5. Januar 2022


Stigmatisierung der Ungeimpften: Heute menschlich, morgen nicht menschlich

Die Regierungen verstärken ihr Vitriol gegen die Ungeimpften. Trudeau (Kanada) sagt, sie sollten nicht geduldet werden. Macron (Frankreich) sagt, er werde sie "wirklich verärgern". Deutschland sagt, sie seien „keine Menschen“. Biden (USA) sagt, sie seien die Pandemie. Wenn diese Rhetorik nicht bald umgekehrt wird, kann sie leicht zu einem Massenblutvergießen führen.