Alabama-Arzt verweigert Behandlung von Ungeimpften

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Die Impfhysterie bestraft die Ungeimpften, unabhängig davon, wie sie in diesen Zustand gekommen sind. Da COVID-Injektionen eine Cash-Cow für die gesamte Medizinbranche sind, schützen alle Ebenen, auch niedergelassene Ärzte, ihre Existenz.

Während der „besorgte“ Arzt seine Patienten mit sehr erfolgreichen Nicht-Impfstoff-Protokollen behandeln konnte, die buchstäblich „eine eminent vermeidbare Krankheit“, er beschließt, diejenigen zu ignorieren, die die Gentherapie-Schussung befürworten.

Das passiert überall. Ein junger Freund aus Houston hat sich kürzlich bei mir beschwert, dass er keinen Kinderarzt findet, der seinen ungeimpften kleinen Sohn behandelt.

Dieser Trend balkanisiert die Vereinigten Staaten in heterogene Gruppen mit dauerhaften und unversöhnlichen Unterschieden. ⁃ TN-Editor

„Ich kann und werde niemanden zwingen, den Impfstoff einzunehmen, aber ich kann auch nicht weiter zusehen, wie meine Patienten an einer eminent vermeidbaren Krankheit leiden und sterben. Daher werde ich ab dem 1. Oktober 2021 keine Patienten mehr sehen, die nicht gegen COVID-19 geimpft sind. Wenn Sie mich als Ihre Ärztin behalten möchten, genügt ein Impfnachweis. Wenn Sie einen anderen Arzt wählen möchten, übertragen wir Ihre Unterlagen gerne.“

Ein Arzt in Alabama hat diese Woche für Kontroversen gesorgt, als er versprach, keine Patienten zu behandeln, die nicht gegen das Coronavirus geimpft wurden.

"DR. Jason Valentine, ein Arzt bei Mobile's Diagnostic and Medical Clinic Infirmary Health, veröffentlichte ein Foto auf seiner Facebook-Seite, das ihn neben einem Schild zeigt, auf dem steht: "Ab dem 1. Oktober 2021 wird Dr. Valentine keine Patienten mehr sehen, die nicht geimpft sind". gegen COVID-19'“ berichtet Die Birmingham News.

Ein Schild, das die COVID-19-Impfung fördert, ist am 30. Juni 2021 in Birmingham, Alabama, vor einem Park zu sehen. (Foto von ELIJAH NOUVELAGE/AFP über Getty Images)

Der Beitrag wurde seitdem auf privat gesetzt, und Dr. Valentine reagierte nicht, als Reporter ihn und seine Vertreter um einen Kommentar baten. Valentine verfasste einen Brief für seine Patienten, den er online stellte.

„Wir haben noch keine großartigen Behandlungsmethoden für schwere Krankheiten, aber wir haben eine großartige Prävention mit Impfstoffen. Leider haben viele die Einnahme des Impfstoffs abgelehnt, und einige werden schwer krank oder sterben“, sagte er laut der Verkaufsstelle in dem Brief:

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Über den Autor

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
11 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
coronistan.blogspot.com

Dieser kranke Clown sollte die FAKTEN lernen!!! BEWEIBARE FAKTEN, nicht die bs, die er glaubt!!!! Jeder, gevaxxt und ungevaxxt, sollte sich das Spacebusters-Video „Germs Debunk Corona“ ansehen – https://odysee.com/@spacebusters:c9/Germs-Debunk-corona:1 !!!! Dieses Video entlarvt die gesamte Corona bs „Wissenschaft“ und große Teile der modernen medizinischen bs „Wissenschaft“ im Allgemeinen. !!!! Sehen Sie sich auch alle Videos von Dr. Stefan Lanka ( https://www.youtube.com/results?search_query=Dr.+Stefan+Lanka ) mit Dr. Kaufman und Dr. Cowan an und lesen Sie seine Artikel unter http://www. wissenschafftplus.de Mehr auch in meinem Blogbeitrag „Die betrügerische Covid-Gründung in einem einzigen Video: Viren, Mutationen/Varianten, Infektionen, (PCR-)Tests, Inzidenzen, Immunität, Herdenimmunität und Keimtheorie... Lesen Sie mehr »

