769 Athleten sind allein im vergangenen Jahr bei Wettkämpfen zusammengebrochen

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Technocracy News & Trends erklärte Technocracy am 18. Dezember 2015 den Krieg, weil Technocracy dem gesamten Planeten den Krieg erklärt hatte. Jetzt liegen überall Leichen und trotzdem gähnt die Welt. Besuche die Verbrechen gegen die Menschlichkeit Tour wo ich bald in neun Städten in ganz Amerika sprechen werde. ⁃ TN-Editor

Im Laufe des letzten Jahres sind Athleten auf der ganzen Welt bei Wettkämpfen umgefallen wie die Fliegen. Wenn sie nicht ohnmächtig werden, greifen sie sich vor Schmerzen an die Brust und können aufgrund plötzlicher kardialer Ereignisse, die in der Hitze des Wettkampfs auftreten, nicht atmen.

Diese Welle von Herzproblemen ist, gelinde gesagt, beispiellos. Noch nie zuvor haben wir junge, gesunde Weltklasse-Athleten gesehen, die so massenhaft an Herzproblemen leiden. Es ist noch nie passiert. Darüber hinaus könnte der Zeitpunkt dieses umfassenden Phänomens nicht relevanter sein, da er perfekt mit der Einführung der experimentellen Covid-19-Impfstoffe zusammenfällt.

Berichten zufolge brachen im Dezember fast 300 Athleten zusammen oder erlitten einen Herzstillstand, nachdem sie die COVID-Impfstoffe eingenommen hatten.

Aber es kommt noch schlimmer. Dank eines neuen explosiven Berichts von OAN, der die Zahl der betroffenen Athleten auf Hunderte festlegt.

Insgesamt ergab ihre Untersuchung atemberaubende 769 Männer und Frauen, die im vergangenen Jahr (zwischen März 2021 und März 2022) während des Wettkampfs mit Herzproblemen zusammenbrachen.

Am schockierendsten war, dass das Durchschnittsalter derjenigen, die einen ausgewachsenen Herzstillstand erlitten, nur 23 Jahre alt war.

In Anbetracht des Zeitpunkts dieses noch nie dagewesenen Problems bei gesunden Sportlern und des universellen Vorstoßes für Covid-Impfungen deuten alle Anzeichen auf einen Schuldigen hin: den experimentellen Impfstoff.

Nachdem er zwei hochkarätige Fälle aus jüngster Zeit detailliert beschrieben hatte, in denen zwei Tennisspieler gezwungen waren, sich von den Miami Open im letzten Monat zurückzuziehen, überprüfte Pearson Sharp von OAN ihre schockierenden Ermittlungen und stellte einige dringende Fragen, die beantwortet werden sollten, wenn Sie sich immer noch fragen, was antreibt diese Herzprobleme bei jungen Menschen:

„Das sind nur zwei oder mehr als 769 Athleten, die im letzten Jahr während eines Spiels auf dem Feld zusammengebrochen sind. Von März 2021 bis März dieses Jahres. Das Durchschnittsalter der Spieler, die einen Herzstillstand erleiden, liegt bei nur 23 Jahren.

Wie viele 23-jährige Athleten brachen vor diesem Jahr zusammen und erlitten einen Herzinfarkt? Kennen Sie 23-jährige Menschen, die schon einmal einen Herzinfarkt hatten? 

Und das sind nur die, von denen wir wissen. Wie viele wurden nicht gemeldet? Fast 800 Athleten – junge, fitte Menschen in den besten Jahren, die auf dem Feld zusammenbrechen. Tatsächlich sterben in der EU 500 % mehr Fußballspieler an Herzinfarkten als noch vor einem Jahr.“

Nur für den Fall, dass es eine anhaltende Neigung gibt, dies als Zufall zu bezeichnen, stellt Sharp den Rekord klar.

"Zufall? Wann ist bekannt, dass der Pfizer-Impfstoff eine Herzentzündung verursacht? Nein. Tatsächlich geben viele Ärzte, die diese Spieler behandeln, an, dass ihre Verletzungen und Todesfälle direkt durch den Impfstoff verursacht wurden …

Das ist kein Zufall – gesunde Teenager sterben, nachdem sie die Pfizer-Spritze bekommen haben. Ärzte warnten die FDA, bevor sie den experimentellen Impfstoff veröffentlichten, dass er „mit ziemlicher Sicherheit schreckliche Organschäden verursachen würde“.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

8 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

[…] Originalartikel lesen […]

[…] 769 Athleten sind allein im vergangenen Jahr während des Wettkampfs zusammengebrochen […]

[…] Auch in Technocracy News berichtet […]

Elle

Und in Australien kann der örtliche Gesundheitsminister diese Woche einfach nicht verstehen, warum es innerhalb von 40 Stunden einen Anstieg von kardialen Ereignissen aller Art um mehr als 24 % gegeben hat. Sie weiß einfach nicht, was es verursacht, OMG!

Blödsinn! Faschistische POS.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Elle

[…] 769 Athleten sind allein im vergangenen Jahr während des Wettkampfs zusammengebrochen […]