Biden / Kerry verpflichten sich, den Kohlenstoff auf dem globalen Klimagipfel um 50% zu senken

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Amerikas Führer bringen Amerika in die Arme des Wirtschaftssystems der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung, auch bekannt als Technocracy. Die hergestellten Bedrohungen durch die globale Erwärmung und Virenpandemien haben nur ein Ziel: das große Zurücksetzen des globalen Wirtschaftssystems.

In Amerika werden Bidens Ziele die des radikalen Green New Deal übertreffen. Im Wesentlichen wird Amerika von Grund auf neu aufgebaut und von oben nach unten grün gestrichen. Wie das WEF stolz sagt: "Sie werden nichts besitzen und Sie werden glücklich sein." ⁃ TN Editor

Berichten zufolge strebt Präsident Biden eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen in den USA an bis zum Jahr 50 um 52% bis 2005% (gegenüber 2030), nach einer Flut von durchgesickerten Berichten in die NYT und andere Medien Donnerstagmorgen.

Diese neuen Maßnahmen werden die Amerikaner dazu zwingen, ihre Fahrweise zu verändern, ihre Häuser zu heizen und Waren herzustellen, während Biden Amerika in Richtung des entfernten Ziels der COXNUMX-Neutralität schleppt.

Die Berichte erschienen wenige Stunden vor dem Beginn des virtuellen Klimagipfels von Präsident Biden, an dem eine Reihe führender Persönlichkeiten der Welt teilnehmen werden, darunter der russische Präsident Wladimir Putin und der chinesische Präsident Xi Jinping. Der virtuelle zweitägige Gipfel soll am Donnerstag um 0800ET beginnen. Biden plante den Gipfel rund um den Tag der Erde, um laut NYT dazu beizutragen, dass die USA in der Frage des Klimawandels zu einer Position der globalen Führung zurückkehren.

Insgesamt werden voraussichtlich rund 40 Staatsoberhäupter an dem Gipfel teilnehmen, zusammen mit Papst Franziskus, Bill Gates, einer Reihe von Mitgliedern des Biden-Kabinetts und dem ehemaligen Außenminister John Kerry, Bidens Sonderbeauftragter des Präsidenten für Klima.

Bidens neues Ziel zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen lautet: „Dies ist ein bedeutender Schritt gegenüber der Zusage der Obama-Regierung, bis 25 eine Reduzierung um 28 bis 2025 Prozent vorzunehmen, und es soll signalisieren, dass die Entscheidung von Herrn Biden, dem Pariser Übereinkommen über den Klimawandel wieder beizutreten, genau das Richtige ist Beginn einer aggressiven Anstrengung, die den Versuch beinhaltet, andere Nationen voranzutreiben. “ Biden wird voraussichtlich erklären, dass "die Vereinigten Staaten zurück sind, bereit, die Klimaregeln wieder einzuführen und die Verlagerung der größten Volkswirtschaft der Welt weg von fossilen Brennstoffen zu beschleunigen."

"Die Vereinigten Staaten warten nicht, die Kosten für Verzögerungen sind zu hoch, und unsere Nation ist entschlossen, jetzt zu handeln", so eine Erklärung des Weißen Hauses.

In einem Gespräch mit Reportern am Mittwochabend sagte ein hochrangiger Regierungsbeamter, das neue Ziel würde den Vereinigten Staaten einen erheblichen Hebel geben, um andere Länder zu mehr Maßnahmen zu drängen, und deutete auf neue Zielankündigungen am Donnerstag aus Kanada, Japan, Argentinien und Korea hin - allerdings nicht aus China. der weltweit größte Treibhausgasemittent.

Während die Demokraten den Präsidenten anfeuerten, schlugen die Republikaner Biden zu, weil er versucht hatte, seine einseitige Autorität zu nutzen, um Teile des umstrittenen Green New Deal durchzusetzen, der zuerst von AOC und Sen. Markey aus Massachusetts eingeführt wurde

"Das amerikanische Volk braucht keine willkürlichen Zusagen oder den Befehls- und Kontrollansatz der Demokraten, der unsere Wirtschaft lahm legen könnte, ohne das wahre Problem der globalen Emissionen anzugehen", sagte der republikanische Führer des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy aus Kalifornien, in einer Erklärung .

Senator John Barrasso, Republikaner von Wyoming, sagte, der Präsident habe "Amerika einseitig zu einem drastischen und schädlichen Emissionsversprechen verpflichtet", das die US-Wirtschaft bestrafen würde, während "Amerikas Gegner wie China und Russland die Emissionen nach Belieben weiter erhöhen".

Zurück an der Heimatfront ist die Bewältigung der Klimakrise eine teure Säule des Infrastrukturpakets des Präsidenten. Grüne Initiativen werden sowohl von Republikanern als auch von einigen Demokraten skeptisch aufgenommen

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
5 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
ich sag bloß

Lurch, ich meine John ist ein sehr, sehr, sehr getäuschter Mensch von Skull and Bones. Auf dass wir niemals vergessen mögen: https://www.youtube.com/watch?v=EXaoavV1d4s https://www.youtube.com/watch?v=yixdveuf0GQ https://www.youtube.com/watch?v=WBulVdqKRN4 tolles Video von Truthstream Media: https://www.youtube.com/watch?v=ON8xq0djCRk "Wenn wir in diesem Leben nur Hoffnung auf Christus haben, sind wir von allen Menschen am elendesten." 1. Korinther 15:19

Coronata

Die Corona-Mafia ist genug, zusammen mit der Klimamafia werden sie uns alle töten, wenn wir nicht in der Lage sind, diesen kriminellen Abschaum der Menschheit zu bekämpfen!

Rodney Hoff

Auf einem Planeten, der auf Kohlenstoff basiert, ist es reiner Genozid, diese bösen Jesuitenpuppen wie dementes Biden, Hülsenkerne und schmutziger Tupfer zu haben, zu sagen, dass sie Kohlenstoffemissionen zu NULL bringen werden, da verrückte GATES verlangt, die gesamte Landwirtschaft unter völlige dystopische Kontrolle zu bringen , müssen wirklich für das Leben in einer Anstalt eingesperrt werden.

John Willson

Normale Bürger einer ehemaligen konstitutionellen Republik haben nicht viel Zeit, diese Kommunisten aufzudecken und zu beseitigen.