Greg

Ich bin nicht überzeugt, dass er es glaubt. Es gibt so viele Ärzte, die über die Wirksamkeit bewährter Medikamente wie Hydroxychloroquin, Ivermectin usw. sprechen, dass nur ein Kretin oder jemand, der in einer Höhle lebt, nichts davon wissen würde … insbesondere ein Arzt. Nein, ich glaube, er ist ein bezahltes Mitglied von denen, die mit dem Giftzwerg Fauci zusammenarbeiten, um viel Geld zu verdienen.

Ruth

Klingt so, als ob dieser Dr nur seinen eigenen Arsch retten will, ich kann einem Arzt nicht glauben, der so blind wäre, diesen Wahnsinn zu unterstützen
Schande über ihn! Er ist an den Todesfällen beteiligt!

Greg

"Ich kann und werde niemanden zwingen, den Impfstoff zu nehmen, aber ich kann auch nicht weiter zusehen, wie meine Patienten an einer eminent vermeidbaren Krankheit leiden und sterben" Er sagte es … „eminent vermeidbar“ … genauso viel (wenn nicht sogar mehr) mit einem der bisher frei verfügbaren entzündungshemmenden Medikamente und Vitamine/Mineralien. Dies ist eine der unaufrichtigsten Aussagen, die ich je von einem Mediziner gesehen habe. Das erste Prinzip des Hippokratischen Eids ..„Erst, tu keinen Schaden“ wird dadurch sofort verletzt. Er sollte abgehauen werden.

Elle

Schau, für wen er arbeitet. Keine Überraschung. Was für ein Blödmann. Er hat offensichtlich keinen Verstand für die FAKTEN, sondern hat sich stattdessen ein Dogma angenommen, das unerschütterlich ist, weil „ER GLAUBT!“. Wenn er mein Arzt wäre, würde ich aus Prinzip weglassen, Schuss oder kein Schuss. Er stapft für die Kriminellen und tötet dabei seine Patienten. Wir haben zu viele dieser verängstigten, völlig dummen oder einfach nur gewinnsüchtigen Ärzte. Zu viele. Sie geben guten Ärzten einen schlechten Ruf. Ich suchte in meinem Bundesland einen niedergelassenen Arzt und fand eine Praxis, die sich nicht darum kümmerte, ob... Lesen Sie mehr »

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Elle
Freeland_Dave

Ist es jetzt der Heuchler-Eid, den viele Ärzte heute leisten? Schadet es nicht, mein Portemonnaie zu fetten?

Ingo Bentrup

Ich lebe in einer kleinen Küstenstadt 2 Stunden südlich von Sydney, Australien. Heute habe ich also versucht, einen Termin bei meinem neuen Hausarzt wegen eines anhaltenden Schulterproblems zu vereinbaren, mein bisheriger Hausarzt ist kürzlich in den Ruhestand gegangen. Ich wurde von der Rezeptionistin gefragt, ob ich gegen COVID geimpft wurde? Als ich verneinte, wurde mir mitgeteilt, dass mein neuer Hausarzt sich weigert, Patienten zu besuchen, die nicht gegen COVID geimpft wurden. Ich war geschockt!! Es sieht also so aus, als würden wir auf eine medizinische Diktatur zusteuern, in der nur diejenigen medizinisch behandelt werden können, die sich an autoritäre Diktate halten, was auch immer... Lesen Sie mehr »

[…] Weiterlesen: Alabama Doctor verweigert die Behandlung von Ungeimpften […]

[…] Weiterlesen: Alabama Doctor verweigert die Behandlung von Ungeimpften […]