Technocracy 5g

Stop Technocracy: Bring den Hammer auf 5G runter

Technokraten aufgepasst: Sie haben den Zorn der amerikanischen Mutterbärin geweckt, indem Sie die Gesundheit und Sicherheit ihrer Jungen bedroht haben.

Die amerikanische Technokratie ist entscheidend von der revolutionären drahtlosen Kommunikationstechnologie 5G abhängig, um ein Echtzeit-Zirkulationssystem für massive Daten bereitzustellen, die von Geräten gesammelt werden, die mit dem Internet der Dinge verbunden sind.

Seit den frühen 1930s, als Technocracy ursprünglich konzipiert wurde, war die totale Überwachung die Schlüsselanforderung es möglich machen. Ohne Überwachung stirbt Technocracy auf seinen Spuren wie ein Auto auf der Autobahn, dem das Benzin ausgeht.

Für moderne Technokraten sind historische Daten nur zum Testen und Validieren von Programmen für künstliche Intelligenz nützlich, mit denen das "Technate" und alles, was darin enthalten ist, kontrolliert werden soll. Auch hier beziehen sich die Daten auf AI und das Benzin auf Ihr Auto. ohne es passiert nichts.

Daher verlangen Technokraten nach einem konstanten Fluss von Echtzeitdaten, um ihre immer ausgefeilteren KI-Programme zu steuern, die die Gesellschaft und alle Menschen in ihr kontrollieren - ähm, das schließt Sie und mich ein, mein Freund.

5G ist ihr heiliger Gral und ausschließlich Ich hoffe, Technokratie möglich zu machen. 5G ist wirklich revolutionär, da es eine Antwortzeit von 1 Millisekunden (gegenüber 15-50 Millisekunden bei 4G / LTE) und bis zum 100-fachen des Datendurchsatzes bietet. Um dies zu erreichen, arbeitet 5G in einem viel höheren Frequenzbereich von Millimeterwellen. Das Millimeterband deckt 30-300GHz ab, während das Mikrowellenband 3-30GHz ist. Das Problem ist, dass Millimeterwellen vom menschlichen Gewebe absorbiert werden und nicht wie bei niederfrequentem WLAN und Radiowellen durch Ihren Körper gelangen. Darin liegt das Gesundheitsrisiko, über das niemand in der Branche sprechen möchte.

Es ist kein Wunder, dass die 5G-Branche ihren Kritikern und Kritikern die Eile des Penners verleiht. Es ist keine Überraschung, dass seine Führer ganze Regierungsbehörden wie die FCC kooptiert haben, um Städten, Landkreisen und Staaten die Hände zu fesseln und so die schnelle Installation von 5G-Türmen überall zu ermöglichen, bevor alle anderen aufwachen.

In ihrer Eile, das Land mit 5G-Kleinzellensendern zu überdecken, wurden alle Bedenken hinsichtlich der Gesundheitssicherheit absichtlich ignoriert. Hören Sie sich das folgende Video an, um zu sehen, wie Branchenexperten unter Eid aussagen, dass keine Gesundheitsstudien durchgeführt wurden und keine durchgeführt werden sollen. Null. Dies steht im Widerspruch zu Hunderten von unabhängigen, von Experten geprüften Studien, die vor potenziell schwerwiegenden Gesundheitsrisiken warnen.

Da der Name dieser Zeitschrift ist Technocracy News & Trends, Ich gebe Ihnen einen heißen "Trendalarm": Der Hammer wird beim 5G-Rollout in Amerika runterkommen. Die Branchenführer, die alle gesundheitlichen Bedenken in Bezug auf 5G ausgeräumt haben, haben versehentlich eine landesweite Bewegung von wütenden "Momma-Bären" ausgelöst, die endlich die Gefahren erkennen, die 5G für ihre Kinder darstellt - insbesondere, wenn Mikrozellen außerhalb des Schlafzimmers ihres Kindes platziert werden.

Websites und Proteste tauchen in Gemeinden in ganz Amerika auf. Das 'Tell-a-Gal'-Netzwerk macht Überstunden, als eine verärgerte Mutter zehn andere anruft, um ihre Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die Welle weitet sich zu einem Tsunami aus. Es ist eine schöne Sache zu sehen.

Action Alert

Wenn Sie den Kibosh auf 5G-Sendemasten in Ihrer Stadt oder Ihrem Landkreis platzieren möchten, hören Sie sich einfach das folgende 20-Minutenvideo an. Eigentlich du sollen Hören Sie zu, um zu verstehen, was gerade passiert.

Siehe das Formular 4G-5G-Antennen in unmittelbarer Nähe stoppen

Es tauchen auch viele andere Ressourcen auf, und hier sind einige, die Sie im Moment untersuchen können. Es gibt eine Fülle solider wissenschaftlicher Informationen, die vor ernsthaften Gesundheitsrisiken und Verletzungen der Privatsphäre im Leben der Menschen warnen.

Der Kampf um 5G hat gerade erst begonnen und ist noch lange nicht vorbei oder beigelegt. Das Momentum verlagert sich jedoch schnell von den Bullheads der 5G-Branche zu einer wütenden Bürgerschaft, die zunehmend mobilisiert wird, um gegen sie am kleinen Zellenturm an jeder Straßenecke zu kämpfen.

