6G, Internet der Körper: Globalisten werden nicht aufhören, Menschen zu hacken

Bitte teilen Sie diese Geschichte!
Wenn Sie denken, dass 5G schlecht ist, werden Sie nichts über 6G wissen wollen, das das Internet der Körper (IoB) einführen und möglicherweise alle Menschen in einen globalen „Hive Mind“ binden wird. Unproduktive Mitglieder, die nichts anderes tun, als „kostbare“ Ressourcen zu verbrauchen, werden gezielt entfernt; Die ultimative technokratische Argumentation ist, dass Menschen und alle anderen Ressourcen auf der gleichen Ebene sind. Das Abholzen von Menschen unterscheidet sich also nicht vom Fällen von Bäumen im Wald. ⁃ TN-Editor

GESCHICHTE AUF EINEN BLICK

> Digitale Identität, digitale Zwillinge, programmierbare digitale Zentralbankwährung, ein soziales Kreditsystem, menschliche Augmentation und das Internet der Körper (IoB). Diese sind alle Teil der dystopischen Zukunft, die von der globalistischen Kabale als „Lösungen“ für die Probleme der Welt ausgerollt wird

> Laut transhumanistischer Propaganda profitieren alle von menschlicher Augmentation. In Wirklichkeit ist der Transhumanismus ein Eugenikprogramm, das sich nur im Namen unterscheidet

> Die von Transhumanisten angestrebte posthumane Gesellschaft wird für Milliarden von Menschen keinen Nutzen haben. Da eine Vielzahl von Arbeitsplätzen eliminiert und durch Roboter und künstliche Intelligenz ersetzt werden, erfordert der transhumanistische Plan eine Entvölkerung

> Ein globales totalitäres Regime wird nicht die Verantwortung übernehmen, Milliarden von Menschen, die nicht nützlich sind, zu ernähren, zu beherbergen und für ein universelles Grundeinkommen und Gesundheitsversorgung zu sorgen. Die logische Lösung besteht darin, die Unproduktiven auszurotten und den Rest in gehorsame Cyborgs zu verwandeln, die im IoB 5G-Ökosystem eingesperrt sind

> Das Entvölkerungserfordernis der transhumanistischen Utopie könnte der Grund sein, warum Nationen sich weigern, die außergewöhnliche Tödlichkeit der COVID-Impfungen anzugehen

Digitale Identität, digitale Zwillinge, programmierbare digitale Zentralbankwährung (CBDC), ein soziales Kreditsystem, menschliche Augmentation und das Internet der Körper (IoB). Diese sind alle Teil der dystopischen Zukunft, die von der globalistischen Kabale als „Lösungen“ für die Probleme der Welt ausgerollt wird.

Transhumanismus wurde lange als eine Möglichkeit verkauft, uns gesünder und schließlich unsterblich zu machen. Heute wird es unter dem „The Great Reset“-Banner „Gerechtigkeit“ beworben. Die Propaganda ist, dass jeder von der menschlichen Augmentation profitieren wird, von den Reichsten bis zu den Ärmsten. In Wirklichkeit, Transhumanismus ist ein Eugenik-Programm, unterscheiden sich nur im Namen.

Transhumanismus erfordert Entvölkerung

Jeder, der denkt, dass die globalistischen Kabalen, die reichsten Menschen auf dem Planeten, beabsichtigen, „nutzlosen Essern“, die „ihre“ Ressourcen verschlingen, noch länger leben zu lassen, als wir es bereits tun, liegt leider falsch. Sie haben keine solche Absicht. All das Gerede von „Gesundheitsgerechtigkeit“ ist ein Nebelvorhang, ein Zuckerbrot, um die Menschen dazu zu verleiten, sich ihrem Plan anzuschließen, der letztendlich die Vernichtung von Milliarden sein wird.

Einige innerhalb dieser Kabale, der Berater des Weltwirtschaftsforums (WEF), Yuval Noah Harari, ist ein bemerkenswertes Beispiel.1 sprechen offen über den Plan der Elite für eine posthumane Gesellschaft, und das ist genau das, wonach es sich anhört.

