Mai 2021

Facebooks massive globale Zensur, um Impfstoff-Skeptiker zum Schweigen zu bringen

Zwei Whistleblower haben sich bei Project Veritas gemeldet, um zu enthüllen, dass Technokraten bei Facebook die Plattform bewaffnet haben, um Impfstoffzögern und Skeptiker weltweit abzubrechen. Diese Facebook-Technokraten arbeiten mit Technokraten bei Big Pharma zusammen, um ungetestete und nicht genehmigte Gentherapie-Aufnahmen für die ganze Welt zu bewerben.



Milliarden stehen an, um die Impfstoff-Zögern zu unterdrücken

Die Technokraten von Big Pharma haben ihre riesigen Rüssel in die Staatskasse gesteckt und saugen sie trocken, um ihre eigene Vorherrschaft über die öffentliche Gesundheit zu finanzieren und zu fördern. Ziel ist es, alle dazu zu bringen, ihre nicht getesteten Impfstoffe einzunehmen, unabhängig von den negativen Auswirkungen auf die Gesundheit von Millionen.


Santa Clara County: Unternehmen müssen den Impfstatus aller Mitarbeiter einreichen - alle zwei Wochen!

Im Herzen des Silicon Valley hat das Santa Clara Country 1984 eine Dystopie erlebt, indem es die Unternehmen gezwungen hat, alle zwei Wochen den Impfstatus jedes Mitarbeiters zu melden. Wenn sich ein Mitarbeiter weigert zu antworten, wird er als ungeimpft behandelt und zum Tragen einer Gesichtsmaske gezwungen. Für Verstöße des Arbeitgebers werden strafrechtliche Sanktionen verhängt.



Oregon legt Impfpässe fest und fordert die Einhaltung

Der faschistische Bundesstaat Oregon ist der erste Bundesstaat, der Impfungen vorschreibt, um beim Betreten von Unternehmen, Kirchen, Regierungsgebäuden usw. die Gesichtsmaske abnehmen zu können. Dies ist die Auferstehung der Jim-Crow-Gesetze, die jedoch auf einem Impfstoff basiert Hautfarbe.