Jetzt sind Sie an der Reihe, dies ebenfalls zu tun. Die Tools sind verfügbar. Starten sie ihre Motoren.




Sackgasse

Tempe, AZ, startet erste autofreie Wohnsiedlung

Tempe, Arizona, ist das Epizentrum für nachhaltige Entwicklung in den USA. Die erste "Culdesac" -Entwicklung wird 1,000-Leute beherbergen, aber keine Autos sind erlaubt. Walking, Roller, Fahrräder und Stadtbahn sind akzeptabel.

Das Sackgasse Die Website bringt ihre Absichten klar zum Ausdruck: „Unser Ziel ist es, Städte in den USA für Menschen und nicht für Autos neu zu gestalten.“ Dies ist ein Modellprojekt des Social Engineering, das die Technokratie verkörpert. ⁃ TN Editor

Der weltweit erste Post-Car-Immobilienentwickler, Sackgasse, gab heute das Unternehmen und seine Pläne bekannt, das erste autofreie Viertel des Landes von Grund auf neu zu bauen Tempe, AZ. Die Bewohner werden weder private Autos noch Parkplätze haben, obwohl in der Nachbarschaft auch Besucherparkplätze und autobasierte Verkehrsmittel wie Mitfahrgelegenheiten zur Verfügung stehen. Im Gegensatz zu kleinen autofreien Gemeinden - wie alten Stadtzentren oder Inseln - ist Culdesac der erste Entwickler, der absichtlich eine autofreie 1,000-Nachbarschaftsentwicklung von Grund auf neu aufbaut.

Culdesac glaubt, dass die Immobilieninnovation mit den rasanten Veränderungen in der Mobilität nicht Schritt halten konnte. Der Transport hat sich über die Abhängigkeit von Autos hinaus entwickelt - Immobilien nicht. Culdesac ändert dieses Paradigma und kündigte heute detaillierte Pläne für seine erste Nachbarschaft an, ein 140-Millionen-Projekt namens Culdesac Tempe. Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass es Risikokapital in Höhe von 10 Mio. USD für Investitionen in das von Khosla Ventures geführte Unternehmen sowie in Initialized Capital, Zigg Capital, Bessemer Venture Partners und Y Combinator aufgenommen hat.

"Die Gemeinden, in denen wir leben, wurden für die Spitzenauto-Ära optimiert", sagte Ryan Johnson, Mitbegründer und CEO von Culdesac. „Culdesac baut Räume für die Post-Car-Ära. Ab dem nächsten Jahr werden die Bewohner von Culdesac Tempe in der Lage sein, das Leben vor ihrer Haustür zu leben, anstatt es durch die Windschutzscheibe zu sehen. “

Das Tempe-Projekt ist die erste und einzige Vereinbarung des Landes zwischen einer Stadt und einem Bauunternehmer, eine nachbarschaftliche Gemeinde ohne Wohnparkplätze aufzubauen. Die Pläne für Culdesac Tempe zeigen eine begehbare Nachbarschaft direkt an einem Stadtbahnhof und in der Nähe eines dichten Arbeitsamtes in der Innenstadt von Tempe. In typischen Entwicklungen bestimmen die Parkplätze häufig die Gestaltung - und ohne diese Einschränkung kann Culdesac Tempe die dreifache durchschnittliche Menge an Grünflächen sowie freundliche Innenhöfe und Gemeinschaftsräume anbieten.

Da weniger Land zum Parken von Fahrzeugen benötigt wird, wird Culdesac Tempe neben Mietwohnungen für 1,000-Bewohner auch ein Lebensmittelgeschäft, ein Café, Coworking Space, eine Markthalle und andere Einzelhandelsgeschäfte umfassen. Um diese Vision zum Leben zu erwecken, arbeitet das Culdesac-Team eng mit dem renommierten Architekten Dan Parolek zusammen, der den Begriff „Missing Middle Housing“, ein Konzept für verschiedene Wohnmöglichkeiten, um nachhaltige und begehbare Orte zu schaffen, populär machte.

Wenn die 1,000-Bewohner von Culdesac Tempe reisen müssen, können sie ihre bevorzugten Transportmittel auswählen. Die Entwicklung konzentriert sich auf die Mobilitätsbedürfnisse der Anwohner. Sie umfasst einen örtlichen Stadtbahnbahnhof, einen Shuttlebus mit Verbindungstür, spezielle Abholzonen für Mitfahrgelegenheiten, Motorroller mit entsprechenden Parkplätzen, Carshares für den Transport außerhalb des Geländes und vieles mehr. Culdesac wird außerdem als Property Manager des Stadtviertels fungieren und den Bewohnern dabei helfen, das Beste aus ihrer neuen Gemeinde herauszuholen, indem nahtloser Zugang zu Transportmitteln und Annehmlichkeiten ermöglicht wird.