Eine Welt ohne echte Menschen. Eine Welt, in der jeder mit Technologie ausgestattet ist (und im Fall der Unterschicht von ihr kontrolliert wird). Eine Welt ohne Glauben an eine höhere Macht als die Programmierer und Erfinder selbst.2 Eine Welt, in der Roboter die meiste Arbeit erledigen, künstliche Intelligenz die meisten Entscheidungen trifft und erweiterte Menschen die Programmierung übernehmen.

Eine Welt wie diese hat keinen Sinn für Milliarden von Menschen. In einem Interview3 Harari sprach über die Vierte Industrielle Revolution (ein anderer Begriff für Transhumanismus) und stellte fest, dass wir jetzt lernen, „Körper und Geist zu produzieren“ (was erweiterte Körper und mit Cloud und künstlicher Intelligenz verbundene Geister bedeutet), und dass dies eine der größten Herausforderungen für uns sei Gesicht wird das sein, was mit all den Menschen zu tun ist, die dabei obsolet werden.

Die Antwort, schlug Harari vor, könnte in „einer Kombination aus Drogen und Computerspielen“ liegen. Ich glaube ihm keine Sekunde. Drogen und Computerspiele waren sicherlich Werkzeuge, um die jüngeren Generationen abzulenken und zu kontrollieren, aber die Zukunft, die sie sich vorstellen, lässt keinen Platz für unproduktive Mitglieder.

Ich sehe kein globales totalitäres Regime, das die Verantwortung dafür übernimmt, Milliarden von Menschen, die ihnen in irgendeiner Weise nicht nützlich sind, mit Nahrung, Unterkunft und universellem Grundeinkommen, Gesundheitsversorgung und Medikamenten zu versorgen. Nein, die logische Lösung wäre, die Unproduktiven auszurotten und den Rest in Gehorsame umzuwandeln Cyborgs im 5G-Ökosystem des Internets der Körper eingesperrt.

COVID-Impfungen dienen einem höheren Zweck

Ich glaube, dass die Entvölkerungsforderung der transhumanistischen Utopie der Grund dafür ist, dass sich fast jede Nation auf dem Planeten weigert, die außergewöhnliche Tödlichkeit der COVID-Impfungen anzugehen.

Invaliditäts- und Lebensversicherungsansprüche sind sprunghaft angestiegen. Die Geburtenraten sind gesunken und Fehlgeburten und übermäßige Sterblichkeit gehen durch die Decke, doch alle drängen weiter auf die COVID-Impfungen. Es scheint, dass diese Effekte beabsichtigt sind, und der einzige Weg, diese erschreckende Realität zu verstehen, besteht darin, zu verstehen, dass die Entvölkerung ein notwendiges Element der transhumanistischen Agenda ist.

Es soll zwei Klassen geben – die erweiterte „Alleskönner“- und die kontrollierte Unterklasse. Die Erweiterung der Unterklasse wird nur für Kontrollmaßnahmen dienen, und dazu gehört wahrscheinlich die Fähigkeit, das Leben von Personen zu beenden, von denen angenommen wird, dass sie ihre Nützlichkeit innerhalb des Systems überlebt haben.

Wir leben in einer großen Täuschung

Diejenigen, die sich mit Transhumanismus und The Great Reset befasst haben, können klar erkennen, dass so ziemlich alles, was passiert, Teil eines Plans ist, die Massen zu manipulieren, damit sie ihr geplantes Kontrollsystem akzeptieren. Diejenigen, die sich weigern, sich mit diesen Themen zu befassen, können es jedoch nicht sehen. Außerdem können sie sich nicht einmal vorstellen, dass etwas so teuflisches wahr sein könnte.

Im obigen Video lässt Max Igan von „The Crowhouse“ die Geschichte der großen Täuschung, in der wir uns befinden, Revue passieren – wie und warum Menschen jahrzehntelang dazu manipuliert wurden, Dinge zu glauben, die einfach nicht wahr waren – Überzeugungen, die das Verhalten und Verhalten geprägt haben erlaubte es den Globalisten, ihre langfristige Agenda für die globale Vorherrschaft langsam und leise voranzutreiben.

Was ist das Internet der Körper?

