben und negativ testen können, aber wenn Sie keine Symptome haben (kein Nichts, kein Hinweis auf irgendetwas) und positiv testen, werden Sie unter Quarantäne gestellt – nehmen Sie dies so, wie es aussieht; ein Spiel.

Und nach dem, was ich gesehen und gehört habe, haben Menschen ziemlich oft positiv getestet, ohne Symptome und sie entwickeln nie ein einziges Symptom von irgendetwas.

Skeptiker

„Störung der Gesundheit des Feindes“
Seine eigenen STEUERzahler sind also seine Feinde?

[…] Chemische Kriegsführung: Die Störung der Gesundheit des Feindes ist eine uralte militärische Taktik […]