"Wir haben festgestellt, dass das Culdesac-Team eine echte Partnerschaft mit unserem Stadtrat und seinen Nachbargemeinden darstellt. Wir freuen uns darauf, die erste autofreie Gemeinde des Landes in unserer Stadt zum Leben zu erwecken", sagte Mark Mitchell, der Bürgermeister von Tempe.

Der Standort Tempe wurde aufgrund des florierenden Arbeitsmarktes, der wachsenden Bevölkerung und des direkt an einem Stadtbahnbahnhof verfügbaren Grundstücks für das erste autofreie Viertel ausgewählt. Darüber hinaus hat die lokale Führung den Ruf, innovativ, vorausschauend und handlungsorientiert zu sein. Culdesac evaluiert Standorte für weitere Projekte, unter anderem in Städten wie Dallas, Denver und Raleigh-Durham.

"Da die Innovationskraft des Transportwesens im Maßstab größer ist, erwägen wir für unser nächstes Projekt 50-100-Flächen", sagte Jeff Berens, Mitbegründer und COO von Culdesac. "Die Menschen sind bereit, ihre Autos für den begehbaren und lebendigen Lebensstil zurückzulassen, der durch das Leben in einer autofreien Nachbarschaft entsteht."

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…




Sicherheitsroboter sind eigentlich mobile Überwachungsgeräte

Knightscope-Roboter wurden ursprünglich als Ersatz-Sicherheitskräfte eingesetzt und sind die ultimative Überwachungsplattform. In Bodennähe scannen sie Gesichter und Handys, Nummernschilder und sammeln andere Daten. ⁃ TN Editor

Sicherheitsroboter werden in Einkaufszentren, Büros und öffentlichen Räumen immer häufiger. Diese Bots werden zwar häufig als Ersatz für menschliche Sicherheitskräfte angeboten - freundliche Roboter, die auf Patrouille sind - sie sammeln jedoch weitaus mehr Daten als Menschen, was darauf hindeutet, dass sie eher wie mobile Überwachungsmaschinen als herkömmliche Sicherheitskräfte sind.

Eine neue Bericht von Eine Null beleuchtet den Umfang der Datenerhebung mit Marketingmaterialien und Verträgen zwischen Knightscope und verschiedenen Stadträten. Beide zeigen, dass der Hauptzweck dieser Roboter darin besteht, Daten zu sammeln, einschließlich Nummernschilder, Gesichtserkennungsscans und das Vorhandensein von mobilen Geräten in der Nähe. Es ist die Art von ständiger Überwachung auf niedrigem Niveau, die nur eine Maschine durchführen kann.

Genau das, was jeder Roboter sammelt, unterscheidet sich, da Knightscope seine Bots verleast, anstatt sie direkt zu verkaufen, und jeden Vertrag auf die Bedürfnisse der Kunden zuschneidet. Aber es ist eine gute Wette, dass, wenn Sie eine dieser Maschinen persönlich gesehen haben, Ihre Anwesenheit auf die eine oder andere Weise aufgezeichnet wird.

Als interner Bericht der kalifornischen Huntington Park Police Department (HPPD) veröffentlicht von MuckRock Zurück im August: "Knightscopes Geheimnis für den K5-Roboter sind einfach Sensoren - viele von ihnen."

HPPD hat mit dem Leasing eines Knightscope K5-Roboters begonnen, um Parks und Gebäude zu überwachen diesen Juniund der Roboter machte bald Schlagzeilen, als ein Passant seinen Notknopf drückte, um einen Kampf in der Nähe ohne Wirkung zu melden. gemäß zu NBC NewsDer Bot ignorierte die Frau und bewegte sich weiter den vorprogrammierten Pfad entlang, um „eine intergalaktische Melodie zu summen“ und die Besucher anzuhalten, „bitte den Park sauber zu halten“.

Geschichten wie diese deuten darauf hin, dass Knightscopes Maschinen als Ersatz für menschliche Sicherheitskräfte (Menschen, die intelligent und spontan auf Notsituationen reagieren können) fehlen. Aber als Überwachungsgeräte haben sie viel Potenzial.

Der HPPD-Bericht stellt fest, dass die Roboter in der Nähe befindliche Smartphones über einen unbekannten Bereich identifizieren und ihre MAC- und IP-Adressen aufzeichnen können. In Knightscope-Marketingmaterial, veröffentlicht von Eine Null, Dies ist ein zentraler Bestandteil des Verkaufsgesprächs des Unternehmens. Auf einer Folie wird den Kunden Folgendes mitgeteilt: „90% + der Erwachsenen verfügen über Smartphones und verwenden WLAN, wenn verfügbar.“

Das Scannen von Telefonen ist eine subtile Form der Überwachung mit weitreichenden Auswirkungen. Es ist nicht so invasiv wie das Identifizieren von Personen anhand ihres Namens, aber es kann eine umfangreiche Informationsquelle sein, die Ihnen viel über den Tagesablauf einer Person erzählt, z. B. wie oft sie einen bestimmten Bereich besucht und wie lange sie dort bleibt. Wie Knightscope sagt, kann es auch als Proxy verwendet werden, um unerwünschte Personen fernzuhalten: Erstellen Sie einfach eine Whitelist zugelassener Geräte und suchen Sie nach unbekannten Geräten.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…