Was ist das IoB? Die Rand Corporation definiert es als Geräte mit Computerfähigkeiten, die mit mit dem Internet verbundenen Geräten oder Netzwerken kommunizieren können, die von Personen generierte Gesundheits- und biometrische Daten sammeln und/oder die Funktion des menschlichen Körpers verändern können.4

Das WEF hat es als ein Ökosystem aus „einer beispiellosen Anzahl von Sensoren“ beschrieben, einschließlich emotionaler Sensoren, „die an menschlichen Körpern angebracht, in sie implantiert oder in sie aufgenommen werden, um menschliche Körper und Verhaltensweisen zu überwachen, zu analysieren und … zu modifizieren“.5

Zu den Schlüsselwörtern in diesem Satz gehört das erklärte Ziel, „das menschliche Verhalten zu ändern“. Das WEF sagt uns nicht, wer für diese Modifikationen verantwortlich sein wird, aber wir können mit Sicherheit davon ausgehen, dass es diejenigen sein werden, die etwas davon haben, die Handlungen und Verhaltensweisen anderer Menschen zu kontrollieren.

FDA bereit, implantierbaren Biosensor zu genehmigen

Während all dies nach reinem Science-Fiction klingt, haben das US-Pentagon und Profusa Inc. bereits einen implantierbaren Biosensor entwickelt, der chemische Reaktionen in Ihrem Körper verfolgt, angeblich um Krankheiten zu erkennen.6 Wie von Defense One erklärt, besteht der Biosensor aus zwei Teilen:7

„Eine ist eine 3 mm lange Hydrogelschnur … Die Schnur wird mit einer Spritze unter die Haut eingeführt und enthält ein speziell entwickeltes Molekül, das ein fluoreszierendes Signal außerhalb des Körpers sendet, wenn der Körper beginnt, eine Infektion zu bekämpfen.

Der andere Teil ist eine elektronische Komponente, die an der Haut befestigt ist. Es sendet Licht durch die Haut, erkennt das fluoreszierende Signal und erzeugt ein weiteres Signal, das der Träger an einen Arzt, eine Website usw. senden kann. Es ist wie ein Blutlabor auf der Haut, das die Reaktion des Körpers auf Krankheiten erkennen kann, bevor andere anwesend sind Symptome wie Husten.“

Der Sensor ermöglicht es, die Biologie einer Person aus der Ferne über Smartphone-Konnektivität zu untersuchen, und Profusa wird von Google, dem größten Data-Mining-Unternehmen der Welt, unterstützt. Wenn man das weiß, ist es schwer vorstellbar, dass Ihre biologischen Daten nicht dazu verwendet werden, die Gewinne von Google zu steigern und die totalitäre Kontrolle durch Biosicherheit zu fördern.

Profusa hatte erwartet, 2021 die Zulassung der US-amerikanischen Food and Drug Administration zu erhalten, aber es scheint noch nicht zugelassen worden zu sein. Allerdings laufen die Räder des Genehmigungsverfahrens, es ist also nur eine Frage der Zeit.

Künstliche Intelligenz und das Internet der Körper

Im obigen Video interviewt das Wilson Center NOW Richard Solash, Herausgeber von The Wilson Quarterly, und Eleonore Pauwels, Direktorin des Anticipatory Intelligence (AI) Lab beim Science and Technology Innovation Program des Wilson Center, über das IoB und die Rolle der KI spielen im kommenden „algorithmischen Zeitalter“.

Pauwels macht deutlich, dass eine der unausweichlichen Facetten des IoB darin besteht, dass wir in jedem Aspekt unseres Lebens unter ständiger Bewertung stehen, „unter dem Maß der Berechnung“, „von dem, was Sie essen, mit wem Sie ausgehen, was Sie kaufen, wie viel Energie Sie verbrauchen“ bis hin zu Ihren Vitalparametern und genetischen Daten.

Um die Idee hinter dem IoB zu erklären, schlägt sie vor, dass Sie zunächst darüber nachdenken, wie das Internet der Dinge funktioniert, all diese intelligenten Geräte, die nicht nur miteinander, sondern auch mit einem größeren Netzwerk verbunden sind, wo KI all diese analysieren und optimieren kann Daten.

Fügen Sie diesen Netzwerken jetzt Gesundheitsüberwachungsgeräte hinzu, von Wearables bis hin zu Implantaten, die Ihre privatesten Daten teilen. Die KI wird dann auch diese Daten „analysieren und optimieren“, und obwohl Pauwels nicht behauptet, dass eine solche Optimierung automatisch und ohne Ihr Wissen durchgeführt wird, sehe ich keinen Grund anzunehmen, dass dies Teil des Plans ist.

In Anbetracht all dessen besteht die größte Herausforderung laut Pauwels darin, herauszufinden, wie wir die Kontrolle über unsere eigene Zukunft behalten und sicherstellen können, dass die KI „nach unseren Idealen geformt“ ist.

Auch wenn diese Warnung vernünftig klingt, aber über wessen Ideale sprechen wir eigentlich? Zu glauben, dass die Menschheit im Allgemeinen etwas zu sagen hat, ist naiv. Wir können nicht über das IoB außerhalb oder getrennt von dem eugenischen transhumanistischen Great Reset nachdenken.

Die Mächte, die das IoB vorantreiben, sind die gleichen, die auf The Great Reset drängen, und das Ziel von The Great Reset ist es, eine Eine-Welt-Regierung zu schaffen, die den Transhumanismus als Plattform für die Kontrolle des menschlichen Geistes und Körpers nutzt.

Es gibt keinen Umstand, den ich sehen kann, in dem die Ideale der KI andere Ideale sein werden als die der Transhumanisten, der Eugeniker und der Great Resetters.

Die KI wird Entscheidungen auf der Grundlage ihrer Programmierung treffen, und diese Programmierung wird von denjenigen geformt und geleitet, die darauf abzielen, alle anderen zu beherrschen. Wie kann KI nach menschenzentrierten Idealen gestaltet werden, wenn sie von Menschen finanziert und entwickelt wird, die sich auf eine posthumane Gesellschaft freuen?

Erkennen Sie die Warenliste

Der einzige Ausweg, um die Kontrolle über unsere Zukunft zu behalten, besteht wirklich darin, das IoB abzulehnen. Das wird leider nicht einfach. Nur wenige sind bereit, auf das zu verzichten, was sie als Bequemlichkeit empfinden, und noch weniger verstehen wirklich, wohin das alles überhaupt führt.

Vielleicht ist das Beste, was wir jetzt tun können, uns selbst und andere über die Endziele aufzuklären. Ein wachsendes Verständnis, dass all diese Bequemlichkeiten uns in ein digitales Gefängnis ohne Fluchtmöglichkeit bringen werden, könnte das Einzige sein, was dies verhindern kann.

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie Ihre Freiheit aufgeben, auch Ihre Fähigkeit aufgeben, diejenigen zu schützen, die Sie lieben. Ihre Kinder können Ihnen weggenommen werden, wenn Sie nicht gehorchen. Ihr Ehepartner oder Ihre Eltern können verletzt oder getötet werden, und Sie haben in dieser Angelegenheit kein Mitspracherecht.

Kanadas Euthanasie-Gesetze sind reif für Missbrauch

Kanada bietet bereits Euthanasie für eine Vielzahl von Erkrankungen und Situationen an, seit langem COVID8 und Geisteskrankheit9 zu Hörverlust10 und Armut, „die ein Leben in Würde verhindert“.11

Wie von Exposing the Darkness erwähnt,12 „Nach zwei Jahren völkermörderischer COVID-Tyrannei, basierend auf der Bewaffnung des öffentlichen Gesundheitssystems, wurde der Einsatz einer bewaffneten Psychiatrie erwartet, um Dissens zu bekämpfen und psychisch kranke ‚nutzlose Esser‘ zu eliminieren.“

Wenn man bedenkt, dass Psychology Today angedeutet hat, dass Impfgegner ein psychisches Gesundheitsproblem haben könnten, ist es nicht ausgeschlossen, sich einen Tag vorzustellen, an dem die Ablehnung eines COVID-Boosters Sie auf eine Sterbehilfeliste setzt. Im Moment ist es angeblich freiwillig, aber wir alle wissen, was für ein rutschiger Abhang das sein kann, besonders wenn Ärzte für jeden Patienten entschädigt werden, den sie sechs Fuß unter die Haut bringen.

In mindestens einem Fall haben Familienmitglieder erklärt, dass sie vermuten, dass der Patient gezwungen oder dazu verleitet wurde, das Sterbehilfeformular zu unterschreiben.13 Im Jahr 2018 veröffentlichte ein Mann aus Ontario mit einer unheilbaren neurologischen Erkrankung Audioaufnahmen von Krankenhausmitarbeitern, die versuchten, ihn dazu zu bringen, der Euthanasie zuzustimmen, obwohl er betreute häusliche Pflege wünschte.14

Lernen Sie, sanften Zwang zu erkennen

Seit Jahrzehnten nutzen wir Technologien mit unserem Bewusstsein für Komfort und/oder Sicherheit. So binden sie uns immer ein. So werden sie uns dazu verleiten, auch das IoB, die digitale Identität und auch die CBDCs anzunehmen. Wir müssen klüger werden und anfangen, langfristig zu denken, denn diejenigen, die uns versklaven wollen, tun dies mit Sicherheit. Sie planen Jahrzehnte in die Zukunft.

Der Marsch in Richtung CBDCs in den USA begann letzte Woche, als das Innovationszentrum der Federal Reserve Bank of New York (NYIC) ankündigte, dass es ein 12-wöchiges Proof-of-Concept-Pilotprojekt für eine digitale Währung der Zentralbank (CBDC) starten werde .15

Es ist wichtig zu erkennen, dass wir alles verlieren werden, wofür es sich zu leben lohnt, wenn wir diesen Weg ohne Datenschutz und Persönlichkeitsrechte fortsetzen. Selbst dann ist es ein Risiko, da nur wenige Gesetze narrensicher sind. Schauen Sie sich nur an, wie die US-Verfassung mit Füßen getreten wird, obwohl sie eigentlich unverletzlich sein soll.

Solange der korrumpierende Einfluss der Globalisten bestehen bleibt, können wir sicher sein, dass sie ihre Bemühungen fortsetzen werden, unsere Körper und Gehirne zu hacken und Wege zu finden, um diejenigen zu eliminieren, die sich ihnen widersetzen.

Über den Herausgeber

Patrick Wood
Patrick Wood ist ein führender und kritischer Experte für nachhaltige Entwicklung, grüne Wirtschaft, Agenda 21, Agenda 2030 und historische Technokratie. Er ist Autor von Technocracy Rising: Das trojanische Pferd der globalen Transformation (2015) und Co-Autor von Trilaterals Over Washington, Band I und II (1978-1980) mit dem verstorbenen Antony C. Sutton.
Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast

7 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

[…] Originalartikel lesen […]

eximius

Erschreckender als jeder Horror-Science-Fiction-Film, den ich je gelesen habe, und doch glaube ich, dass dieser Artikel auf den Punkt kommt. Wenn Sie die Teile dessen, was diese Gruppe jetzt tut und in der Vergangenheit getan hat, zusammenzählen und sich dann fragen, was die Motive dieser Leute sind, gibt es wirklich nur eine Antwort. Mercola hat es uns in diesem Artikel anschaulich erklärt. Ich glaube auch, dass unser einziger Ausweg darin besteht, die Leute dazu zu bringen, es zu sehen. Wir reden weiter und hören nicht auf, bis sie uns umbringen. Wäre der Zweite Weltkrieg früher zu Ende gegangen, wenn die Welt es gewusst hätte... Lesen Sie mehr »

[…] Quelle Technocracy News Nov […]

[…] egal. Astfel, eliminarea oamenilor nu este diferită de tăierea copacilor din pădure.“ (Patrick Wood) RezumatIdentitatea digitală, gemenii digitali [copia digitală a unui obiect fizic], moneda […]

[…] „Dacă credeți că 5G este dăunător, nu veți dori să știți despre 6G, care va Introduction Internetul Corpurilor (IoB), integrând toți oamenii într-o «minte de stup» globală. Membrii neproductivi care nu fac altceva decât să verbrauchen resurse «prețioase», vor fi vizați pentru eliminare; raționamentul tehnocratic suprem este că oamenii și toate celelalte resurse au valoare egală. Astfel, eliminarea oamenilor nu este diferită de tăierea copacilor din pădure.“ (Patrick Holz) […]